Wieso hör ich nach Anschluß ner USB-Audio-Interface nichts mehr?

von Eleisa, 12.05.06.

  1. Eleisa

    Eleisa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    6.03.12
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Frankfurt/M.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 12.05.06   #1
    tach,

    grad ne usb-audio-interface bekommen (behringer uca202), edrum an den input gelegt und über ans laptop angeschlossen.
    ich hör aber nix, warum nicht ? geschweige denn, dass ich wie gewollt aufnehmen kann (audacity). lautstärke ist an, usb wird erkannt.

    was muß ich machen, damit ich zunächst mal was übers laptop oder so hören kann?!

    (auf der hersteller-seite steht nur was von nem mischpult und tape und was weiß ich,kann ich nix mit anfangen)

    grüße.
     
  2. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 13.05.06   #2
    Hm, kannst du denn was damit aufnehmen, also kommt ein Signal im Laptop an?

    Also ich habe selber kein (externes) Interface, aber wenn ich da richtig orientiert bin, ist das USB IF jetzt praktisch deine Soundkarte, d.h. das Ausgabesignal liegt auch an den Ausgängen des Interface an.
    Wobei die interne Soundkarte des Laptops im Grunde auch noch "funzen" sollte...hast du eine Art Steuersoftware für das Interface? Treiber selber gibts ja scheinbar nicht laut Webseite (was ich aber irgendwie etwas strange finde)...
     
  3. Eleisa

    Eleisa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    6.03.12
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Frankfurt/M.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 13.05.06   #3
    also es kommt jetzt etwas an, genau, wenn ich vom usb-if-ausgang auf den micro!-eingang des laptops gehe. und das ist immerhin jetzt auch stereo. ich dachte aber, ich könnte jetzt über line-in im laptop etwas empfangen (und besser aussteuern beim recording), aber dafür ist es wohl immer noch zu schwach das signal?
    (der usb-anschluß ist nur für stromversorgung oder wie :-///?)
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 14.05.06   #4
    Mikro-eingang und LIne-Eingang vom Laptop brauchst Du nicht mehrm die kannst Du zukleben ;-) . Wie Kfir schon sagte, ist das Behringer-Interface deine neue Soundkarte. Waren da denn Treiber bei, die Du installiert hast? Offenbar musst Du einfach manuell in der Windows-Systemsteureung das Behringer Interfaces als neues bevorzugtes Wiedergabe- udn Aufnahmegerät auswählen, anstatt der bisherigen Soundkarte.
    Was willst Du denn aufnehmen, also mit was für einem Gerät gehts Du in den Eingang? Weil Du meinst, dass es zu schwach ist. Also das uca-202 hat keinen Mikroeingang, sondern nur Line. BEsser austeuern als beim Line-Eingang der eingebauten Soundkarte kannst Du nicht, die müssten gleich empfindlich sein.
     
  5. Eleisa

    Eleisa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    6.03.12
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Frankfurt/M.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 15.05.06   #5
    hi, ne, waren keine treiber bei, braucht es nicht. ich habs jetzt aber glaub ich gerafft (auch dank eurer hilfe), ich kann wieder hören und sogar aufnehmen, wie ich es mir gedacht hatte -> edrum.

    apropos, was brauch ich für n edrum, gitarren- oder bass-verstärker? gibts sowas wie das roland pm10 auch für weniger (dass es dann schlechter ist, ist ok)?
     
Die Seite wird geladen...

mapping