Wieso erscheint mir der TS9DX besser als der TS808

von Don_Kanaille, 14.08.08.

  1. Don_Kanaille

    Don_Kanaille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.07
    Zuletzt hier:
    12.02.12
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 14.08.08   #1
    Also hab heute lang und breit Overdrive Pedale durchprobiert... und nachdem ich wirklich unfassbare viele ausprobiert hab kamen mir doch wahrhaftig die Tubescreamer Modelle am besten vor.

    So ich probierte TS9, TS9DX und den TS808.
    TS9 viel weg... irgendwie klang der mir zu schwach. TS808 auch und dann kam ich zum TS9DX mit seine 3 Modes.
    Ich hab immer nur auf dem höchsten Modi gespielt und empfand dieses Teil als wirklich ultra. Nur brauch diese drei Modi nicht...

    Wie ist das mit euch, worin liegt für euch der Unterschied zwischen TS9DX und TS808 wobei der 808 ja nochmal wesentlich teuerer war er meiner Meinung nach wesentlich weniger Druckvoller als der 9DX.
    Empfindet ihr das genauso?
    War der 808 vielleicht kaputt? Weil ich könnte den relativ billig und im guten Zustand von nem Kumpel bekommen und bräucht die 3 Modi des 9DX nicht (Da ich sowieso immer nur auf einer Einstellung spiele.

    PS: Ich bin grad ein bisschen belämmert... versteh irgendwie selber meine Text nicht^^ aber ich hoffe ihr wisst worauf ich hinaus will^^
     
  2. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 14.08.08   #2
    Naja, wenn du was druckvolles suchst, dann liegst du mit dem TS 808 sowieso vielleicht nicht ganz richtig.

    Der 9DX hat doch extra einen druckvolleren Mode eingebaut, wenn du das suchst ist das doch wunderbar. Nur weil der 808 so teuer ist, heißt das ja nicht, dass du jetzt alles damit spielen kannst, es ist halt der gewisse Sound, den so viele mögen, oder auch nur wegen dem ganzen Hype so geil finden.

    Du würdest ja schließlich auch nicht auf die Idee kommen, dass irgendeine Metalband ihre Hauptzerre aus einem Tubescreamer holt, nur weils ein Tubescreamer ist. Dafür reicht die Zerre einfach nicht aus und dafür ist ein TS nicht gedacht.
     
  3. Don_Kanaille

    Don_Kanaille Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.07
    Zuletzt hier:
    12.02.12
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 14.08.08   #3
    Ja okay, das scheint mir schon sehr klar zu sein.

    Es ist nur so, das ich ja einen 808 billiger bekommen würde... und da auc hgerne zugreifen würde wenn ich den 9DX nicht so toll fänd.
    Ic hversteh nur nicht warum beim 9DX mir die Mitten, Bässe, Höhen ausgewogener und durckvoller erscheinen (Mal abgesehen von der Zerre die super klingt) und der 808 (Als legendäääres Ressiue) eher schwächlich daher surrt.
     
  4. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 14.08.08   #4
    Kommt halt immer drauf an, was man will :rolleyes:
     
  5. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 14.08.08   #5
    Eben, wer sagt, dass jeder Druck haben will?

    Hab übrigens gelesen, der 9DX soll recht matschen? Wie auch immer, was ich noch sagen wollte, die horrenden Preise zahlen Liebhaber natürlich nur für das Original, das ist dir klar oder? Das Reissue ist zwar teurer als der 9DX, aber ich denk mal viel mehr als 100 € brauchst du nicht erwarten, wenn du ihn gebraucht kaufst.

    Wenns doch ein Original sein sollte: Kauf ihn halt wenn er billig ist und verkauf ihn teurer weiter, wenn du dir dann nen 9DX kaufst, hast du immer noch ne ganze Stange Geld übrig.
     
  6. Don_Kanaille

    Don_Kanaille Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.07
    Zuletzt hier:
    12.02.12
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 14.08.08   #6
    Matscht mmmh, also ich bin etwas unentschlossen zwischen den 2 Modellen, ich werd sie nochmal anspielen (Mal in verbindung mit meinem neuen Amp ein Vox AC30 juhu^^)... und dann noch ein bisschen nachdenken.
     
