Wiedergeburt

von Tantalum, 23.01.06.

?

Glaubst du an Wiedergeburt?

  1. Ja, ich glaube, dass es sowas gibt

    23 Stimme(n)
    13,5%
  2. weiss nicht, ich mach mir keine Gedanken darüber

    19 Stimme(n)
    11,2%
  3. Also es wäre durchaus möglich

    51 Stimme(n)
    30,0%
  4. Nein, das ist absoluter Blödsinn

    77 Stimme(n)
    45,3%
  1. Tantalum

    Tantalum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.06
    Zuletzt hier:
    1.10.06
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Schaffhausen (Schweiz)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.06   #1
    Ich weiss nicht ob dieses Thema hier schon mal diskutiert wurde, aber ich glaube an die Wiedergeburt.
    Was haltet ir davon?
     
  2. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 23.01.06   #2
    Nichts.
     
  3. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 23.01.06   #3
    Ich glaube nicht dran, schließe es aber auch nicht aus.
     
  4. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 23.01.06   #4
    Ich glaube daran, dass es eine Wiedergeburt gibt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass nach dem Tod dann aless schwarz ist, keine Sine mehr gehen, man nichts fühlt, also einfach gesagt ein Nichts da ist.
    Ich denke, dass man nach dem Tod an einem anderem Ort auf der Welt, zu einer anderen Zeit wieder das Licht der Welt erblickt. Ohne irgendeine Erinnerung an das vorige Leben.
     
  5. Mighty Scoop

    Mighty Scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.13
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 23.01.06   #5

    Bei mir auch so. Ob es sowas gibt oder nicht kann ich nicht beurteilen, aber icg bin da eher atheistisch veranlagt und glaube eigentlich, dass nach dem Tod alles vorbei ist.


    Obwohl, wenn man jetzt streng materialistisch vorgehen würde, könnte man argumentieren, dass die Materie und Energie im Universum ja niemals verloren geht, insofern ist wäre man doch ein bißchen unsterblich.
     
  6. Tantalum

    Tantalum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.06
    Zuletzt hier:
    1.10.06
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Schaffhausen (Schweiz)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.06   #6
    also ich versuch mal zu erklären warum ich daran glaube:
    irgendwie hat alles im Leben einen Kreislauf: Bsp: Tag/Nacht; Fühling/Sommer/Herbst/Winter. Ausserdem muss diese Energie (Seele; Geist; inneres Ich usw.) irgendwie erhalten bleiben
     
  7. Enza

    Enza Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 23.01.06   #7
    Na, in diesem Leben wird es für uns nach unserem Tod garantiert vorbei sein - und an die anderen erinnern wir uns (für gewöhnlich) nicht :)

    Boaah zum Glück !
    Ich will nicht genau wissen, wie schlimm ich manchmal gestorben sein muss.
     
  8. scabdooBA

    scabdooBA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Regensburg, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 23.01.06   #8
    Find ich ehrlich gesagt ne scheiß einstellung. Solche Leute flüchten einfach vor dem Gedanken, dass man einfach irgendwann tod sein wird. Kann man auch in einem gewissen punkt mit der Religion in verbindung bringen (Himmel, nirwana...was weis ich.......im übrigen würd ich bezweifeln ob sich zb diese, ich nenn sie jetzt in der allgemeinheit mal, "terroristen" einfach so in die luft sprängen würden, wenn sie nicht glauben würden, dass sie dafür belohnt werden und dann ein leben nach dem tod haben).
     
  9. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 23.01.06   #9
    Wenig. Entweder, das gibt es nicht. Dann eben nicht. Oder es gibt es, dann erinnern wir uns aber nicht. Insofern macht es dann aber keinen Unterschied.

    Sinnvoll wäre es nur, wenn man sich erinnern würde. Wenn man also früher mal ein reicher Fatzke war und dann als arme Sau wiedergeboren würde. Und sich dann denken würde "shice, warum war ich kein besserer Mensch, dann wär ich jetzt kein Regenwurm". Und wenn man sich dann eben anstrengen würde, wieder aus dem Wurmleben rauszukommen. :)

    Nun gibt es aber keinen, der sich erinnert, mit Ausnahme einiger Freaks, die komischerweise nie Müllmann oder Klofrau waren, sondern immer Kleopatra oder Elvis. Insofern.......
     
  10. Enza

    Enza Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 23.01.06   #10
    @Mr.Lover> Ich glaub´, für Selbstmord würden wir sowieso nicht belohnt werden...
     
  11. Abyss

    Abyss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.446
    Erstellt: 24.01.06   #11
    Jede Sekunde kann sich wiederholen ohne das ich's bemerke oder auch nicht. Ich kann bemerken das meine Handlungen nie die gleichen sind, da die gegebenen Umstände nie gleich sind oder aber sie währen fort.
    Es kann auch sein das die Wierdergeburt mir nicht mehr in den Sinn kommen wird.


