1. + + + Hinweis der Moderation + + +
    Dieser Bereich ist bis auf Weiteres geschlossen, da eine Diskussion nicht in der erforderlichen geordneten Form stattfindet und die Betreuung des SUB, wirtschaftlich sinnvoll, nicht zu leisten ist. Bitte führt die Diskussion in einem auf Politik ausgerichteten Forum. Im Musiker-Board werden politische Beiträge an anderen Stellen strikt durch die Moderation entfernt.

Wird Youtube immer asozialer? Apored Bibis Beauty Palast und co.

von hamsterfan83, 14.04.17.

Sponsored by
Gravity Stands
?

Wird Youtube immer flacher und anspruchsloser?

  1. Ja auf jeden.

    9 Stimme(n)
    64,3%
  2. Ne, find ich nich

    5 Stimme(n)
    35,7%
  1. hamsterfan83

    hamsterfan83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.17
    Zuletzt hier:
    26.06.17
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 14.04.17   #1
    Youtube war einmal eine Community, wo die user videos erstellt haben, ohne eine gewinnabsicht dabei zu erzielen und haben die Videos aus leidenschaft produziert und weil sie ihre meisterwerke mit der Welt teilen wollten. Ich habe Youtube in den anfangsjahren noch richtig genoßen aber seitdem der laden von google übernommen wurde, gefällt mir die Seite garnicht mehr.

    Mir kommt es so vor und sicherlich ist es auch so, das die meisten Youtuber bei ihren Videos einfach nur noch ihre Gewinnabsicht verfolgen und ein müll video nach dem anderen hochladen, um die leute billig zu unterhalten und das schnelle Geld zu machen.

    Besonders aufdringlich sind auch immer die Videobeschreibungen, die bis zum erbrechen voll gepackt sind mit affiliate links.

    Ich finde, das Niveau ist extrem gesunken und ich verstehe nicht, warum Youtube diese schlechten Kanäle, wie z.b. Apored und co. so extrem nach oben pushen. Die haben für mich überhaupt keinen unterhaltungswert. Die Kanäle, die immer auf den startseiten von Youtube promotet werden, machen auf mich den Eindruck, das sie nur zur verblödung der Jugend dienen.

    Was meint ihr dazu? Vielleicht erinnert sich der ein oder andere von euch noch an die goldenen Jahre von Youtube, wo man noch richtig spass an der ganzen Sache hatte, bevor die kommerzialisierung begonnen hat.
     
  2. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.246
    Zustimmungen:
    3.444
    Kekse:
    32.973
    Erstellt: 14.04.17   #2
    Ja Youtube ist voll mit Müll Videos, aber ebenso mit richtig guten Inhalten.

    Es kommt auch darauf an wie du Youtube einstellst und damit umgehst, wenn ich auf meinen Youtube Shortcut klicke lande ich extra nicht auf der "Trends" oder "Start" Seite sondern bei meinen
    Abos.

    Ich würde mir wünschen Youtube umfassender konfigurieren zu können und vieles zu blocken, zB die bescheurte Vorschlagsleiste rechts die neben meinen Abos immer Müllvideos
    enthält.

    Es gibt da sicher Skripte für, es gibt auch Minitube, eine Software bei der viel Mist ausgeblendet wird.

    http://flavio.tordini.org/minitube
     
  3. Filztier

    Filztier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.15
    Beiträge:
    252
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    71
    Kekse:
    573
    Erstellt: 14.04.17   #3
    Bibis Beauty Palace ... nicht Palast. :opa:
     
  4. CaptainFuture

    CaptainFuture Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.09
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    341
    Erstellt: 14.04.17   #4
    Dann schau was anderes ;)

    Einzig Werbung könnte weg. Neulich haben die kids etwas auf Youtube gesehen. Ne Folge in einem Land vor unserer Zeit. Dann, mittendrin, kam eine Werbung. Ein Trailer zu einem Film. Der neue Alien :ugly:
     
  5. nightman

    nightman Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.09
    Zuletzt hier:
    31.03.18
    Beiträge:
    3.289
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    1.949
    Kekse:
    37.634
    Erstellt: 14.04.17   #5
    Das einzige was flacher wird, sind Leute die diese flachen Inhalte konsumieren.
     
  6. Shubidu

    Shubidu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.15
    Beiträge:
    749
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1.237
    Kekse:
    3.874
    Erstellt: 14.04.17   #6
    Ich "benutze" youtube seid Jahren hauptsächlich für gelegentliche Lessons, Musikmitschnitte, reviews ( natürlich mit ??? ) oder auch mal einen dödeligen Film bei Schlechtwetter oder Krankheit.
    Ich schaue auch gerne mal ältere Konzerte und kann sogar mich selbst mit Sax und Band vor gut 30 Jahren sehen und hören...ist doch klasse!! siehe Avatar :) ( sicher nicht asozial, aber doch etwas flach..)
    Kann gut sein, dass viele Inhalte flacher werden, aber ich merke davon gar nix, weil ich mir das gar nicht erst reinziehe, nicht mal ansatzweise.
     
