Wiedereinsteiger

von Carlito, 16.07.07.

  1. Carlito

    Carlito Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    18.10.07
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 16.07.07   #1
    Halli Hallo,
    ich bin gerade durchs Suchen auf euer schönes Forum gestoßen. Ich habe auch schon gleich die erste Frage. Also, ich habe vor ca. 5 Jahren das letzte mal Gitarre gespielt und musste dann aus Zeitgründen aufhören. Jetzt hat es mich aber wieder gepackt und ich würde gerne wieder spielen. Mein Problem ist aber, ich habe keinen Verstärker mehr.
    Könnt ihr mir da was für den Hausgebrauch empfehlen?

    Wäre super danke:great:
     
  2. Robhob

    Robhob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    6.12.09
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Gallbrunn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.07   #2
    Was willst du denn alles spielen und in welchem Preisrahmen soll es liegen?
     
  3. Carlito

    Carlito Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    18.10.07
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 16.07.07   #3
    Hmm, gute Frage.
    Also, es sollte ein guter Allrounder sein(also von cleanen Sounds bis zur Metalkreissäge, ich muss ja erstmal wieder reinkommen) und der Preis ist mir eigentlich egal. Sollte halt kein Full Stack sein, weil ich damit ja schon noch zu Hause spielen will.
     
  4. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 16.07.07   #4
    kauf dir einen Roland Micro Cube für 99 EUR, der ist für zuhause optimal.
    Hier im Amp-Forum findest du über die Suchfunktion einige threads dazu.
     
  5. dodl

    dodl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.472
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    3.818
    Erstellt: 16.07.07   #5
    Ich wuerde als Allrounder fuer zu Haus immer einen modeler empfehlen. Ich bin mit meinem Vox Tonelab (den steck ich an die Stereoanlage) hochzufrieden und die Amps mit der gleichen Technologie gibts fuer wenig Geld. Vox AD und VT oder VTX heissen die glaub ich. Hab ich vor 2 Jahren beim antesten meiner Gitarre beim Wiedereinstieg verwendet und war gleich hin und weg.
    Vor allem kann man die Dinger auch leise spielen und dabei ne voll aufgerissene Röhrenendstufe simulieren. Mal mehr und mal weniger gut, aber immer brauchbar wie ich finde.

    Da gibts natuerlich etliche andere auch noch, die kenn ich aber kaum bis garnicht. Aber fuers Wohnzimmer kanns aus meiner Sicht nur ein Modeller sein, wenn auch mal die Kreissäge @ Zimmerlautstärke gefragt ist :)

    cu
    martin
     
  6. Carlito

    Carlito Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    18.10.07
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 16.07.07   #6
    Taugt der Roland denn was? Ich kann mir gar nicht vorstellen das aus so einer kleinen "Kiste" nen schöner Sound raus kommt. Modeler möchte ich nicht, die haben doch eher einen bescheidenen Sound. Für Verstärker Pedal Kombintionen bin ich auch offen, falls ich dadurch nen schönen Sound hinbekomme. Sorry das ich so nörgel, aber ich möchte gerne einen super Sound und das meine LP nach all den Jahren des verstaubens wieder gut zur Geltung kommt.
     
  7. Guybrush

    Guybrush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 16.07.07   #7
    Dann geh einfach anspielen und überzeig dich selbst ;)
    Wirst dich wundern beim MicroCube...kann ich auch nur empfehlen.
     
  8. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 16.07.07   #8
    glaub mir, da hat sich in den letzten 5 jahren einiges getan...:D
     
  9. dodl

    dodl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.472
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    3.818
    Erstellt: 16.07.07   #9
    Waer noch die Budgetfrage :)

    Anderes Extrem zum Modeler: Ich hab vor kurzem nen Gitarristen mit Triple Rectifier auf der Buehne gehabt und war geplättet. Sowohl clean als auch mit gain. Aber da sind wir jetzt beim 10 bis 20 fachen Preis...
    Und beachtlichen SPL Werten.

    Recht vielseitig scheinen auch die neuen Marshalls zu sein. Irgendwas mit MV1 oder so heissen die. Kenn ich nicht, aber müsste man probieren. Sollen sich angeblich doch deutlich von den eher verpönten Serien der letzten jahre abheben.

    Aber du bist sicher, dass du daheim solche Pegel fahren kannst? Bei mir wird schon ein AC15 viel zu laut.

    cu
    martin
     
  10. Carlito

    Carlito Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    18.10.07
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 16.07.07   #10
    Ich hab ja gesagt das ich kein Stack möchte. Also 30W wären schon meine Schmerzgrenze. Der Preis ist egal, ich will nur endlich wieder spielen. Gibts den MicroCube in jedem Musik geschäft? Werde ich aufjedenfall mal testen, aber ich kann mir immer noch nicht vorstellen das der bei dem Preis und der Größe was vernünftiges abliefert.:o

    Ich bin aber für weitere Ideen offen, weil wenn man im Laden ist weiss man gar nicht was man alles spielen soll bei der riesigen Auswahl.
     