    Darum.
     
  12. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 24.01.06   #12
    Die Hölle der Wiedergeburt.
     
  13. Lexx

    Lexx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.10.16
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Sehnde (Region Hannover)
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    187
    Erstellt: 24.01.06   #13
    Also ich glaube nicht daran, doch wenn es so wäre, würde ich mir wünschen, dass es keine zu stressige "Neu-"Existenz wird.:D
     
  14. Enza

    Enza Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 24.01.06   #14
    Das kannst´e Dir ja jetzt schonmal vorbereiten .. für die Zukunft.
     
  15. GigaDrow

    GigaDrow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    5.03.15
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    349
    Erstellt: 24.01.06   #15
    Nachn Tot warte ich in der goldenen Halle :D
    Gibts lecker Essen da ^^

    ( Tot = Ende )
     
  16. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 24.01.06   #16
    von mir auch ein ganz klares nein. und wer dran glaubt, liegt falsch.

    wann faengt der kreislauf denn an? mit adam und eva? den dinosauriern? hoehlenmenschen?

    was passiert, wenn die erde mal kollossal aus der umlaufbahn gepustet wird? wie bei den dinosaueriern durch einen kometen oder wir einen atomkrieg anzetteln und die ganze menschheit ist weg. dann waere da ja ein leichter seelenueberschuss, wohin damit? ne andere zivilisation damit belaestigen?

    also wo hoert der kreislauf wieder auf? nach einer gewissen zeit oder kann das jemand entscheiden? da es jetzt ja viel mehr menschen auf der erde gibt als vor tausend jahren, wo kamen all die neuen seelen her?

    wenn der mensch stirbt, ist er tot und verschimmelt, alle anderen lebewesen machen das genauso, fuer uns gilt da keine ausnahme. trotz aller zivilisation und spiritualitaet sind wir immernoch ein teil der natur, und deren gesetze muessen wir auch folgen. man wird geboren und man stirbt.
    energie wird da auch keine verschwendet, einige wuermer und maden werden fett und satt von uns und die bestattungsunternehmer reich.

    ist doch auch eine art kreislauf......
     
  17. Heier

    Heier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    18.09.14
    Beiträge:
    872
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    713
    Erstellt: 24.01.06   #17
    Also wenn es sowas wie Wiedergeburt gibt, muss ich in meinem vorherigen Leben was ganz schlimmes verbrochen haben ;)
     
  18. Journeyman

    Journeyman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    12.09.15
    Beiträge:
    1.177
    Ort:
    Heusweiler
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    4.944
    Erstellt: 24.01.06   #18
    einmal leben reicht :rolleyes:
     
  19. Günter Sch.

    Günter Sch. HCA Piano/Klassik HCA

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    March-Hugstetten, nächster vorort: Freiburg/Breisg
    Zustimmungen:
    3.390
    Kekse:
    43.669
    Erstellt: 24.01.06   #19
    Wenn wir kinder haben, hat sich eine unserer zellen in die nächste generation gerettet, das ist doch schon ein erfreuliches ergebnis.
    Als spätentwickler wünschte ich mir, mit den erworbenen kenntnissen und fertigkeiten noch einmal anfangen und darauf weiterbauen zu können, aber dem ist ein riegel vorgeschoben, wissen könnte man weitergeben (klappt aber auch nicht immer, man lese die "Legende von der entstehung des Tao te king" von Brecht), fertigkeiten nicht.

    Die seelenwanderung hat einen mathematischen haken: die zahl der menschen oder lebewesen müsste konstant sein, was machen die seelen, die gerade keinen körper finden, in den sie schlüpfen können, oder die körper, für die gerade keine seelen zur verfügung stehen? Bei Platon sitzen die seelchen auf sternchen und warten auf abruf. Ich persönlich halte unsterblichkeit für eine horror-vorstellung, der irrtum beruht darauf, dass wir leib und seele - weil es dafür zwei wörter gibt - voneinander trennen. Nur ein beseelter körper lebt, ein lebender organismus ist beseelt, nur was leben eigentlich ausmacht, wissen wir nicht.
     
  20. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.231
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 24.01.06   #20
    Die Frage ist so unentscheidbar wie die Frage nach Gott.
    Deshalb interessiert die mich nicht ernstlich.
    Ich habe aber Verständnis für alle Leuten, denen es eine hilfreiche (im Sinne von lebenserleichternde) Konstruktion ist. Über das, was man nicht wissen kann, kann man ja schließlich auch mit Fug und Recht spekulieren.
    Aber mir bringt das nix.

    x-Riff