Wie werde ich schneller auf meinen TOMS???

von Bdsd, 17.05.04.

  1. Bdsd

    Bdsd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.04
    Zuletzt hier:
    24.02.11
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 17.05.04   #1
    HALLO ihr drummer!!!

    ich habe mal ne frage,....
    gibt es irgendwelche tricks bei denen ich schneller auf meinen TOMS entlang wandern kann?

    bis dann
    euer
    BDSD!!!
     
  2. C~H

    C~H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 17.05.04   #2
    Der Trick lautet: "Übung macht den Meister."

    :)
     
  3. Bdsd

    Bdsd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.04
    Zuletzt hier:
    24.02.11
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 17.05.04   #3
    OK dankeschön....

    aber tricks gibt es trotzdem nicht so wirklich oder?

    naja egal, trotzdem danke!!!

    tschüss,
    Bdsd
     
  4. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 17.05.04   #4
    Nein, jeden Tag üben.
    Vorallem die Übungen immer langsam anfangen und dann schneller werden, damit die Übung auch sauber wird.
    Den Rest hat C dingda H schon gesagt...
     
  5. drumtrasher

    drumtrasher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    20.12.06
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Ostthüringen/Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.04   #5
    ...eventuell bringt es noch was, wenn du etwas mit den Neigungswinkeln der Toms herumprobierst und auch in welcher Höhe sie hängen. (Spielposition und das alles.)
    Ansonsten schließe ich mich meinen Vorrednern an.
     
  6. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 18.05.04   #6
    Übe jeden Tag ca. 30 min. verschiedene Single Stroke Übungen und Rudiments. Fang mit 8teln bei 40 BPM an. Steigere das Tempo jede Woch so um 2-4 BPM. Ich weis, das dauert, aber es lohnt sich.
     
  7. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 18.05.04   #7
    und das ganze auf einem Kissen üben, dann gitbs auch keine Probs mit dem geringen Rebound der Toms, dadurch wird man auch schneller...
     
  8. Bdsd

    Bdsd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.04
    Zuletzt hier:
    24.02.11
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 18.05.04   #8
    hi leute,
    dankeschön für eure hilfe, dann weiss ich ja wie ich jetzt auf den toms schneller werden kann!!!

    danke leute!!!!

    bis dann,
    Bdsd
     
  9. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 18.05.04   #9
    Die Tips sind aber keine Garantie, dass du wirklich schneller wirst! :rolleyes:
     
  10. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 18.05.04   #10
    Nimm dir einen Untergrund mit total wenig Rebound, z.b. ein Kissen, ein Sofa oder sonstiges Utensil und spiele darauf mit einer Hand anfangs bei 60 BPM 20 Minuten lang 16tel. Das jeden Tag einmal mit jeder Hand und das Tempo immer leicht erhöhen...

    Nach paar Monaten harten Übens bist du Speed Killer! ;)
     
  11. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 18.05.04   #11
    Jost du bist etwas übereilig.
     
  12. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 21.05.04   #12
    Nee glaub mir solche Übungen trainieren dich ultra... Das gleiche hab ich übrigens mit Doublebass gemacht und heute kann ich nach 4 Monaten 16tel bei 160 BPM spielen... Man muss nur konsequent jeden Tag ne halbe Stunde üben.
     
  13. Drummer Doppi

    Drummer Doppi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    25.06.05
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.04   #13
    wie hast du da smit dem Db hingekriegt ? also hast du dien Pedla an ein Sofa oda so gestellt ?
     
  14. aixem lyvic

    aixem lyvic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.04
    Zuletzt hier:
    14.03.07
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.04   #14
    Hi,
    also ich persönlich habe die Erfahrung gemacht dass es ganz klar wichtig ist jeden Tag zu üben. Auch wenn es nicht viel ist, wenn man gar nichts macht verliert man ganz schnell an Niveau.
    Außerdem gibt es bei mir teilweise Grenzen die ich erst bezwingen muss. Ich bin jeden Tag anders drauf. Es gibt einfach Zeiten da bleibt man ewig an einer Stelle hängen und irgendwann wacht man auf und kann es und dann geht es weiter bis zur nächsten Hürde. Das ist sehr unterschiedlich.

    Sicherlich kann man auch viel mit der Stellung der Toms einstellen. Meine sind sehr dicht beieinander. Das spaart Platz und ist einfach zu spielen.
    Und wie schonmal gesagt ist die komplette Position natürlich auch wichtig. Der Weg sollte nicht so weit sein, denn große wege sind Zeitverlust.
     
  15. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 22.05.04   #15
    Ja ich habe so ein Sofateil wo man normal die Füss drauflegt. Das habe ich hochkant an die Wand gestellt - und fertig ist die Doublebassübungsstation. ;) Jetzt hab ich aber schon seit 2 Wochen net mehr geübt... schade eigentlich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping