Wie werde ich... (ACHTUNG: KLISCHEES)

von HellPaso, 19.02.07.

  1. HellPaso

    HellPaso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    3.148
    Erstellt: 19.02.07   #1
    Der folgende Text ist ironisch gemeint und basiert auf Klischees über diverse Musik-Stile und deren Equipment, daher bitte nicht so ernst nehmen...ist mehr zur unterhaltung, statt zur kritik gedacht. :D

    WIE WERDE ICH ZUM...........


    ...Nu-Metaller:
    Du brauchst zunächst eine geile Gitarre. Am besten mit 7-Saiten von Ibanez...ist sie da? Okay! Raus mit allen Pickups und rein mit ultra geilen mega-humbuckern...am besten drei von denen. Dazu selbstverständlich ein Floyd Rose-Tremolo und ein eingebautes Fuzz-Factory...von der gitarre am besten mehrere in verschiedenen farben und ausführungen...eine Fretless, eine halb-fretless, eine 12-Stiring und natürlich ein paar für verschiedene Tunings...Dropped-D, Open-C, ganzton runter, halbton runter...und und und...erledigt? Gut! Jetzt gibst du denen namen wie "Devil", "Dragon" oder "Demon"...hauptsache böse und mit D, wie DROPPED-D HAHAHA!!! Nun brauchst du nen haufen effekte...am besten so viele, dass du 4 Beine brauchst um sie zu bedienen...ein MUST HAVE sind mind. 2 Distorion/Ovderdrive Pedale, Delay, Chorus, Metal Distorion allgemein alles wo "Metal" drauf steht, Flanger, Fuzz, Reverb, Octaver, Pitch Shifter, Phaser, Talkbox, Harmonizer, Tremolo und so weiter ...dazu noch ein paar spielereien und ein WahWah, was so aussieht, wie ein Dämon...klebt natürlich die markennamen ab, damit ihr auch schön alternativ seit. Dann holt ihr euch nochmal alle Effekte in Rackform und baut euch 2 oder drei Kühlschrankgroße Racks mit all dem oben genannten, dazu noch Kompressor, Tuner, Vor und Endstufen, sodass ihr den ganzen kram in eure 4 Stacks (alles stereo...2 Stacks rechts und 2 Stacks links) jagt...benutzt natürlich wenn es geht Crate, Peavey oder Mesa/Boogie Amps...oder mischt es soviel es geht...dann stellt ihr neben die stacks noch ein paar boxen, damit es nach mehr aussieht und habt schon fast alles getan um ein echter Nu-Metal Gitarrist zu sein...
    was euch noch fehlt? Richtig...ein plektrum und eine Maske! Beides am besten in Totenkopfform. Und jetzt ran an die kartoffeln! Achtelt grundtöne und bringt hier und da ne Pinch Harmonic rein....benutzt euer Floyd Rose und dreht an eure knöpfchen rum! DAS IST WAHRE MUSIK!!!!


    ...echten Punk.
    trink ne Flasche Bier, versuche deine letzten ersparnisse in deiner verwüsteten, schmutzigen ein-zimmer-wohnung unter einer bowlingbahn zu finden und guck nicht auf die notiz, die dir deine freundin liegen gelassen hat, dass sie mit einem Yuppie durchgebrannt ist und hol dir irgendeine billig-klampfe im Third-Hand-Store...dann brauchst du noch einen Amp mit Box oder ne combo...hauptsache die ist dreckig und häßlich...dann drehst du sie so laut auf, dass deine nachbarn erstmal die volle breitsalve bekommen und spiele über alles, was dich anpisst...besonders George W. Bush, Steuern, Amerika, Irak-Krieg, Anarchie, nochmehr George Bush oder Brüll einfach ins mikro, welches du dir geborgt/geklaut hast...dazu ein paar powerchords und fertig ist der song...trage nen iro oder ungekämmte haare (je nach Punk-Stil) und denke immer daran: Punk ist kein Genre (scheiß Franzosen-Wort!!!) sondern ein Lebensstil!


