wieviel "sollte" man nach -x- monaten spielen können

von miam, 14.12.07.

  1. miam

    miam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.07
    Zuletzt hier:
    15.12.07
    Beiträge:
    21
    Ort:
    südhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.07   #1
    hi,...
    so nun möchte ichs doch mal wissen und zwar folgendes:

    ich hab ja erst angefangen zu spielen (hatte jetzt meine 16 std. :D ) und wollte mal von wissen ,was man bis dahin beherschen, spielen etc. sollte - kann man das so generell denn sagen ? ich habe einzel unterricht 1x /woche ne 3/4 std.lang ich habe halt keinen vergleich zu anderen die in etwa die selbe zeit spielen...und es interressiert mich doch ziehmlich...
    meinen lehrer hab ich schon gefragt und er meint ich wäre weit ,hmm..., wie gesagt, hätt ich es gerne mal andere meinungen gehört...

    also, die letzten lieder warn , so zur orientierung wo und in welchem level ich mich rumtreib:
    be our guest, can youe feel the love tonight, the sounds of silence und aktuell if you leave me now
    was ich persönlich jetzt net soo schwierig fand, ok das aktuelle schon (da muss ich soo viel mitzählen :( )

    vielleicht bekomme ich ja die ein oder andere antwort,oder was vielleicht noch besser wär,wenn sich auch anfänger melden würden was sie so aktuell spielen / üben.
     
  2. quantenteilchen

    quantenteilchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    25.01.16
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Offenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 14.12.07   #2
    Man kann nicht sagen, wie viel man spielen können "sollte" nach einer gewissen Zeit. Ich habe mit 12 angefangen und bin am Anfang einigermaßen schnell voran gekommen, mein Vater mit über 40 und er kam halt deutlich langsamer voran. Auch habe ich einen Freund, der sich am Anfange sehr schwer getan hatte und nach nem guten halben Jahr wieder aufhören wollte, weil ich viel weiter war, jetzt spielt er (meiner Ansicht nach) deutlich besser.

    Also zusammenfassend soll das heißen, dass es von keinerlei Bedeutung ist, wie schnell du jetzt voran kommst.
    Dies war jetzt wohl nicht was du hören wolltest, entspricht aber der Realität.
    Um doch noch ein bisschen eine Antwort zu geben denke ich, dass du mit dem was du jetzt kannst wohl relativ im Durchschnitt liegst. Allerdings kenne ich die Stücke nicht gut genug (Tonumfang, Sprünge etc.) um das mit Sicherheit zu sagen.
    Gruß Christian
     
  3. mos

    mos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    579
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.118
    Erstellt: 14.12.07   #3
    Es gibt keine Regeln. Jeder bestimmt sein Tempo selbst, der eine ist flotter als der andere. Es ist ja nicht nur, dass man die Stücke spielen kann, sie müssen auch klingen. Wenn ich Aufnahmen von mir aus meiner Anfangszeit höre uns sie mit heutigen vergleiche, ist da doch ein großer Unterschied zu hören.

    Es ist ja kein Wettbewerb. Wenn du mit dem zufrieden bist, was du kannst, dann ist es doch in Ordnung. Es gibt ja keinen Preis dafür, nach so und so viel Stunden muss man x Stücke spielen können. Spiel so ,wie es dir Spaß macht. Du machst das ja für dich. Nimm vielleicht mal an Workshops teil, wenn sie in deiner Gegend angeboten werden. Das bringt einen auch immer sehr viel weiter und gibt neue Inputs.

    Spiel, weil es dir Spaß macht und nicht weil du in kürzester Zeit etwas erreichen möchtest.

    Menschen sind so verschieden. Manche können nach 1 Jahr erst die 2. Oktave spielen, andere spielen da direkt drin. Den einen liegt es im Blut, die anderen müssen hart dafür kämpfen. Unterm Strich zählt, dass du mit deiner Leistung zufrieden bist. Es ist kein Wettbewerb, es ist Musik! Die schönste Sprache der Welt und jeder versteht sie, egal wo er her kommt.
     
  4. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 15.12.07   #4
    Kann ich mich nur anschließen, kann man nicht pauschal sagen.
    Wenn dein Lehrer meint, du wärst weit, gibt es einen anderen, der
    sich fragt wie das in so kurzer zeit möglich was oder auch das genaue
    gegenteil ...
    Man kann es leider auch nicht von den Stücken abhängig machen, da
    es noch nicht ausreicht, einfach die Noten spielen zu können. Da kommt
    noch Intonation, Klangfarbe, Phrasierung und noch n Haufen anderes Zeug
    bis Musik daraus wird. Einfach dran bleiben und weiter spielen, es soll ja
    spaß machen und irgendwann bist du gut genug um dich selber einzuschätzen
    und dann merkst du erst, wie du dich von anderen abhebst.
     
  5. miam

    miam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.07
    Zuletzt hier:
    15.12.07
    Beiträge:
    21
    Ort:
    südhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.07   #5
    nein, nein...es ist ja auch kein wettbewerb für mich ! sondern ich wollte doch einfach nur mal nen vergleich haben, da ich mich zur zeit nicht selber einschätzen kann.
    Also, kann man es gar nicht allgeim so sagen, bin aber doch berugt das es etwa im " durchschnitt " liegt, denn ich denke, mich für, es ist ok mit dem was ich spiel .
    ich spiele es aber auch nicht einfach nur so runter, sondern mit hp und oder lehrer zusammen oder er spielt am klavier mit und das passt.

    aber danke das ihr mir geantwortet habt.
    leider habe ich keine möglichkeit es aufzunehmen,dann würde ich bestimmt in nem halben jahr nen kraus kriegen! ;-)

    den spass und die motivation ist mehr als genug da, ich habe immerhin ein paar jahre warten müssen ,damit ich es spielen darf !

    in diesem sinne...
     
  6. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 15.12.07   #6
    Falsche Einstellung ;) Du solltest denken, verdammt, wie viel besser ich jetzt bin ...
     
  7. 6nach2

    6nach2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 15.12.07   #7
    Das geht mir ja schon so, wenn ich mir das Zeug von letzter Woche anhör xD
    Ich hab Gott sei Dank die Möglichkeit was aufzunehmen und ich find sowas auch echt praktisch, um sich zu verbessern, wenn man das mal von "Außen" hört!
     
Die Seite wird geladen...

mapping