Will meine Gitarrenausrüstung aufstocken

von HateSociety, 08.05.04.

  1. HateSociety

    HateSociety Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.04
    Zuletzt hier:
    1.07.04
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.04   #1
    Habe einen Fender Nachbau, 10 Watt Verstärker
    Einen DOD Death Metal FX86 Verzerrer und spiele das ganze über eine ~1000 Watt Stereoanlage

    Also Gitarre>verzerrer>verstärker>stereo anlage

    Das Problem bei dem ganzen ist dass die soundqualität ziemlich mieß ist, und das liegt sicher nicht an falscher einstellung, dabei hab ich nämlich schon alles ausprobiert. Man hört so ziemlich jede Rutschbewegung der Finger auf den Saiten (schon fast lauter als die eigentliche Musik) und der Sound von den Powerchords ist auch nicht gerade kraftvoll, eher mehr mit "gewalt laut gepresst"

    Welches Teil der Ausrüstung würdet ihr für einen besseren Sound austauschen? Spielen die Watt des Verstärkers eine Rolle wenn man sowieso direkt auf die Stereo Anlage weiterleitet?
     
  2. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 08.05.04   #2
    Du spielst Metal nehm ich mal an. ;)
    Deine Gitarre hat nur Single Coils nehm ich mal an. ;)
    Du hast nen beschissenen No Name Amp nehm ich mal an. ;)

    Ich würd dir empfehlen erstmal ne neue Gitarre mit Humbuckern zu kaufen, oder einen einzubauen. Dann nen ordentlichen Amp, zB Peavey Rage...das würde dann schon gehen.
    HiFi Anlagen sind nicht für Gitarrensignal gemacht! :)
     
  3. MuMan

    MuMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    717
    Ort:
    Fulda [Hessen]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 08.05.04   #3
    außerdem kann ich dir bestimmt garantieren, dass deine stereoanlage nicht 1000 watt rms hat. die hersteller solcher anlagen geben meistens solche werte an wie 1000 watt p.m.p.o. oder sonstwas, das sind einfach falsche angaben. was ist es denn für eine anlage? ich könnte mir auch denken, dass es zudem auch daran liegt.
     
  4. HateSociety

    HateSociety Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.04
    Zuletzt hier:
    1.07.04
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.04   #4
    Ja ich habe eine Gitarre mit Single Coils
    Spielen tu ich Metal,bis Rock,bis Punk gemischt.

    Und welche Gitarre mit Humbuckern würdest du mir empfehlen? (günstig!!!)

    Aber hat das überhaupt was zu sagen welchen amp man hat wenn man den sound bei dessen boxen sowieso nicht rauslässt?
    Und warum soll das der Stereoanlage was machen wenn man mit ihr Gitarre spielt? Der Sound fließt ja zuerst in den Amp und von dessen Kopfhöhrerausgang dann zur Anlage. Ich dachte nur DIREKT von Gitarre an Stereoanlage ist schlecht.
     
  5. HateSociety

    HateSociety Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.04
    Zuletzt hier:
    1.07.04
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.04   #5
    Sie war damals mit 1000 angeschrieben, obs wirklich 1000 sind weiß ich nicht. Am Sound den sie hergibt (Musik CDS) gibts aber nichts auszusetzen. Hersteller Kenwood.
     
  6. sgler

    sgler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    2.06.05
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    12
    Erstellt: 08.05.04   #6
    ibanez oder epiphone wüde ich sagen
     
  7. MuMan

    MuMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    717
    Ort:
    Fulda [Hessen]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 08.05.04   #7
    nagut, wenn es eine von kenwood ist, glaube ich nicht dass es daran liegt. eher an deiner gitarre und deinem amp.

    wieviel willst du denn dafür ausgeben?
     
  8. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 08.05.04   #8
    Natürlich spielt der Amp ne Rolel! Bei der Verstärkung ändert sich der Klang auch!

    Ich würdf dir raten, wenn du nur wenig Geld für ne neue Git ausgeben wilst, dann rüst erst mal die alte auf, wenn sie dir gefällt. Wenn se dir net so gut gefällt, dann ne neue kaufen.
    Meienr Erfahrung nach sind ab 400€ Gitarren zu haben, die wirklich gut sind und beim einstellen wenig Probs machen. Ich hab eine für 300, da gibts immer mal wieder schwierigkeiten.

