Wieso brummt mein Fender/Röhren-Amp? Strom-Problem? Siehe Video!!

von Skinny Jeans, 14.04.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Skinny Jeans

    Skinny Jeans Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.11
    Zuletzt hier:
    4.12.18
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.16   #1
    Moin zusammen…

    https://www.dropbox.com/s/d428vr0rma7i3pd/Fender Excelsior Brummen.MOV?dl=0

    Wieso brummt mein Fender Excelsior Amp (ohne Kabel eingesteckt)? Er hat 2 6V6 Röhren, ist 2-3 Jahre alt, und stand oft mit Plane im trockenen Keller…selten gespielt.
    Ich habe das Gefühl, es ist bei versch. Stromquellen unterschiedlich stark. Könnten es auch die Röhren sein, wovon ich allerdings nicht ausgehe?
    Wenn Strom, was könnte man machen?

    Danke für Tipps

    Maz :)
     
  2. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    8.721
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.296
    Kekse:
    48.058
    Erstellt: 15.04.16   #2
    Kann mehrere Ursachen haben:
    1. Defekte / korrodierte Schaltbuchse, vermutlich im Guitar Eingang (der schaltet den Eingang wenn keine Klinkenbuchse auf Masse)
    2. Defekter Elko im Netzteil
    3. (End)Röhren sind auseinandergedriftet

    Zieh mal die v1 und schau ob es dann immer noch brummt, falls ja ist das Problem im Netzteil/Endstufenbereich zu suchen, ist der Brumm vorbei mal eine andere ECC ausprobieren bzw die Schaltbuchsen überprüfen....
     
Die Seite wird geladen...

mapping