Wireless systeme

von elSmo, 18.09.04.

  1. elSmo

    elSmo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.09.04   #1
    Habe bei den letzten gigs wieder mal gemerkt wie sehr mich das Kabel stört.
    Welchefunksysteme in verscheidenen preisklassen könnt ihr empfehlen und mit welchen risiken/kompromissen muß ich rechnen?
     
  2. Black_8_Ball

    Black_8_Ball Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Kevelaer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.09.04   #2
    Das einzige Risiko is Ebbe im Portemaine!!!

    Es gibt da zwei unterschiedliche Systeme! Einmal das True Density System, bei dem es jeweils zwei Sende- und Empfangsmodule gibt! Dieses System ist dann natürlich teuerer, aber auch von der Soundqualtität und der Übertragung immer super!!

    Bei dem sogenannten Non Density System gibts dann halt nur eine Emfangs-und Sendeeinheit hat, und deshalb zwar nicht schlechter von der Soundqualität sein muss aber die Übertargung kann schon mal etwas mehr Probleme bereiten!
     
  3. elSmo

    elSmo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.09.04   #3
    hmmm... das hieße also dass du von non-density systemen für die bühne abraten würdest weil es da auch mal sein kann dass einzelne töne einfach nicht rüber kommen?
     
  4. Gast 17404

    Gast 17404 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.04   #4
    also "true diversity" MUSS sein, die ganzen billig-systeme kann man echt in den müll kicken. hatte mir für die letzte tour das akg wms 40 pt besorgt - nun ja, nach 2 gigs bin ich wieder auf´s kabel umgestiegen, sagt also wohl alles. mittlerweile haber ich mir das sennheises ew172 zugelegt und bin damit total zufrieden - kaum rauschen, die übertragung funktioniert sicher und ohne aussetzer und es beschneidet kaum frequenzen. allerdings ist das ding mit ca. 500 euro nicht wirklich billig.
     
  5. metalicat23

    metalicat23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    24.01.14
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.04   #5
    Soweit ich weiß gibt es sogar 3 verschiedene Übertragungsarten:

    - Non-Diversity
    Eine Sende/Empfangseinheit, eine Empfangsantenne

    - Diversity
    Eine Sende/Empfangseinheit, zwei Empfangsantennen
    Der Empfänger wählt das Bessere Signal einer der beiden Antennen aus

    - True-Diversity
    Zwei Sende/Empfangseinheiten, zwei Empfangsantennen
    Der Empfänger wählt das bessere Signal aus den beiden Empfangseinheiten aus

    Meiner Ansicht ist ein Non-Diversity System für den Proberaum sicherlich zu gebrauchen. Für Live-Auftritte sollte es aber schon ein Diversity-System sein. Hab bisher leider erst einmal live mit einem Diversity System gespielt, hatte aber keinerlei Probleme damit.
    True diversity sind natürlich das Optimum, kosten aber natürlich auch demntsprechend.
     
  6. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 19.09.04   #6
  7. michaelkle

    michaelkle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    9.05.07
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 19.09.04   #7
    Also für Sendeanlagen gibt es eigentlich nicht besseres wie True Diversity Wireless Systeme... das muss einfach mal gesagt sein, alles andere ist Mist!

    Nun in der Preisgestaltung gibt es 2 Möglichkeiten, aber du liegst immer um die 200 - 300 Euro:

    der größte Unterschied liegt in dem Wörtchen: Postzugelassen!!!

    Du kannst dir Systeme aus dem Ausland besorgen die oftmals zum vergleichbaren in deutschland zugelassenen Produkt sich nur darin unterscheiden das sie das Postsiegel nicht haben. das spart natürlich Geld!!!

