Wie wirkt sich das Alter auf Lautsprecher aus?

von Blue_Voodoo, 20.05.07.

  1. Blue_Voodoo

    Blue_Voodoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    29
    Erstellt: 20.05.07   #1
    Hallo Leute,

    Wollte mal fragen, wie sich zunehmendes Alter auf Lautsprecher auswirkt. Werden die Membranen irgendwie mit der Zeit schlapp, oder ist sie bei "normalem" Betrieb (also nicht zu feucht, staubig oder sonstwas) eher resistent gegen Altersschwäche?

    Dabei geht es übrigens zum einen um den Lautsprecher in meinem offenen 1x12 Combo, und zum anderen um gebrauchte 4x12 Cabinette.

    MfG

    Sebastian
     
  2. ZAP!

    ZAP! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    277
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 20.05.07   #2
    Wirklich gute Lautsprecher halten schonmal ne kleine Ewigkeit, wenn sie ordnungsgemäß behandelt werden.

    Das einzige was bei den nicht ganz so teuren Lautsprechern eigentlich hinüber gehen kann ist die Sicke, die könnte irgendwann anfangen zu bröseln...
     
  3. Piffty

    Piffty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Büdingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    986
    Erstellt: 20.05.07   #3
    beim celestion vintage 30 ists nunmal so das der erst richtig fett klingt wenn der erst mal richtig eingdonnert ist, aber woran das an der speakerkonstruktion liegt - keine ahnung, ist aber wirklich so ...

    ;)
     
  4. Blue_Voodoo

    Blue_Voodoo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    29
    Erstellt: 20.05.07   #4
    Ist also eher kein Nachteil wenn ne Box schon einige Jahre aufem Buckel hat, solange sie immer richtig behandelt wurde? Das klingt ja sehr gut...
     
  5. Piffty

    Piffty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Büdingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    986
    Erstellt: 20.05.07   #5
    kenn mich da nicht sogut aus, würde aber sagen das es auf den speaker ankommt ... ;)
     
  6. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 20.05.07   #6
    Ich "fahre" auch mit gebrauchten EV PA-Boxen, die klingen nach 8 Jahren noch fantastisch!
     
  7. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 20.05.07   #7
    Yup. Mein ehem. 87er V30 klingt ganz besonders gut. Fragt tidow, der hat ihn gekauft.
     
  8. snippy

    snippy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    2.03.11
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Husum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    246
    Erstellt: 20.05.07   #8
    Das hängt ganz einfach damit zusammen, dass die Membranen bei fertigungsfrischen Lautsprechern noch sehr steif sind und sie benötigen eine gewisse Einspielzeit, die mitunter eine wirklich horrende Anzahl an Spielstunden betragen kann, damit sie ihre optimale "Elastizität" erreichen und ein optimales Schwingverhalten aufweisen.
    Genauso wie du deine Schuhe ja auch erstmal ein bisschen Einlaufen musst, bis sie gut sitzen und nicht überall drücken. Ist eigentlich das gleiche. Nicht das selbe, aber das gleiche :D

    Im Endeffekt heißt das, dass man Boxen, die 2,3 Jahre auf dem Buckel haben und dabei gut behandelt worden sind, getrost kaufen kann, da sie durchaus gerade in der Blüte ihrer Jugend sein können :D

    Gruß
    Snippy
     
  9. Piffty

    Piffty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Büdingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    986
    Erstellt: 20.05.07   #9
    genau das hätte ich jetzt auch gesagt erstmal 2 jahre einballern die guten v 30er cabs ... ;)
     
  10. blackeye_arak

    blackeye_arak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.05
    Zuletzt hier:
    17.06.08
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.07   #10
    Ich hab Celestion g12-65 in meinem Combo... dürften etwa 35 Jahre aufm Buckel haben... und klingen noch spitze wie ich finde.
    Sind zwar fast doppelt so alt wie ich selbst ... aber tut dem ganzen ja nichts zur Sache ;)

    Also bei ordentlichen Speakern und ein wenig Pflege überleben die meisten wahrscheinlich einen selbst ... :)
     
  11. Blue_Voodoo

    Blue_Voodoo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    29
    Erstellt: 21.05.07   #11
    Das klingt alles super. Danke für die Antworten :)
     
  12. Kingsgardener

    Kingsgardener Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.06
    Zuletzt hier:
    6.12.07
    Beiträge:
    214
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.07   #12
    Vorrausgesetzt ist wie schon gesagt die ordnungsgemäße "Lagerung" !
    Besitze auch eine steinalte selbstgebaute 15"er Bassbox; sie ist purös (wie auch immer man das schreiben sollte ;) ) was dazu führt, dass die Kontakte bei heftigerem Betrieb (auch mit der Gitarre) abreissen. Zudem gammelt sie, d.h. dass sich eine Art Schimmel darauf breit gemacht hat...
    Aber klingen tut sie fantastisch *thumbsup* ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping