wie viel watt braucht denn ein PA

von geknueppel, 24.08.04.

  1. geknueppel

    geknueppel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    30.10.06
    Beiträge:
    127
    Ort:
    augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.04   #1
    also wie viel watt braucht denn ein guter PA mit dem man zb auf kleinen auftritten auftritt?
     
  2. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 24.08.04   #2
    Falsches Forum...

    Außerdem, definiere mal "klein". Wenn du festival auftritte gewohnt bist ist ein 5000mann gig wohl klein ;)
     
  3. Hebbel

    Hebbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.04
    Zuletzt hier:
    30.08.12
    Beiträge:
    373
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 24.08.04   #3
    Wie schon gesagt kommt es auf die größe der veranstaltung an. Bei einem auftritt inna kneipe braucht man sicher nicht soviel wie auf nem riesen gig!
     
  4. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 24.08.04   #4
    ...außerdem ist die Frage wieder mal falsch gestellt. Schau Dich mal um in älteren Beiträgen, da geht es schon öfter um die Frage "Wieviel Watt pro Zuschauer?". Das ist natürlich (fast) vollkommener Blödsinn.
    Ein kleines Besipiel von vielen: Ein Kollege hat mir mal ganz stolz seine RCF-18"-Subs gezeigt, die angeblich 6000Watt pro Box vertragen können. Wow. Vermutlich muss man da aber auch 6kW reinjagen, um einen Schalldruck erzeugen zu können, den gute Lautsprechersysteme mit einem Bruchteil der Leistung hinbekommen, denn diese Teile produzierten nur wenig Druck und viel Abwärme.
    Wichtiger als die Wattzahl ist also z.B. der Schalldruck, d.h. wie wirkungsvoll setzen meine Schallwandler das elektrische Signal in bewegte Luft um? Und in welche Richtung bewegen sie diese Luft (brauche ich ein Horn für größere Distanzen? Und wenn ja, was für eins?)?
    Also: Guter Klang und hohe Lautstärke haben nicht allein etwas mit der Verstärkerleistung zu tun. Lass Dich weder davon noch von irgendwelchen Phantasieangaben bezüglich Frequenzgängen und Schalldrücken blenden.

    In diesem Sinne, viele Grüße

    France.
     
Die Seite wird geladen...

mapping