    ( eine gute Quelle dafür ist ebay.com)


    Wie du dich entscheidest und welches Modell du kaufst ist eigentlich sehr schwierig zu sagen, denn die einen sagen das und die anderen empfehlen dir genau das Modell wovon dir ein anderer abgeraten hat! :(


    zum Beispiel in den Staaten war eine ganze Zeit Samson der Renner! Schönes Teil und zuverlässig! Die Reichweite mehr als ausreichend, aber eben für den deutschen Markt nicht mit Postzulassung, leider habe ich das modell auch nicht mit deutscher Zulassung gesehen , deswegen erwähne ich auch nicht die nähere ArtikelBezeichnung ... ( logisch)


    Was wichtig ist:

    Es sollte kein Stromfresser sein
    der Sound sollte mit deiner Anlage verträglich sein
    und wenn du kein Racksystem hast überlege wie du das Teil einsetzen willst, es gibt auch Systeme die die Größe einer Tretmine haben und entsprechend plaziert werden können.



    Aber eins ist ein Muss: True Diversity
     
  8. Phil

    Phil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 20.09.04   #8
    nur mal so: klar sind true-diversity cooler. trotzdem gabs mal ne zeit, da wurden auch einkanalige systeme teuer produziert, was heute nichtmehr der fall ist. ich benutz wenn ich lust hab nen recht altes system von nady(non-div.), das reicht weiter und klingt auch für gitarre besser als das shure true-div. eines kollegen. die unterschiede treten erst zu tage, sobald ich keinen sichtkontakt, bzw. ne wand zwischen sender und empfänger hab, was mir bei gigs aber nie passiert.
    ich will nur damit sagen es gibt beschissene und gute einkanalige und beschissene und gute true-diversity-systeme. trotzdem hätt ich natürlich gerne nen gutes true-diversity, aber das lohnt sich für die kleinen bühnen auf denen ich spiele net. :o
     
  9. Fendi

    Fendi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 20.09.04   #9
    True Diverstity sollte es wirklich sein. Damit hat man dann absolut keine Probleme, mit oder ohne Wand dazwischen!
    Ich hab das hier:

    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Funk/Sennheiser_ew172_Body_Pack_UHFSet.htm

    Wird nicht mehr hergestellt da ein Nachfolger schon draußen ist, aber dafür kannst du es bestimmt irgendwo sehr günstig bekommen! Ich hatte meins neu bei Ebay für ca. 350 EUR gekauft. Sehr sehr sehr zu empfehlen!
     
  10. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 20.09.04   #10
    Ich hab sehr lange ein Nady 101 gespielt!
    Non Diversity, hat mich nie im stich gelassen, es gab keine drop outs oder sonst irgendwas. Nichtmal durch beton (wenn der abstand nicht zu gross wurde) Soundmässig bei gitarre auch keine einbußen.
    Nur mit dem bass gehts nicht so gut. Da bin ich aber auch momentan auf der suche nach was richtig gutes (>1000€)

    Ein Nady 101 sollte für unter 50€ bei ebay zu finden sein. (Hat übrigends deutlich bessere übertragung als die AKG 40 Diversity)
     
  11. Phil

    Phil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 20.09.04   #11
    genau dieses nady meinte ich ;)
    allerdings bekommt man das in der diversity-version bei ebay für ähnlich wenig geld. für bass gehts wirklich nicht, da hat man das gefühl die dynamik würde beschnitten, da hat bass ja auch mehr als gitarre. mein bassist hat son besseres 2kanal-akg (wms80 oder so ?) und das funzt auch gut.
     
  12. elSmo

    elSmo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.04   #12
    danke für die antworten. hört sich ja so an als wären die systeme, die als so teuer gelten, doch recht erschwinglich.
     
  13. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    1.088
    Erstellt: 25.10.04   #13
    Hallo,
    Möchte mir in nächster Zeit auch ein Wireless-System zulegen und schwanke zwischen ein paar Systemen. Welches könnt ihr mir empfehlen oder mit welchem habt ihr schon (gute/schlechte) Erfahrungen gemacht?

