wie ziehe ich die potis bei einer fender squier tele ab?

von Veeti, 16.04.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Veeti

    Veeti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    20.05.18
    Beiträge:
    2.075
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    119
    Erstellt: 16.04.17   #1
    hy leute,
    wollte potis austauschen und die knobs, aber ich kann die knobs nicht lösen/abziehen da sie keinen imbus haben und bombenfest draufsitzen!?
    danke
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. shadok

    shadok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.11
    Beiträge:
    2.604
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    3.588
    Kekse:
    12.622
    Erstellt: 16.04.17   #2
    Nimm ein dünnes Tuch. Schling es um den Poti-Schaft. Dann nach oben ziehen. Und schon sind die Dinger ab. Nicht mit Schraubenzieher rumpruckeln. Gibt nur Kratzer.:)
     
  3. Veeti

    Veeti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    20.05.18
    Beiträge:
    2.075
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    119
    Erstellt: 16.04.17   #3
    asooo, sind die leicht nur drauf gsteckt?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. JM0

    JM0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    237
    Kekse:
    643
    Erstellt: 16.04.17   #4
    Können auch seeeehr fest sitzen!
     
  5. Veeti

    Veeti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    20.05.18
    Beiträge:
    2.075
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    119
    Erstellt: 16.04.17   #5
    ja war mein fehler!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Gast 2414

    Gast 2414 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    495
    Kekse:
    16.723
    Erstellt: 16.04.17   #6
    Ich nehme an, dass du die Verbindungen von Pin zu Pin meinst. Zumeist wird das am Switch durch kleine Kabel als Brücken wie im Bild gelötet.

    [​IMG]


    Ich verwende ebenfalls den Vintage Style Clothwire mit Textilumantelung. Jedoch ziehe ich meist ein Wire am Switch durch und schneide danach nur die Textilumantelung dem Abstand der Brücken nach passend. Das ist sonst mit all den kleinen Kabelbrücken etwas zu fummelig und auch insgesamt ist die Elektronik etwas stabiler, finde ich. Kann man so machen, muss man aber nicht.
     
  7. Veeti

    Veeti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    20.05.18
    Beiträge:
    2.075
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    119
    Erstellt: 16.04.17   #7
    ich hab jetzt alles nach wiring diagramm gelötet, es funktioniert soweit alles BIS AUF das der volume poti der tele beim zudrehen noch immer eine gewisse lautstärke durchlässt - an was könnt das liegen?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. murle1

    murle1 RBC-Guitars HCA

    Im Board seit:
    13.05.08
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    5.549
    Ort:
    Minden/Westf.
    Zustimmungen:
    3.287
    Kekse:
    39.531
    Erstellt: 17.04.17   #8
    Wenn Du wirklich alles richtig verdrahtet hast, dann an der "Qualität" der US Potis?? Diesen Fehler habe ich bei fast 1000 verarbeiteten Japan Potis noch nicht erlebt...
     
  9. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    15.431
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    13.388
    Kekse:
    21.929
    Erstellt: 17.04.17   #9
    Entweder nicht richtig verlötet oder defekter Poti.
     
  10. Auchentoshan3

    Auchentoshan3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.14
    Zuletzt hier:
    13.06.18
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    470
    Erstellt: 17.04.17   #10
  11. Veeti

    Veeti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    20.05.18
    Beiträge:
    2.075
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    119
    Erstellt: 17.04.17   #11
    würde ein foto von innen helfen?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. Slideblues

    Slideblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    759
    Kekse:
    4.607
    Erstellt: 17.04.17   #12
    Fotos von "Innen" sind immer gut... zumindest könnte man sehen, ob soweit Alles stimmig verlötet ist.. ein defektes Poti lässt sich damit wohl eher nicht so gut erkennen...
     
  13. Veeti

    Veeti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    20.05.18
    Beiträge:
    2.075
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    119
    Erstellt: 17.04.17   #13
    ok kommt demnächst...
    defekt? das sind neue hochwertige potis von montreux....
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. Auchentoshan3

    Auchentoshan3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.14
    Zuletzt hier:
    13.06.18
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    470
    Erstellt: 17.04.17   #14
    Ist denn der Minuskontakt des Volumepotis auf dessen Deckel gelötet (regelmäßig ist es der rechte)? Das übersieht man je nach Schaltungsplan leicht.
     