    Oder sit dir das zu teuer??

    Wieso spielst du über ne stereoanlage??? des is nutr ne zusätliche Störfallquelle!
     
  9. HateSociety

    HateSociety Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.04
    Zuletzt hier:
    1.07.04
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.04   #9
    Naja, ob ich mir wirklich eine neue Gitarre kauf weiß nicht. Wenn schon durch einen neuen Verstärker was verändert werden kann?

    Ich würd sagen so im Bereich 100 Euro.
     
  10. HateSociety

    HateSociety Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.04
    Zuletzt hier:
    1.07.04
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.04   #10
    Warum ich über ne Stereoanlage spiele? Weil sich der Sound aus dem Verstärker wie eine Akkustikgitarre anhört :o
     
  11. oiz

    oiz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    45
    Erstellt: 08.05.04   #11
    Ich denke, dass das mit der Stereoanlage einfach nicht wirklich was werden kann. Die sind einfach nicht dafür ausgelegt.

    Außerdem, du sagst ja selber schon dass du über den Kopfhörerausgang rausgehst, das Signal wird, je mehr Zwischenschaltungen du hast schlechter, und die Qualität des Kopfhörerausgangs bei nem 10Watt Noname Amp? .. naja :)

    Mein Tipp: kauf dir einfach nen gscheiden Amp, du kannst auch mit ner schlechten Squier Strat Metal spielen, obs jetz SingleCoils sind oder net, der Verstärker macht nen Großteil des Sounds.

    mfg oiz
     
  12. Mctwist

    Mctwist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    81
    Erstellt: 08.05.04   #12
    Sorry aber im Bereich von 100 Euro gibt es kaum Möglichkeiten das Klangbild postiv zu verändern.

    Höchstens der Micro Cube kann da was machen.Soll ser gut sein,für einen Übungsamp.
     
  13. HateSociety

    HateSociety Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.04
    Zuletzt hier:
    1.07.04
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.04   #13
    Squier Strat...einmal bei google eingetippt
    genau so eine ist meine gitarre:
    http://mindcritic.dyndns.org/crap/guitars/squier_strat.jpg
     
  14. HateSociety

    HateSociety Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.04
    Zuletzt hier:
    1.07.04
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.04   #14
  15. MuMan

    MuMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    717
    Ort:
    Fulda [Hessen]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 08.05.04   #15
    die angebote sind mehr oder weniger "müll". damit wirst du bestimmt nicht zufrieden sein, wenn du einen amp mit besserem sound haben willst.
    ich denke ca. 200 Euro musst du mindestens hinblättern, wenn du was ordentliches willst!
     
  16. HateSociety

    HateSociety Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.04
    Zuletzt hier:
    1.07.04
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.04   #16
    wie kannst du sagen dass die angebote müll sind? sind dir die watt zu wenig? oder die Zoll zu klein?
     
  17. Metallica4Me

    Metallica4Me Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    10.08.15
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.04   #17
    die Wattzahl iss im Grunde ziemlich egal wenn man eh nur zu hause spielt ... da reichenauch schon so 15 Watt. Aber diese ganzen "NoName" Teile beiEbay taugen einfach nichts. Die können auch 100Watt haben ... dann hast du halt anstatt lauter scheisse extrem laute scheisse :p

    Ein 15 Watt AMP vonMarshall z.b ist dagegen um längen besser ..
     
  18. MuMan

    MuMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    717
    Ort:
    Fulda [Hessen]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 08.05.04   #18

    nein nach watt- und zollzahlen darf man keinesfalls gehen. aber das bisschen erfahrung, was ich habe, sagt mir, dass man für diese preis garantiert nichts ordentliches bekommt
     
  19. 0li

    0li Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    9.10.11
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.04   #19
    Na, einen Übungsamp für unter 100€ bekommr man schon.

    Imho is der hier gut: http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-104137.html
     
  20. MuMan

    MuMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    717
    Ort:
    Fulda [Hessen]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 09.05.04   #20

    gut haste auch recht. kommt halt drauf an, ob ihm 15 watt reichen und ob der amp auch ordentlich ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping