Wir haben Fehlerstrom

von coolbiker, 25.08.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. coolbiker

    coolbiker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.05
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 25.08.07   #1
    In unserer Wohngemeinschaft hat jemand einen Herd. Es passiert immer wieder dass, wenn er ihn benutzt, der FI (Fehlerstromsicherung) auslöst. Komischerweise aber nicht immer sondern alle paar Tage.

    Das ist nur wenig nervig, aber ist es nicht auf die Dauer gefählich wenn wir Fehlerstrom im Haus haben oder braucht man sich keine Sorgen zu machen denn der FI funktioniert ja offensichtlich? Hier gibt es sicher ein Paar die sich damit auskennen. Ich mölchte nur sichergehen dass es nicht so Endet wie bei Arthur Spooners (ehemaligen) Haus *Scherz*

    Danke!
     
  2. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 25.08.07   #2
    Der FI Schutzschalter schlägt doch nur durch wenns n Kurzschluss gibt oder nicht?:confused:
     
  3. coolbiker

    coolbiker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.05
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 25.08.07   #3
    Nein bei Kurzschluss fliesst ja "nur" zuviel Strom durch die Leitung, also löst nicht der FI aus sondern die "normale" Sicherung. Wenn der FI auslöst dann fließt ein Teil des Stromes nicht da zurück wo er herkommt sondern z.B. in ein Massekabel oder so... Frage ist halt man deswegen extra nen Techniker rufen soll.
     
  4. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 25.08.07   #4
    Und die Antwort darauf ist schlicht und einfach: ja.

    Das Auslösen des FI hat eine Ursache und einen Grund. Der Grund ist: Leben schützen. Die Ursache kann nur ein Fachmann finden, virtuelle Beratung hilft da nicht.

    Und bevor hier obskure Vorschläge zur Eigeninitiative kommen...:
    "zuschließ, zuschließ"
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.