Wieviel Power brauche ich bei vieviel leuten

von gguitarman, 09.07.04.

  1. gguitarman

    gguitarman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    10.02.09
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Südtirol
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 09.07.04   #1
    Hallo habe da eine gute Frage

    Wieviele Leute kann ich mit nem
    Marshall TSL 100 Top und zwei 1960 4x12er Boxen ausreichen beschallen ?
    Vieleicht weiß es jemand von euch
    100 w bei vollröhre und diesen Boxen wären schon beachtlich denke ich :confused: :confused:
     
  2. beuschl

    beuschl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.03
    Zuletzt hier:
    16.05.14
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 09.07.04   #2
    denke das reicht locker für ne riesen menge an leuten
    dreh halt mal richtig auf dann wirst schon sehn wie laut das wird

    hab das letztens bei meinem amp gemacht (glaub ca 150watt vollröhre und 1 12er bx) hat bei lautstärke 3,5 ganze gasse beschallt gg
     
  3. PODrocks

    PODrocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 09.07.04   #3
    NUr halt ne Frage obs glingt und beim ganzen Puplikum ankommt, wenn die Lautstärke nur aus einer Richtung kommt. Wenn du Pech hast hören dann die einen zu viel und die andern zu wenig von dir. ICh dachte man geht eh über die Anlage sobald man vor vielen Leuten spielt, oder?
     
  4. Jim_Dandy

    Jim_Dandy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.04
    Zuletzt hier:
    23.11.12
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 09.07.04   #4
    Jaja, der Amp macht den "Klang", die PA die Lautstärke.
     
  5. Logan

    Logan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 09.07.04   #5
    Jop, egal wie laut man den Amp eigentlich aufdrehen kann, im Endeffekt sollte man jeden über ne PA spielen, damit alle Zuhörer gleich viel vom Sound mitbekommen. :great:
     
  6. heritaguser

    heritaguser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 09.07.04   #6
    Hallo,

    also, die klassische 4x12er wurde ja gebaut um das Publikum beschallen zu können. Jimi hendrix hatte da z.B. einige auf der Bühne, das lag aber daran, dass die PA Technik noch lange nicht so weit war dass man alles glasklar abnehmen kann und in super Qualität zum Publikum bringt! Heute ist das anders, der Bandsound kommt sowieso nur über die PA rüber!

    Ein Full-Stack is meiner Meinung nach total übertrieben, eine 4x12er für Clubgigs is auch total überdimensioniert, wenn du sie Richtung Publikum richtest und sie durch deine Beine strahlt hast du weniger davon als die ersten Reihen, und die findens nicht lustig, weil sie hauptsächlich dich hören...

    Heutzutage hat man ne PA, Monitoring und da reicht auch ne druckvolle 1x12er in Ohrhöhe für den Gitarristen. Nix gegen 4x12er jetzt, hab ja selber eine, aber die kommt nur zum Einsatz wenn die Bühne und die Location einigermaßen groß ist - und am besten beides (4x12er, 1x12er egal was) eher an die Seite stellen, damit du was davon hast, das Publikum hat den PA Sound, und der is insgesamt sowieso besser abgemischt. Mit nem guten Mischer bekommst du sowieso Probleme wenn du das Publikum beschallst :wink:

    Wenn man bei RiP spielt und 4 oder 8 auf der Bühne hat is ja ok, die blasen sowieso übers Publikum hinweg.

    Gruß
    heritag(e)user

    P.S. Stellt euch das mal vor, 2 4x12er, das sind 96 Zoll Membranfläche! Das sind 2 Meter und 43 Zentimeter. Soviel ham nich mal die Subs bei ner Standard Club-PA
     
  7. KILLKILLKILL

    KILLKILLKILL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    25.12.05
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.04   #7
    also ich brauch 100 watt röhre um allein gegen unsern drummer anzukommen :rock: !!
    Also bei den meißten kleiner JuZ oder clubs oder sonst wo ist meißt nur ne popelige gesangsanlage da,die dann pa genannt wird.
    da brauchst du alu jedenfall 100 watt und 4x12,wenn du nicht gerade jazz machst....allein um etwas headroom zu haben.
    also 100 watt definitiv.
     
  8. BCI_MAN

    BCI_MAN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    427
    Erstellt: 10.07.04   #8
    Moin
    Bei meinem JCM900 habe ich 2 Röhren gezogen und auf Triode umgeschaltet=25 Watt. Langt bist 150 Leute vollkommen, wenn Du nicht gerade Thrash spielst....
    Außerdem kommt der Amp sehr früh in die Endstufen.Zerre, und das macht nen genialen Ton!

    Gruß

    BCI_MAN
     
  9. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 10.07.04   #9
    du solltest mal deinen mesa und deine engl box durchchecken lassen, sonst komm ich mal mit meinem hot rod deluxe vorbei und blas deinen drummer gegen die wand!!!
    die 40 w reichen vollkommen aus um in clubs zu spielen, der amp muss nur auf kopfhöhe.
     
Die Seite wird geladen...

mapping