    ...Blues Musiker.
    Sei ein Schwarzer...falls nicht, dann spiele Musik wie ein Schwarzer. Dein geerbtes altes Baby (geschlecht: Gitarrisch) kannst du dafür gut einsetzen...spiele deine seele raus...mach die augen zu und versuche deine unzufriedenheit oder deine freude oder dein was auch immer so auszudrücken, dass du mit einem einzigen Ton deines Babys mehr sagen kannst als ein mensch in 10000 wörtern beschreiben kann. Dir ist alles offen...verschwende deine zeit nicht mit labern über irgendwelche Genres, sondern erfinde sie selbst...sei true zu dir und deinen freunden, trinke alkohol und rauche und sag dir jedesmal: "ich mache es für die musik"...höre viel...versuche alles aus dem Gehör nachzuspielen und versuche deine eigene persönliche note reinzubekommen...songs schreiben ist nichts mechanisches...nimm einfach ein blues-schema (meinetwegen der 12-Takt-Blues in A) und heul dich aus...der rest ist unwichtig, denn das einzige was zählt sind echte gefühle!



    TO BE CONTINUED! Jetzt ihr!
     
  2. Herr Ternes

    Herr Ternes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    18.11.15
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.154
    Erstellt: 19.02.07   #2
    Sei ein Schwarzer.....falls nicht, dann spiele wie ein Schwarzer.

    ;) :D

    Ist schon cool, allerdings nichts worüber ich mich kaputtlachen könnte ;)

    Ich freu' mich schon auf den ersten "Wie werde ich zum Emo"! - Beitrag :D
     
  3. HellPaso

    HellPaso Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    3.148
    Erstellt: 19.02.07   #3
    ich auch nicht....mehr so zum schmunzeln :)
    aber die idee find ich trotzdem gut!
     
  4. Krehlst

    Krehlst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    2.058
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    7.465
    Erstellt: 19.02.07   #4
    ...Hairmetaller/Poser:

    Du brauchst zuerst solche haare:

    [​IMG]

    dann brauchst du eine superstrat...nein keine puffy-stuff-luschen strat, eine SUPERSTRAT!!!! also raus mit den singlecoil scheisteilen und rein mit den high-output hummies. locking vibrato is eh pflicht. die klampfen müssen blau, rosa oder weiß sein. dann marshalls...scheiss drauf ob sie gehen oder nich, sie müssen nur viele sein, so

    ungefähr: [​IMG]

    circa 39 bodentreter...alle leergehäuse, mann spielt ja eh playback...aber optisch ruuuult es! dann noch backstage (aber so, dass mans noch sehen kann) mindestens 20 ersatzgitarren, die meißten nicht echt)
    die posen werden abends ausgiebeig vorm spiegel geübt...wenn die nachbarn wegen der lauten mucke meckern, schlag sie oder ignorier sie.
    dann haarspray...tonnen, TONNEN! desweiteren saufen...du musst täglich mindestens 2 liter reinalkohol zu dir nehmen, sonst is mit posen nix. hosen...die müssen eng sein, und aus leder oder spandex. sonnenbrille is pflicht. du darfst dich nur mit "yeah, dude!", "fuckin awesome!" und "uhh yeah!" unterhalten. frauen...keine wesen, nur möglichkeiten, den täglichen hormonstau abzubauen. und das möglichst oft. das ziel eines jeden posers ist es, in möglichst kurzer zeit, möglichst viele frauen (oder pfützen, astlöcher, schlüssellöcher oder sonstwas...) auf möglichst verschiedene weise falchzulegen. wenn du ne frau bist, eben männer...aber was rede ich, poser MÜSSEN männer sein. so dann gigs...sowieso nur in arenen. die bühne nimmt die hälfte der arena ein. die lichtanlage benötigt zur versorgung drei eigene kernkraftwerke. irgendwann gehst entweder du oder einer aus deiner band drauf. suff oder koks oder heroin. falls alle gesund sind, wird ausgelost, wer draufgehen muss...weil is gut für die presse wenn einer abnippelt...meißt der basser. und balladen...mindestens 2 pro album. mit keyboards und geigen und allem scheiss, der eben in ne ballade gehört. ehe...nur für promotion: lach dir ne schicke baywatch nixe an, verprügel sie, geh dafür innen knast und komm als märtyrer wieder raus. so andere bands...alle kacke, deine band is das einzig wahre...dass musst du auch immer wieder betonen. töne treffen...drauf geschissen. seh gut aus auf der bühne und treibs nach dem gig mit mindestens der hälfte der konzertbesucherinnen...besser gesagt möglichst allen. benutze keine kondome...wennse schwanger werden...ihr pech. kommt davon. geld...hast du eh. die plattenfirma finanziert das koks und die instrumente zum zerdreschen. die groupies kommen freiwillig und den alk bringen kumpels mit...also alles paletti. dann noch schnell mehrmals die abkehr von den drogen ankündigen, nur um nach der ankündigung weiterzusaufen...alles publicitiy.

    wenn deine zeit vorüber is, und du bist alt und fett...drauf geschissen. weiter koksen, weiter touren und weiter groupies anlachen.
    das ziel des hairrockers ist es nicht, irgendwie für die musikwelt von vorteil zu sein oder sie gar zu bereichern...sex drugs and rock n roll! (dudes, thats right, man, yeah!)

    aber nich über 60 werden...dass is scheisse...draufgehen. wenn nich durch drogen...selbstmord. aber theatralisch. oder mitm auto nen unfall...besoffen natürlich. wer früher stirbt, is länger tot, also hübsch dran werkeln.
    und immer rocken. aber nich wegen rock...sondern wegen seiner angenehmen begleiterscheinungen. (check this piece of fuc*in damn hot shit out, man!)
     
  5. Jimmy365

    Jimmy365 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    19.11.13
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Schwerin, Germany
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.645
    Erstellt: 20.02.07   #5
    loooool krehlst man fu**ing shit dude sprichst mir voll aus der seele. am liebsten würd ich mir den gesamten text in die sig packen aber ich glaub da hätten die mods was dagegen

    @bassadam deine beispiele sind auch wirklich klasse vor allem die des blues könnte fast ich sein :D
     
  6. Krehlst

    Krehlst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    2.058
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    7.465
    Erstellt: 21.02.07   #6
    danke, dude, yeah mann ich find komplimente voll fett, check that!
     
  7. Houellebecq!

    Houellebecq! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    867
    Erstellt: 21.02.07   #7
    in der neuen jazz-harmonielehre von frank sikora ist auch ein so ein text (verpackt als fragebogen) über blues-musiker-klischees. da stehen noch viel mehr lustige sachen drin, vielleicht schreibe ich mal ein paar sachen hier rein.
    auf jeden fall ist der blueser mir bisher am sympathischsten.
     
  8. Wrathchild

    Wrathchild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    823
    Erstellt: 22.02.07   #8
    ohh man:D das is übelst hehehehehe.
    Das erinnert mich an die 100 Black Metal Regeln:D

    1. Sei nicht schwul
    2. Sei Trve
    3. Alle die nicht Trve sind, sind schwul
    ....

    aber das beste ist und bleibt einfach die regel:

    42. Treibe eines Deiner Bandmitglieder in den Selbstmord und behaupte
    dann, Schuld wäre der "Mainstream", der die "Szene" "infiltriert".:D
     
  9. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 22.02.07   #9
    Wie werde ich ein Emo?

    Zu allererst: Verliere dir Freude am Leben, das beinhaltet ALLES.
    Sage in einem Moment du hättest keine Freunde und im nächsten, dass nur deine guten Freunde dich am Leben halten.
    Weine Nachts, weil der Himmel schwarz ist.
    Schminke dir die Augen schwarz wie der Nachthimmel.
    Hefte Buttons an alle sichtbaren und unsichtbaren Stellen deines Körpers.
    Halte dich NIEMALS mit mehr als 3 anderen Emos in einem Raum auf denn sonst wird einer sterben weil er keine Ecke zum ausheulen hat und das würde dich noch trauriger machen.
    Färbe deine Haare furchtbar bunt, aber bedenke, dass Schwarz dennoch dominieren muss.
    Weine, wenn dein Toastbroat zu dunkel wird. Bestreiche es mit Nutella.
    Ziehe Brillen an, die einen dicken, eckigen schwarzen Ramen haben.
    Melde dich UNBEDINGT bei MySpace an.
    Mache Fotos von schräg oben und gucke dabei an der Cam vorbei.
    Weine ab und zu ohne Grund.
    Küsse Jungs als Junge und Mädels als Mädel.
    Schneide dir in den Arm...horizontal !!!
    Springe nciht zu deiner Lieblingsmusik auf und ab, sondern nicke melancholisch mit dem Kopf.
    Weine noch mal !
    Kaufe dir alle Hawthorne Heights und schreibe dabei Selbstmordbriefe.
    Lackiere deine Nägel schwarz.

    Herzlichen Glückwunsch, due bist nun ein Emo.
    Weine!
     
  10. Finnenshredder

    Finnenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 22.02.07   #10
    :D Lange nicht mehr so gut gelacht :great:
     
  11. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 22.02.07   #11
    lol sehr schön :D

    Aber imho fehlt noch, dass man es jedem mitteilen muss wie emo man ist und wie unglücklich und ach.. *ritz*


    ;)


    edit: Das mein Bild von schräg oben aufgenommen ist, hat bitteschön absolut nix mit emo zu tun. Hass xD
     
  12. Herr Ternes

    Herr Ternes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    18.11.15
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.154
    Erstellt: 22.02.07   #12
    @ Mich0r:

    Du hast den Klassiker vergessen!

    "Befinde dich nie nach 23 Uhr in Kneipen, denn dann ist Happy Hour!"

    :D
     
  13. LaeWahn

    LaeWahn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    13.09.12
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Hamm (NRW)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    252
    Erstellt: 22.02.07   #13
    außerdem müssen emos immer gleichzeitig deprimiert aber auch wütend sein (wie ihre frisur: rot und schwarz)
     
  14. stuArt

    stuArt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.06
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Wolfenbüttel (nähe Braunschweig)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 22.02.07   #14
    :D.... das find ich gut.
    Und hier noch ne Kleinigkeit zum Lachen. Wo wir grade bei Emos sind. Link
     
  15. Thora

    Thora Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    7.885
    Erstellt: 23.02.07   #15

    xD...der Link ist toll^^

    Nun weiß ich endlich, was ein Emo ist:D
     
  16. Konstantin

    Konstantin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    30.11.07
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    381
    Erstellt: 23.02.07   #16
    Dürfen wir noch darauf hoffen? :)

    Liebe Grüße
     
  17. Houellebecq!

    Houellebecq! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    867
    Erstellt: 24.02.07   #17
    also dann ein paar highlights aus den blues-klischees:

    -The Blues are not about choice. You stuck in a ditch, you stuck in a ditch - ain't no way out.

    -Blues cars: Chevys, Cadillacs and broken-down trucks. Blues don't travel in Volvos, BMWs or Sport Utility Vehicles. Most Blues transportation is a Greyhound bus or a southbound train. Jet aircrafts an' state-sponsored motor pools ain't even in the running. Walkin' plays a major part in the Blues lifestyle. So does fixin' to die.

    -Teenagers can't sing the Blues. They ain't fixin' to die yet. Adults sing the Blues. In Blues "adulthood" means being old enough to get electric chair if you shoot a man in Memphis.

    -Do you have the right to sing the Blues? Yes, if: a) you're older than dirt, b) you're blind, c) you shot a man in Memphis, d) you can't be satisfied
    No, if: a) you have all your teeth, b) you were once blind but now you can see, c) the man in Memphis lived, d) you have a retirement plan or trust fund

    -Blues is not a matter of color. It's a matter of bad luck. Tiger Woods can't sing the Blues. Gary Coleman could. Ugly white people also got a leg up on the Blues.

    -If it occurs in a cheap motel or a shotgun shack, it's a Blues death. Stabbed in the back by a jealous lover is another Blues way to die. So is the electric chair, substance abuse and dying lonely on a broken-down cot. You can't have a Blues death if you die during a tennis match or getting liposuction.

    -Some Blues names for women: Sadie, Big Mama, Bessie, Fat River Dumpling

    -Some Blues names for men: Joe, Willie, Little Willie, Big Willie

    -Persons with names like Sierra, Sequoia, Auburn and Rainbow can't sing the Blues no matter how many men they shoot in Memphis.

    -Make your own Blues name (starter kit): a) name of physical infirmity (Blind, Cripple, Lame etc.), b) first name (see above) plus name of fruit (Lemon, Lime, Kiwi etc.), c) last name of president (Jefferson, Johnson, Fillmore etc.)
    For example: Blind Lime Jefferson or Cripple Kiwi Fillmore etc. (well - maybe not Kiwi).

    -I don't care how tragic your life - you own a computer, you can't sing the Blues. You best destroy it. Fire, a spilled bottle of Mad Dog, or get a shotgun - I don't care.

    aus: Frank Sikora, "Neue Jazz-Harmonielehre".
     
  18. The Hunter

    The Hunter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    793
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    1.651
    Erstellt: 24.02.07   #18
    göttlich :great:
     
  19. fasangarten

    fasangarten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.06
    Zuletzt hier:
    22.06.11
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.07   #19
    Der geilste Beitrag bis jetzt ist wirklich der mit den Emos^^
     
  20. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 25.02.07   #20
    und trotzdem haben die Leute in diesem Forum irgendwie alle ne Bewertungsbarriere. Ganz eigenartig :D

    Fand den Blues Beitrag verdammt geil