Wieviel für einen schmucken Bedrock BC50!

von 696, 07.07.08.

  1. 696

    696 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.08
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    571
    Ort:
    0711
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.271
    Erstellt: 07.07.08   #1
    Hallo Leute!

    Mein erstes aktives Posting hier... Gruß an alle!

    Problem:
    Ich habe hier einen sehr gut erhaltenen boutiquen Bedrock BC50, mit 4 EL84, drei ECC83 und 2 Bedrock-Speaker, welche von Eminence für Bedrock desinged worden sind... Zudem kommt er im limitierten white Tolex, welches es ca 200 mal gab. Da die Firma leider nicht mehr existiert, würde ich mal wissen wieviel ihr für den ausgeben würdet... Hab hier einen zur Hand und weiß nicht was er wert ist...
    UND: Was haltet iht von Bedrock???

    Grüße
    Euer
    696
     

    Anhänge:

    • bc50a.jpg
      Dateigröße:
      120,8 KB
      Aufrufe:
      105
  2. stam

    stam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    690
    Ort:
    Wimbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.499
    Erstellt: 07.07.08   #2
    Hi,

    geiler Amp, keine Frage. Meine Freundin hatte den auch für ca. 1 Jahr. Das war der selbe nur mit der Standart Tolex Farbe. Sie hatte in der lokalen Presse nach nem Vollröhren-Amp gesucht. Darauf hat sich jemand gemeldet und uns den Bedrock für 475€ verkauft. Der Zustand war sehr gut, aber ich war damals schon der Meinung, dass es ein Schnapper war.

    Leider waren wir so dämlitsch, dass wir mal keinen Speaker hinten dran hatten.... Das Ding hat den ganzen Proberaum eingenebelt und war natürlich platt.

    Reparatur bei Musik Produktiv hat ca. 250 € mit neuen Röhren gekostet.

    Auf dem Flohmarkt von Musik Produktiv haben wir den Amp anschließend für ca. 650€ verkauft mit einem Schreiben von Musik Produktiv in dem stand, dass der Amp firsch repariert wurde und neue Röhren hat.

    So damit kannst du dir ja schonmal ein paar Gedanken machen für wieviel du ihn Abgeben willst.

    Das Ding ist schweinelaut und der Sound war auch ziemlich fein. Er sieht ein bisschen Britisch aus, klingt in der Zerre aber ehr ein wenig amerikanisch.

    Wir hatten den Amp nur verkauft, da meine Freundin angefangen hatte in der Band Bass zu spielen. Sonst wäre ehr vielleicht jetzt noch bei uns.

    Gruß

    stam
     
  3. 696

    696 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.08
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    571
    Ort:
    0711
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.271
    Erstellt: 07.07.08   #3

    Ja, ich hab auch 650 bezahlt... Geiler Sound! Wollt ihn nicht abgeben. Nur wissen, ob ich nicht zuviel ausgegeben hab. 475 wären bsser, klar! Aber ich hab dafür einen JCM800 4212 vertickert, Gewinn gemacht und der Bedrock pfeift den 4212 wirklich in die Ecke. Meinen 1982 2204 schlägt er um ein Haar... Der Bedrock klingt eben amerikanischer, wie du auch schon meintest!
    Leute, kauft euch einen, wenn ihr einen sieht. Sind noch billig zu haben! Und lohnt sich... in den USA gehen die Preise auch schon wieder rauf für die. Es gibt nicht allzu viele von...

    Danke an :great:Stam
     
  4. 696

    696 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.08
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    571
    Ort:
    0711
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.271
    Erstellt: 07.07.08   #4
    Sonst keiner Erfahrung mit Bedrock???
     
  5. stam

    stam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    690
    Ort:
    Wimbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.499
    Erstellt: 07.07.08   #5
    Die Dinger sind jetzt schon sau selten. Man findet sogar im Internet fast nichts an Informationen. Eigentlich sehr schade...
    Es gab mal so eine "Bedrock Tribute" Seite mit Scahltplänen usw aber das wars schon fast.
     
  6. 696

    696 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.08
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    571
    Ort:
    0711
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.271
    Erstellt: 07.07.08   #6
    Ja, das hab ich schnell gemerkt. Gittare und Bass hat "Gott-sei-Dank" noch ein paar Tests zum runterladen und die Tribut-Seite gibts noch! Naja, und natürlich die Harmonienzentrale. Ist aber wirklich ein Jammer, denn es war einer der ersten Boutiqueamphersteller und der Amp ist ein Geheimtipp. Ich selbst hatte die Firma noch in Erinnerung, da Aerosmith, Danzig und die Los Lobos diese Teile spielten!!! Naja, schade, dass sie es nicht geschafft haben! :mad:Der Chef dieser Firma, ist nun Chef der in den USA angesagten Firma Guitar Fetish.
    Ich hatte auch Glück, denn mein Amp kam mit den passenden Schaltplänen!!!:great:
     
  7. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 08.07.08   #7
    warum fragste denn??? hasste den nicht eh schon bei e-bay gekauft (daher ist das Foto...da ich das Teil auch in Beobachtung hatte)....

    willste jetzt nur wissen das es ein schnäppchen war oder ob du zuviel bezahlt hast????:confused:

    ist nicht persönlich gemeint...hab doch einfach spaß mit dem Amp...
     
  8. 696

    696 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.08
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    571
    Ort:
    0711
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.271
    Erstellt: 08.07.08   #8


    Naaaaa Tibor! Meinen Seelenfrieden hatte ich davor schon....:D Ich würde eher gern wissen, was eventuell andere Bedrock-User von ihrem Verstärker halten. Die meisten Postings in diversen Foren kamen eher von Leuten, die VON dem Ding gehört haben, aber nie einen vor sich stehen hatten:confused:!

    DAS ist meine Intention... Ich geb zu, der Titel ist blöd!!!:eek:! Doch Stam hat ja zuvor alle Zweifel beseitigt :great:

    Grüße 696
     
  9. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 08.07.08   #9
    naja nix für ungut, habs halt schon oft erlebt das Sich Leute hier beweihräuchern lassen wollen was für ein tolles Schnäpchen Sie gemacht haben. Ein freund hat genau den gleichen Amp nur in schwarz... ich find den ganz ordentlich, ich find in sehr vergleichbar zum alten Mesa Mark III vom Sound her... nur die Zuverlässigkeit der Teile läßt wohl ein wenig zu wünschen übrig (was ich aber nicht bestätigen kann)... 600-800€ für ein gebrauchten Combo ist O.K. auch wenn das ein SuperDuper CustomShop amp ist denn leider suchen den nicht soviele Leute (gut für mich der noch einen sucht)... wärs ne bekanntere Marke wären sicher einige 100€ mehr drin je nach Zustand
     
  10. 696

    696 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.08
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    571
    Ort:
    0711
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.271
    Erstellt: 09.07.08   #10
    Ja, ich weiß was du meinst Tibor! Es geht mir null darum! Es war nur so, dass ich von den Dingern null Ahnung hatte, was die "wert" sind. So ne Richtlinie war das was ich wollte und was andere User von den Dingern halten. Zur Bweihräucherung hätte ich ganz andere Geschichten auf Lager. Andererseits sollte dieser typische Neid (vor allem in diesen Breitengraden) von nicht allso Glücklichen auch endlich mal aufhören und man sollte sich mit dem- oder derjenigen freuen, der ein Schnäppchen gelandet hat!:great:


    Zum Amp muss ich sagen, dass er mir immer mehr gefällt! Vor allem der Overdrive-Kanal und auch der Reverb im cleanen sind 1A. Aber dann doch eher ein HB-Amp wenns um leicht angecrunchtes geht. Bei meiner Strat macht er nur bei Akkorden (leicht verzerrt), ein wenig (ganz leicht) hupende Geräusche, die Auflösung ist eigenartiger Weise gerade bei der Strat nicht 100% (Vintage RI Strat) wobei bei ner LP der Sound immer stramm wie ne eins steht und schön auflösend ist (verkehrte Welt)! Aber das sind nur Nuancen!
    Alles in Allem, mein bester Amp bisher! Und ich hatte schon ein paar. MarkIII kommt gut hin!

    Was die reliability angeht... Es gab einen Stoß Platinen, die von Dritthersteller defekt geliefert wurden und die einen Kurzschluss verursachten. Guitar Player bekam so einen, zeriss den Amp im Test und das ist mit ein Grund weshalb es Bedrock nicht mehr gibt.... Ich sag's mal so rum: Wenn er einen Kurzen haben sollte, dann hätte er ihn schon längst!

    Insofern: Kaufen, kaufen, kaufen!:D

    Ave
    696
     
  11. 696

    696 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.08
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    571
    Ort:
    0711
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.271
    Erstellt: 09.07.08   #11
    noch @ tbor!! weshalb hast du nicht zugeschlagen?
     
  12. 696

    696 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.08
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    571
    Ort:
    0711
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.271
    Erstellt: 09.07.08   #12
    @tibor... schau mal in die iiih-bucht. da wrd gerade einer angeboten!
     
  13. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 09.07.08   #13
    ich suche nur immer nach guten angeboten....leider ist erst nächsten Monat wider Equipment erlaubt (sagt zumindest meine Zukünftige!)
     
Die Seite wird geladen...

mapping