  15. Veeti

    Veeti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    20.05.18
    Beiträge:
    2.075
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    119
    Erstellt: 17.04.17   #15
    was meinst du mit minuskontakt?
    --- Beiträge zusammengefasst, 17.04.17 ---
    fotos
     

    Anhänge:

    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. Auchentoshan3

    Auchentoshan3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.14
    Zuletzt hier:
    13.06.18
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    470
    Erstellt: 17.04.17   #16
    Der Potentiometer hat drei Lötstellen, drei Kontakte. Ein Kontakt nimmt das Signal der Pickups auf (meist links), der mittige ist der Schleifer und leitet es an den Amp. Und der dritte Kontakt (meist rechts) leitet nach Masse ab. Da Masse und Minus in der Schaltung zusammenfallen, nannte ich diesen Kontakt Minuskontakt. Entscheidend ist aber jetzt nicht die Bezeichnung, sondern ob an Masse gelötet wurde.

    Wenn von den drei Kontakten einer nicht verlötet ist, ist was falsch. Schau bitte nochmal genau auf das Schaltdiagramm, bzw. vergleiche mal mit einem anderen Plan aus dem Netz.

    Was Du beschreibst deutet eben darauf hin, dass der dritte Kontakt nicht verlötet wurde.
     
  17. Slideblues

    Slideblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    759
    Kekse:
    4.607
    Erstellt: 17.04.17   #17
    In erster Linie sind die mal einfach nur teuer, was aber nichts heißen muss.

    Ansonsten hast du vergessen, den Kontakt "1" vom Vol. Poti (von unten gesehen der rechte Kontakt) mit Masse zu verbinden....


    [​IMG]
     

    Anhänge:

    • TCW.png
      TCW.png
      Dateigröße:
      271,2 KB
      Aufrufe:
      189
  18. Auchentoshan3

    Auchentoshan3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.14
    Zuletzt hier:
    13.06.18
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    470
    Erstellt: 17.04.17   #18
    Und die Fotos, die man jetzt sieht, geben genau diese Auskunft. Dem Poti, der sich hinter dem Switch befindet, ist die rechte freie Öse auf den Deckel zu löten.
     
  19. Veeti

    Veeti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    20.05.18
    Beiträge:
    2.075
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    119
    Erstellt: 17.04.17   #19
    sprich das volumepoti....
    echt wieso das? mit einen weißen oder schwarzen draht? mit deckel meinst du den potikopf?
    im diagramm war der aber frei!?
    --- Beiträge zusammengefasst, 17.04.17 ---
    hier das diagramm
     

    Anhänge:

    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. Auchentoshan3

    Auchentoshan3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.14
    Zuletzt hier:
    13.06.18
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    470
    Erstellt: 17.04.17   #20
    Da es an Masse geht und die Kabel schwarz sind, würde ich ein schwarzes Kabel nehmen. Oft wird die Öse einfach hochgeklappt und dann gelötet, also ohne Draht. Deinen Plan bekomme ich nicht geöffnet. Unter #17 kann man es schön sehen.

    Warum das so ist versteht man wohl nur, wenn man sich mit der Funktionsweise eines Potis auseinander gesetzt hat. Bei Rockinger gibt es Erklärungen.
    --- Beiträge zusammengefasst, 17.04.17 ---
    Jetzt geht der Plan doch auf. Wie ich mir dachte wird es nicht offensichtlich, daß der benannte Kontakt an den Deckel muss.

    Schaut man genau hin, kann man es erkennen. Vergleiche mal den vermeintlich freien Kontakt des Volumepotis mit dem freien Kontakt des Tonepoptis. Die sehen verschieden aus, auf Deinem Plan. Weil eben beim Volumepoti die Öse (ohne Kabel) auf den Deckel gelötet sein soll.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping