Wir designen einen Kontrabasspreamp

von Midside, 04.07.18.

  1. Midside

    Midside Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.08
    Zuletzt hier:
    7.12.18
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    313
    Erstellt: 04.07.18   #1
    Hallo liebe Board-Gemeinde,
    es ist wieder soweit für ein etwas längeres Projekt:

    Wir machen einen Kontrabasspreamp!

    Warum?

    Ich hab in letzter Zeit mit den Gedanken gespielt, meinen Kontrabass mit einem Mikrofon anstatt über Piezos abzunehmen.
    Hintergrund: Wer nach dem Namen Robert Landfermann googlelt, findet schnell Bilder von ihm, in der er ein Kleinkondensator mit Achterkapsel (Firma Schoeps) am Steg befestigt hat. Klingt super gut (liegt zugegebenermaßen auch an seinem Spiel und seinem Bass), sodass ich dachte, das müsste ich auch probieren. Ich hatte das Glück, mich mit ihm nach einem Workshop zu unterhalten zu können, wo wir auch darauf zu sprechen kamen. Er spiel Lungaard Amps, die schon von Haus aus eine XLR-Buchse mit Phantomspeisung anbieten.
    Da es den passenden Preamp nicht wirklich gab für meine Bedürfnisse, heißt es dann wohl selber machen:

    Was soll das Preamp können?

    -Es soll einen XLR Anschluss haben (für das Mikrofon)
    -Es soll Phantomspeisung anbieten können
    -Es soll einen Notchfilter haben (um Rückkopplungsfrequenzen wegzunehmen)
    -Es soll möglichst klein sein
    -Und: es soll batteriebetrieben (!) werden.
    Was soll das Preamp können?


    Was soll das Preamp können?
    Was soll das Preamp können?
    Was soll das Preamp können?
    Planung:

    Da ich nicht wirklich der Elektronik-Profi (kann wohl Schaltungen lesen )bin, schrieb ich bereits Julian von Schalltechnik_04, der mich an Willie in Bassic verwiesen hat. Dieser wiederum empfahl mir, auf vorgefertigte Schaltungen zurückzugreifen und gab mir auch den Link zu einer netten Seite:

    http://sound.whsites.net/project122.htm (die Vorstufe)

    Auf Musikding fand ich eine gute parametrische Schaltung, bei dem man die Güte hoch genug einstellen kann, um einen Notchfilter zu erzeugen (Gyrator basierend,Werte müssen umgerechnet werden)
    https://www.musikding.de/1-Band-parametric-EQ-Bausatz

    Für die Phantomspeisung riet mir Willie zu einer fertigen Schaltung:

    https://www.ebay.de/itm/3A-DC-DC-4v...ep-Up-Adjustable-Mini-Converter-/123031563603


    Für Tipps und Anregungen (auch gerne zur Schaltung) bin ich sehr dankbar, weitere Informationen folgen in Kürze!
     
  2. MatzeRockt

    MatzeRockt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.12
    Zuletzt hier:
    13.03.19
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.18   #2
    Hallo,
    bist du schon mit deinem Projekt weiter?
     
Die Seite wird geladen...

mapping