Wieviel Watt muss eine Box haben?

von bad intention, 16.10.05.

  1. bad intention

    bad intention Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    242
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.05   #1
    Ich habe eine 4x12 Bpx mit 120 WAtt. Angenommen ich hole mir ein Top mit 50 Watt und Röhrenvorstufe, passt das zusammen? Wie wäre es bei einer Vollröhre?
     
  2. Jimmy klon

    Jimmy klon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    2.09.14
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 16.10.05   #2
    teoretisch kannst du über deine box ein vollröhren top fahren ,was 120 brachiale watt hat.

    mfg jimmy
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 16.10.05   #3
    Vorsicht bitte mit solchen Aussagen!


    Bei Roehrenverstaerkern wird gerne die Leistung vor Verzerrung angeben, das 120 Watt - Roehren-Topteil bringt im verzerrten Betrieb mal gerne ueber 120 Watt.


    Daraus resultiert dann, das wir Gitarristen im Gengesatz zum PA Bereich unsere Boxen groesser dimensionieren. Eine 120 Watt Box mit einem 60 Waetter waere okay, 100 Watt auch noch, allerdings sollte man da nicht bis an die letzten Reserven des Totpteils gehen.
     
  4. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 16.10.05   #4
    Also....

    Die Wattzahl deiner Box bzw. der einzelnen Speaker gibt dir Auskunft über die maximale Power die die Lautsprecher verkraften.

    Ein Verstärker mit 120 Watt gibt 120 Watt ab bei voll aufgedrehtem Mastervolume, ab dem moment wo er noch Clean ist.
    Bei einer Röhrenendstufe ist es sogar so dass sie nichtmal bei voll aufgedrehtem Mastervolume die 120 erreichen würde, das liegt am Arbeitspunkt der Röhren. Den würde man nie auf den maximalwert legen sondern er liegt in Warheit bei 60-70% der eigentlichen Leistung.
    Bringst du jetzt die Zerre mit ins Spiel kommst du bei voll aufgedrehtem Mastervol. auch mal drüber.

    Aber nun zurück zur Realität denn du wirst niemals dein Mastervol. voll aufdrehen!
    Für ein 50Watt Top würde rein Theoretisch auch eine 50 Watt Bix vollkommen ausreichen, also sei nicht besorgt das passt.
     
  5. Jimmy klon

    Jimmy klon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    2.09.14
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 16.10.05   #5
    mhhh da wiedersprechen sich welche.. also könnte ich das dragon top ,was ich donnerstag bekomme, über ne framus cs 2x12 laufen lassen?
    beide haben 100watt meine ich ..

    mfg jimmy
     
  6. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 16.10.05   #6
    Ja du kannst beides Kombinieren.

    Du wirst den Amp so schnell nicht soweit aufreissen dass du an die Grenzen der Box stösst, und selbst wenn würdest du´s hören.
     
  7. bad intention

    bad intention Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    242
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.05   #7
    Danke euch.Ma gucken ,das Engl Thunder top klingt interessant.
     
Die Seite wird geladen...

mapping