    Es geht sich um folgende Systeme:
    Shure EUT-14
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Funk/Shure_EUT14_Gitarrensystem_UHF.htm
    SAMSON Airline True Diversity
    http://www.netzmarkt.de/thomann/samson_airline_gstyle_diversity_wirelesssystem_prodinfo.html
    FAME MSW-301 G UHF
    http://www.musicstorekoeln.de/german/shop/produktinfo.asp?info=PAH0002827-000

    Würde mich sehr über ein paar Erfahrungsberichte freuen!
    MfG
    Bastian
     
  14. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    1.088
    Erstellt: 26.10.04   #14
    Keiner Erfahrungen mit den genannten Systemen gemacht? Schade...
     
  15. Axl

    Axl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.09
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Bäch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 26.10.04   #15
    Uhhh... "True Diversity muss sein"... "alles andere ist Mist"...

    Mensch Jungs, ich spiele über ein Diversity (!) VHF (!!!) Shure EC4 System das vor ein paar Jährchen jenseits der dreistelligen Preisgrenze lag und habe bisjetzt noch kein Wireless System gefunden das mir den Sound genauso liefert. Mein Bandkumpel spielt dieses Samsonsystem mit dem Stecker (Airline glaub ich), da merkt man allerdings den Unterschied zwischen Kabel und Funk stark.

    Allerdings finde ich im Web kaum Infos zu meinem Gerät. Auf alle Fälle ist es 19" und verdammt schwer für ein Wireless. Auch ist es ziemlich tief, ca. 25cm. Da muss ja wohl oder übel gute Technik drinnen sein. :D
     
  16. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 26.10.04   #16
    Ich hab jetzt selbst das Audio Technica ATW 3110 bestellt, da mir das von den profis ausm PA-forum empfohlen wurde. Ist zwar nicht ridertauglich, dafür bietet das aber so einige features an. kostet 399€ hier bei MS

    bekomme es wohl am donnerstag oder freitag und werde dann mal berichten, in wiefern es für bass zu gebrauchen ist.

    für gitarre ist eigendlich fasst jeds system klanglich zu gebrauchen
     
  17. Rockopa58

    Rockopa58 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    21.11.11
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    71
    Erstellt: 29.10.04   #17
    Also ich verwende schon ziemlich lange das Non Diversity "Stage 5" von Samson. Absolut bühnentauglich obwohl noch VHF. Hat zwar auch noch den Beltpack, aber der gefällt mir sowiso besser als die neuen G-Styles. Wie sieht son Ding mitten auf ner SG aus ???? Mein Pack habe ich in ner Ledertasche hinten am Gurt stecken. Wenn ich mich richtig erinnere hab ich neulich sogar son Teil bei ebay für 99,00 Euronen gesehen. Aber nagelt mich nicht darauf an.
     
  18. Jonny Cecotto

    Jonny Cecotto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    5.12.12
    Beiträge:
    234
    Ort:
    nähe Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 16.06.06   #18
    Jaja, alles was teuer ist, ist gleich auch richtig spitze!

    Ich spiele nun seit geraumer Zeit ein Samson, das gebraucht 80 Moppen gekostet hat, müsste Diversity sein und ich habe bisher kleinerlei Probleme damit gehabt! Bisher hat es ca. 20 Gigs und eine Tour mitgemacht.

    Denke man sollte das für sich selbst entscheiden und antesten, alles andere bringt nix.
     
  19. Jay Urban

    Jay Urban Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 16.06.06   #19
    Also ist das Samson Stage 5 gut zugebrauchen?!
    Wenn das so ist werd ich mir auch so eins kaufen.:great:
    Wo sind den die Grenzen bei dem Stage 5?
    Was sind die Pro's und die Contra's?
     
  20. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 17.06.06   #20
    dir is aber aufgefallen, dass der letzte post am 29.10.04 war, oder?

    aber wenn der thread schon aufgetaut ist, was ist von dem system zu halten? https://www.thomann.de/de/samson_stage_55_guitar_bass_system.htm
     
Die Seite wird geladen...

mapping