  7. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.246
    Zustimmungen:
    3.444
    Kekse:
    32.973
    Erstellt: 14.04.17   #7

    Adblocker installieren!
     
  8. CaptainFuture

    CaptainFuture Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.09
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    341
    Erstellt: 14.04.17   #8
    Aufm Smart TV ? Bzw bei der Youtube App ? Meine das geht nicht...
     
  9. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.246
    Zustimmungen:
    3.444
    Kekse:
    32.973
    Erstellt: 14.04.17   #9
    Ok das geht dann leider nicht.

    Ich hab einen Philips TV mit leider beschissener "Smart TV" Software aber sehr gutem Bild.
    Habe mir deshalb eine kleine Chromebox dazu gekauft und per HDMI angeschlossen,
    das läuft perfekt und flüssig für die üblichen
    Multimedia Anwendungen wie Youtube etc.pp oder auch Google Maps/Street View.
    Bequem bedienbar mit Wireless Tastatur/Maus.

    Adblocker natürlich auch damit installierbar.

    Kann ich Dir nur empfehlen, sehr einfach zu bedienen und du hast die ganze Palette von Google Apps einsatzbereit.

    Bootet in 2 Sekunden ..

    https://www.alternate.de/ASUS/CHROMEBOX-M118U-PC-System/html/product/1183383?event=search

    Auch ideal als lautloser Office/Surf PC. :great:
    Kann alles was der Chrome Browser unter Windows kann + ein paar Sachen mehr.

    Links Windows rechts Chrome OS Bootzeit

     
  10. Bierpirat

    Bierpirat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.09
    Zuletzt hier:
    17.06.18
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    700
    Erstellt: 14.04.17   #10
    Also wenn die Antwortmöglichkeiten bei der Umfrage "Ja auf jeden" oder "Ne, find ich nich" sind, dann mach ich mir über Verdummung auf YouTube keine Sorgen...


    Ist nämlich schon zu spät.
     
  11. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    5.367
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    574
    Kekse:
    9.137
    Erstellt: 15.04.17   #11
    Da bin ich voll deiner Meinung. Nur was will man erwarten, wenn man jedem Deppen eine Plattform anbietet, die nicht geprüft wird?
    Fernsehen, wie wir es heutzutage erleben ist genauso schlimm. Da hilft uns eigentlich nur mehr Netflix und Co aus der Kacke, wa? Aber was soll man sagen, nur dort wo Geld fließt, ist es auch ein sicheres und geprüftes Ding und das wird immer so bleiben.
    "Wenn du in etwas gut bist, dann lass dich dafür bezahlen!" trifft im medialen Sektor genauso zu. Leider werden die Youtube"stars" seit Jahren mit Geld zu gemüllt, dass es schon lächerlich ist. Die großen verdienen Schätzungen zufolge bis zu einer Millionen im Jahr und selbst wenn es nur die Hälfte wäre, ist es schlimm genug. Keine Frage, dass da die Landesmedienanstalt bald Geld sehen will, ob sie es dann bekommt, ist ne andere Frage.
     
  12. Gast 2361

    Gast 2361 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.12
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    147
    Kekse:
    1.029
    Erstellt: 15.04.17   #12
    Ein Freund von mir hat mir erzählt, dass Youtube berechnet, welche Kanäle sich zu "pushen" lohnen. Der größte Faktor in dieser Berechnung soll die Häufigkeit der Uploads sein. Ich gehe stark davon aus, dass dies der Grund ist einen Video nach den anderen hochzuladen. Erst der zweite Faktor soll die Klickzahl sein. Ich glaube das, da der Freund ein "Lets Player" ist.

    Ich persönlich nutze Youtube sogut wie gar nicht mehr. Wenn dann alle Lubeljahr mal einen Tutorial für bestehendes Problem mit einen Programm oder Windows zu sehen. Allerdings ist mir aufgefallen, dass die Qualität der Videos immer weiter nachlässt. Das fängt bei schlechten Bild und Ton an und endet bei "trollen".
     
  13. jogi59

    jogi59 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.06
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    86
    Kekse:
    914
    Erstellt: 15.04.17   #13
    Youtube wird nicht asozialer.
    Aber Leute wie dich, die sich nur in einem Forum anmelden, um Werbung für ihren Youtube Kanal zu machen, nenne ich asozial.
     
  14. Marc02

    Marc02 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    1.085
    Kekse:
    15.589
    Erstellt: 15.04.17   #14
    Danke jogi !

    Ich wollte mich nicht wieder anstänkern lassen weil ich Trolldetektiv gespielt habe.