  11. Sunbird

    Sunbird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    404
    Erstellt: 16.07.07   #11
  12. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 16.07.07   #12
  13. wummy

    wummy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    128
    Erstellt: 16.07.07   #13
    erstma welcome back im gitarristen dasein :D

    wenn du uns vieleicht ein preis sagen könntest könnten wir dir weiterhelfen ...^^
    aber der cube ist echt geil zum üben....
     
  14. Carlito

    Carlito Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    18.10.07
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 16.07.07   #14
    Danke:D

    Ja, ich habs zwar schon 2 mal geschrieben, aber der Preis ist egal.
    Ich möchte also den Verstärker mit dem besten Sound bei moderater Lautstärke.:)
     
  15. wummy

    wummy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    128
    Erstellt: 16.07.07   #15
    hmmmm^^
    guck dir ma Hughes & kettner an ...die edetion blue reihe usw...ich würd aber nicht den matrix vorschlagen ..ich weiss nicht mir hat er nicht gefallen aber du solltest deine lp ins nächste mukkehaus schleppen und testen
     
  16. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 16.07.07   #16
    brunetti maranello,koch studiotone....

    leute der mann spielt ne LP und möchte was wirklich schönes!:)
    der microcube ist genial für zuhause,aber ich denke die beiden oben genannten sprechen da schon viel eher zu.
     
  17. burny

    burny Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Suebia Mainland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    482
    Erstellt: 16.07.07   #17
    O.k.

    Na dann:
    kaufe dir nen Vox AC15, UND
    nen kleinen Fender mit 2x6V6 UND
    nen Marshall 18 Watt oder 4001 Sudio 15.
    Dann noch einen Mesa Boogie Lone Star Special.

    Dann kannst du alle wesentlichen Sounds abdecken (denn du willst ja möglichst vielseitig), und die Kosten sind dir ja egal.

    Zufrieden?

    Ciao
    Burny

    PS: bin mir relativ sicher dass die Lektion "vernünftige Antworten gibts nur bei vernünftiger, präziser Fragestellung" wieder mal keiner gerafft hat ....
     
  18. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 16.07.07   #18
    er hat ganz klar gesagt was er möchte und dass der preis sekundär ist.lesen sollte man es eben.
    'nen tausender für wirklich gute 12 zoller combos ist da denke ich völlig passabel.
     
  19. Carlito

    Carlito Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    18.10.07
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 16.07.07   #19
    @edeltoaster: Danke, die Combos werde ich mir auf jedenfal mal anschauen. Erstmal schlau machen wer hier sowas verkauft. Die beschreibung und Kundenbewertungen die ich zu den Geräten gefunden habe waren jedenfalls schonmal vielversprechend.

    @burny: Meinst du nicht das du etwas übertreibst? Falls es bei dir falsch angekommen ist dann tut es mir leid, aber ich dachte das ihr versteht was meine. Ich will einen guten Verstärker, der nach Möglichkeit alles kann und da ist der Preis nicht so wichtig. Er soll gut klingen und das Geld dafür bekommt man dann irgendwie schon zusammen.
     
  20. burny

    burny Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Suebia Mainland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    482
    Erstellt: 17.07.07   #20
    Nö, ich nehme dich nur beim Wort.
    Kann man das nicht?
    Selber schuld.

    Fassen wir noch mal zusammen:
    - du willst nen Amp der alles wirklich gut kann, da du nicht näher spezifizieren kannst,
    was du damit anstellen willst,
    - er soll kein Stack sein, 30 Watt Obergrenze,
    - Preis ist egal.

    Nun, weil es keinen Amp gibt, der alles gut kann (nicht mal ein Marshall JVM kann das, scheidet aber eh aus weil über 30 Watt), muss man halt verschiedene Amps kaufen. So einfach ist das. Und Preis ist ja egal, deinen EIGENEN Angaben zufolge.
    Also passt mein Vorschlag: setze den Vorschlag um, dann hast du Spitzensounds für jede nur denkbare Musikrichtigung, und alles ohne Stack und nicht über 30 Watt.
    Also genau das, was du nach deinen eigenen Aussagen suchst.

    PS: wenn du zum Autohändler gehst und sagts, will ich ein Auto das alles super kann, was denkst du was er dir verkauft?
    Einen Geländewagen (der aber nicht so toll auf der Rennstrecke ist), oder einen Sportwagen (toll auffe Rennpiste, lausig im Gelände, mit der Familie in Urlaub ist eher auch nicht seine Stärke) oder einen Kompakt-Van (lausig im Gelände, noch lausiger auffe Rennpiste, dafür super bei der Urlaubsfahrt mit Frau und den Blagen).
    Oder ein SUV das nix wirklich gut kann, aber alles ein kleines bißchen (leider wirklich nutr ein bißchen)?
    Oder ob er dir nicht dazu rät, 2 oder 3 Autos zu kaufen, wenn Geld keine Rolle spielt?
    Oder dich doch lieber drauf festzulegen, WAS DU DENN WILLST wenn Geld eine Rolle spielt?

    Sorry, aber minimal mitdenken sollte schon drin sein, selbst in Zeiten wie diesen ...

    Und wech
    Burny
     
Die Seite wird geladen...

mapping