Wie viele b um auf C zu kommen !!?!?

von Blackened R'nR, 04.12.05.

  1. Blackened R'nR

    Blackened R'nR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    8.03.14
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 04.12.05   #1
    Ja thread titel sagt alles ...
    sufu spuckt nicht aus was ich will also wollte ne zusammenstellung finden die mir sagt ein b ist droped D aber hab auch nicht wirklich ahnung von tunings ...
    wäre nett wenn einer kurz mal erklären könnte
    aso hab nen korg stimmgerät wie viel mal b druecken also !?!?!
    bis denne
    nils
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 04.12.05   #2
    geht das auch auf deutsch? :)

    Also bei meinem alten Korg ist das so, dass man pro "b" nen Halbton tiefer kommt. Also ein b = Es, zwei b = D, drei b = Des, vier b = C.
     
  3. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 04.12.05   #3
    ein b is imemr n halbton.

    und von e auf c sinds:

    e- es: 1
    es-d 2
    d-des: 3
    des-c: 4

    4 halbtöne.

    also 4 b ;)


    du willst dropped C??

    dann musst du so stimmen:

    D
    A
    F
    C
    G
    C


    alle saiten um einen ganzton (2Bs) runter, auser der tiefen E: die um 2 ganztöne/4Bs runter

    EDIT: der Meister war schneller
     
  4. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 04.12.05   #4
    ich frag mich wieso manche stimmgeräte so kompliziert sind. ich hab mir bei ebay für 12 euro n yamaha yt-250 gekauft und da is nix mit b, das zeigt mir jeden ton an.
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 04.12.05   #5
    Das macht das Korg auch, sofern es chromatisch ist. Meins hat neu 17 Euro gekostet und kann das.

    Das Problem ist, dass es Leute gibt, die nicht wissen, wie sie die 6 Töne zu stimmen haben, wenn sie downtunings machen. Der jeweils angezeigte Notenname alleine nützt denen also nix. D.h. bei Drop C wissen sie grade mal, dass die unterste Saite auf C gehört. Die 5 Saiten drüber wissen sie nicht. Für sowas gibts dann halt ne flat-Funktion oder gar lauter einzelne Tunings, die man einstellen kann. Open G, Drop D, DADGAD usw.
     
  6. Blackened R'nR

    Blackened R'nR Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    8.03.14
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 04.12.05   #6
    gut dank an alle das ihr dem Hilflosen ma geholfen habt !!
    aber dropped C is ja das gleiche wie dropped D nur tiefer !??! oder ?!?!
    wollte aber eigentlich eine normale stimmung nur tiefer also die beiden E sollten C sein und der Rest halt auch tiefer ....
    hoffe ihr versteht was ich meine - schwer zu beschreiben ....
    nomma dank an alle
    bis denne
    nils
     
  7. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 04.12.05   #7
    Dann einfach viermal "b". Wie oben beschrieben.

    C F B Es G C
     
  8. bayleaf

    bayleaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    15.06.06
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.05   #8
    Der BOSS TU-15 kann ja diese Tunings, aber kann das auch der TU-2?

    Danke
     
  9. Vauge

    Vauge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.04
    Zuletzt hier:
    13.11.09
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Bremerhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 07.12.05   #9
    Du solltest evtl. noch über die Saitenstärke nachdenken. Wenn du 2 Töne (4 Halbtöne) runterstimmst werden dünne Saiten (11er oder 10er) schon schlabbern.
     
  10. Blackened R'nR

    Blackened R'nR Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    8.03.14
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 07.12.05   #10
    ja das hab ich gemerkt das das alles nen bissl wabbelig ist ...
    werde wahrscheinlich auf meine yamaha mal 13 drauf machen oder 12er un damit mal ein bisschen expirimentieren ...
    bis denne
    nils
     
  11. Darkninja

    Darkninja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    509
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 07.12.05   #11
    Das Tu 2 is halt ein Chromatisches Stimmgerät.(d.H.es zeigt jeden Ton an,der angeschlagen wird).
    Da kannste nicht eingeben z. B. Open G sondern du musst halt wissen wie ein Open G Tuning aussieht und jede Saite einzel mit dem Tuner stimmen dass es stimmt.
    (N bisschen oft stimmen und tunen in meinem post^^)
     
  12. Darkninja

    Darkninja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    509
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 07.12.05   #12
    12er und 13 saiten sind aber wirklich fast nur für Downtunings sinnvoll.
    Schonmal versucht mit 12ern auf standardtuning gescheit zu benden ?
    Ich hab bei meiner gitte jetzt 11er drauf und die finde ich ideal um auch mal auf D zu stimmen.
     
  13. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 07.12.05   #13
    sag das mal nem jazzer :D
     
  14. JuanCarlos

    JuanCarlos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    984
    Erstellt: 07.12.05   #14
    Also ich würde nicht sagen, dass 11er und 10er dünne Saiten sind... Ich selber spiele 9er (allerdings auch Standarttuning oder höchstens DropD) und es gibt ja sogar noch 8er.
     
Die Seite wird geladen...

mapping