  7. tim42

    tim42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.08
    Zuletzt hier:
    6.07.15
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    468
    Erstellt: 14.08.08   #7
    wie wärst den noch mit dem ts-7?
    hat doch auch 2 modi.. einmal den "klassischen" und nochn hot modus..
    vllt auch mal auch versuch wert.. und kostet nur um die 50€
     
  8. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 14.08.08   #8
    Ich glaube der Threadsteller möchte mit seinem Tubescreamer schon eine Klasse höher fahren :rolleyes:
     
  9. Don_Kanaille

    Don_Kanaille Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.07
    Zuletzt hier:
    12.02.12
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 14.08.08   #9
    Hat jemadn von euch schonmal den Maxon OD-808 angespielt? Soll ja auch ein Ressiue sein und sogar noch billiger als die anderen. Hatte leider keine Möglichkeit das Teil anzuspielen.
     
  10. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 15.08.08   #10
    Ich würde den Vorschlag von tim42 gerne nochmals hervorheben.
    Der TS-7 klingt alles andere als schlecht und hat möglicherweise genau das, was der Threadsteller sucht.
    Ist doch schön, wenn man nen 50€ in der Tasche stecken lassen kann und seine Wünsche trotzdem erfüllt werden.
    Hast du den TS-7 auch getestet?
     
  11. Don_Kanaille

    Don_Kanaille Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.07
    Zuletzt hier:
    12.02.12
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 15.08.08   #11
    Nein habe ich nicht... obwohl ich ca. 5 Stunden nur getestet hab.

    Ich hab unendlich viel getestet:

    EHX Englisch Muffn' (Zu viel Zerre für meinen Geschmack)
    EHX Germanium OD (Toller einfall mit dem Beeinflussen der Stromversorgung... das das Ding übel brummt hat mich aber dann dennoch abgeschreckt)
    MXR GT - OD (Schöner neutraler Overdrive, zählt auch zu meine Favoriten)
    Zu den Maxon und Boss teilen bin ich nicht gekommen, hab noch andere angetestet die mich aber nach dem test so gar nich mehr interessierten und absolut aus der Liste gefallen sind...

    Was such ich für einen Sound... mmh also ich bin überhaupt kein Gainmann. Der Regler liegt bei mir meistens zwischen 10-11 Uhr bei manchen Pedalen (z.b. TS wie ich glaube mich zu erinnern) auch auf 1 Uhr. Meistens hab ich dann noch ne relativ hohe Lautstärke sowie meinen ganz leicht angezerrten Amp davor geschaltet.

    Ich mag eher perkussiven Sound, keine Akkordschrammel einheitsbrei.

    Ich hab vorher mit dem Jackhammer gespielt, dessen Sound ich eigentlich schon sehr gut find nur eben etwas lieblos und charakterarm wird. Deswegen wollt ich mir mal ein Pedal anschaffen das sehr durchsetzungsfähig auch in niedrigen Gainstufen ist. Mit viel Höhen, wenig Mitten und halben Bässen^^
     
  12. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 15.08.08   #12
    Dann ist aber jeder Tubescreamer falsch am Platz :D.
     
  13. Don_Kanaille

    Don_Kanaille Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.07
    Zuletzt hier:
    12.02.12
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 15.08.08   #13
    Hat mir aber irgendwie Soundtechnisch am besten gefallen. Vielleicht weil Der EQ meines Amps schon meinen Wünschen entsprechend eingestellt ist.
     
  14. Chrismeg7

    Chrismeg7 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    67
    Ort:
    im Gitarrenladen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 26.08.08   #14
    Nach deiner Beschreibung: Eher wenig Gain, viele Höhen, wenig Mitten... würde ich dir den Guvnor von Marshall ans Herz legen.
     
  15. dave_murray

    dave_murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 29.08.08   #15
    Auch nicht, der Guvnor klingt (in meinen Ohren) ohne mitten (und davon hat er reichlich) einfach schrecklich!

    Aber probier ihn ruhig mal aus, klingt gar nicht mal so schlecht, obwohl ich eigentlich nichts von Distortion Pedalen halte! :great:

    Lg
     
Die Seite wird geladen...

mapping