Wie viele Ferdern für dropped b

von N4m3l3ss, 01.11.05.

  1. N4m3l3ss

    N4m3l3ss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    3.04.08
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Schwerte (bei Unna/Dortmund und sowas)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 01.11.05   #1
    Hi,
    also ich würde gern meine nächste Gitarre (nicht mehr lange) sofort auf dropped b runterstimmen (wie Slipknot) so, und da hab ich gelesen, das man da Federn braucht um das Tremolo grade zuhalten, wegen dem Gegenzug. Und da würde mich interessieren ob man zusätzlich Federn braucht (glaube standardmäßig sind es 3 Federn), weil man ja ziemlich dolle runterstimmt, oder bleibt das irgendwie gleich weil die seiten nur dicker werden???

    (Sorry wenn das Noob fragen sind, aber ich hab biss jezz noch nie großartig mit nem Tremolo befasst, aber bald muss ichs ja)

    THX im Voraus
    Nameless
     
  2. Ettin

    Ettin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    27.10.10
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Dortmund, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 01.11.05   #2
    Welche Saitenstärke willst du denn auf deine Gitarre machen?
    Meine hatte .09 drauf und brauchte für Standarttuning 3, für .10er Saiten schon 4.


    Dropped b... Slipknot spielen .11er Saiten.. Da schätze ich, wirst du 2 oder 3 Federn brauchen, aber das kannst du auch ausprobieren, weil soviele sind eigentlich immer schon drin oder zumindest sind es 2 und eine wird dann mitgeliefert.
    Ansonsten kann man die fix nachkaufen (oder aus ner anderen Gitarre nehmen ;D )
     
  3. Darkninja

    Darkninja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    509
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 01.11.05   #3
    Hallo
    Ne da brauchste wahrscheinlich nich mehr Federn,da die Saiten ja durch das dropped tuning entlastet werden.
    Du brauchst nur mehr Federn wenn du einen höheren Saitenzug als zuvor hast.
    Das siehst du daran ob,das tremolo nach oben,also aus der halterung rausgezogen wird.
    Musste schauen........
    Darkninja

    Edit:zu spät.........^^
     
  4. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 02.11.05   #4
    kann auch passieren, dass du 0 federn brauchst. nämlich wenn deine zukünftige klampfe ne feste brücke hat. n vintage trem wär auch möglich, da kann dann ruhig eine mehr rein, je nachdem wie du es einsetzen willst. hast ja nich geschrieben, was es für eine werden soll. aber irgendwie find ichs lustig dass immer gleich alle ne frage auf n fr system beziehen, solbald da das wort "federn" irgendwo steht...
     
  5. Ettin

    Ettin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    27.10.10
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Dortmund, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 02.11.05   #5
    Ich bezieh das automatisch auf ein FR, weil ich mich Tag für Tag über meins aufregen könnte ;)
    Bin halt kein Tremolomensch.
    Aber mal als Frage am Rand: Muss man eigentlich bei nem Drop Tuning die Federn auf die Seite der tiefen E verlagern? Weil die ja einen viel stärkeren Zug hat als alle andern. Oder wie verhindert man nen Schiefstand (falls einer zustande kommt?)?
     
  6. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 02.11.05   #6
    da stellt sich nix schief.
     
Die Seite wird geladen...

mapping