    ......war ja auch nicht nötig ;)
     
  15. 141082

    141082 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.11
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    275
    Kekse:
    2.222
    Erstellt: 15.04.17   #15
    Asozial... Ach was. Es gibt ja auch Dinge, die lohnen sich zu sehen und den Rest muß man nicht anschauen.

    Da könnte man sich auch darüber beschweren, wie voll mit uninteressanten Büchern Bibliotheken doch sind; schließlich ist bei einem einigermaßen umfassenden und vielfältigen Bestand kaum davon auszugehen, daß irgendwer mehr als einen kleinen Ausschnitt interessant findet.

    Wenn man natürlich überfordert ist damit, Uninteressantes einfach zu übergehen... Bibis Beauty Palace hab ich z.B. noch keine Sekunde gesehen, hier und da den Namen gehört und mir gedacht, das ist mir bestimmt egal, das schau ich mir nicht, und bis eben gerade hat Bibi mich exakt 0 Sekunden meiner wertvollen Zeit gekostet.

    Hm... Wie mach ich das nur?
     
  16. Tolayon

    Tolayon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.13
    Zuletzt hier:
    20.11.17
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    1.822
    Erstellt: 26.04.17   #16
    Bei der Gesamtmasse an Videos gibt es zwangsläufig eine Menge Schrott, aber auch viel Gutes, wenn man weiß, wo man zu suchen hat.

    Was mich persönlich oft mehr stört, sind gefühlte 20 Minuten lange Werbeblocks vor gerade einmal drei bis fünf Minuten laufenden Videos (was so extrem zum Glück nur sehr selten vorkommt). Natürlich kann man die Werbung auch überspringen, aber ich lasse sie aus Solidarität mit den Erstellern der eigentlichen Videos immer voll durchlaufen (denn letztere interessieren mich dann immer sehr und sind auch entsprechend informativ).
     
  17. Stifenina

    Stifenina Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.17
    Zuletzt hier:
    13.09.18
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.05.17   #17
    Naja, man kann es nicht Assozial nennen. Viele versuchen durch Youtube Geld zu verdienen und eine Reichweite zu bekommen. Viele nehmen sich Youtuber als Vorbild und machen es nach.
     
  18. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.472
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    342
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 12.05.17   #18
    Klar, gibts auf YT viel Schund. Es ist mir doch aber freigestellt, ob ich mir den ansehe oder es bleiben lasse. Die Trends-Seite rufe ich vielleicht ein Mal im Jahr auf. Die Reaktion ist bis jetzt immer die gleiche gewesen: gesehen, gelacht, wieder auf Abos oder Start geklickt. Was mir unter Start angezeigt wird, ist in ca. 50% der Fälle für mich interessant, da funktioniert der Algorithmus für mich also ganz gut.

    Was die Werbung angeht: da schalte ich den Werbeblocker für mein Gewissen ab und zu mal für ein paar Wochen ab. Irgendwann denke ich mir dann aber auch: Hmm, war jetzt nix dabei, was mich zum Konsum angeregt hat, dann brauch ich mir das auch nicht antun -> uBlock wieder aktivieren.

    Ergo: Wenn ich es nicht explizit will, bekomme ich den Schund nicht zu Gesicht. Fun Fact: Bis Anfang der Woche wusste ich überhauptnicht, wer oder was Bibi und ihr Beauty Palace ist. Bin da nur drauf gestoßen, weil mein sehr geschätzter dunkler Parabelritter da ein paar Worte drüber verloren hat.
     
  19. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    9.968
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.869
    Kekse:
    15.684
    Erstellt: 11.06.17   #19
    Das ist ja allgemein bei Filmen und Musik so. Es gibt viel furchtbaren Mist, aber auch echte Perlen. Wenn man weiß, wo man suchen muss, findet man auch wirklich tolle Sachen.


    Was vielen eindeutig fehlt, ist Urteilsvermögen. Normalerweise sollte man nach wenigen Momenten schon beurteilen können, ob ein Video gut ist oder Schrott.
    Viele können allerdings mit dem Überangebot nicht umgehen und gutes nicht mehr von Müll unterscheiden.
    Diesen Umstand finde ich trauriger.
     
  20. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    12.414
    Zustimmungen:
    2.505
    Kekse:
    105.489
    Erstellt: 12.06.17   #20
    Wer nach Qualität sucht, wird immer mehr Qualität finden ...
    Wer nach Mist sucht, wird immer mehr Mist finden ...

    Youtube hat doch (wie Facebook???) den Hang, dem Sucher ähnliche Dinge zu zeigen und so eine Scheinwelt aufzubaurn ...

    Mir werden also nur "ähnliche Welten" zu der offenbar, die ich suche ...

    So wird ja auch generiert, dass die AfD die Meinung einer großen Mehrheit ist ...
    Ich kriege eher Volker Pispers, Georg Schramm etc. "unter die Nase gerieben" ...