Wishbass.com traumbass ab 300 euro

von gaborbass, 06.12.05.

  1. gaborbass

    gaborbass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    14.04.12
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 06.12.05   #1
    hallo , ich bins
    was haltet ihr hiervon : www.wishbass.com
    kurz und knapp: sich selber einen bass nach wunsch machen lassen für sehr wenig geld... ich wollt die profis heir fragen wie die das mit den preisen hinbekommen. das müssen ja echte billig arbeiter sein... für 300 dollar nen ganzen bass per hand.
    gruß
     
  2. KingNothing`

    KingNothing` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 06.12.05   #2
    sieht nicht sehr hochwertig aus.. 'lack', mechaniken, etc..
    ausserdem noch hässlich die teile. trotzdem komisch, das mit dem preis..
     
  3. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 06.12.05   #3
    naja, cih find da kommt schon einiges zusammen wenn man mal die liste anschaut....aber handmade....sehr seltsam
     
  4. gaborbass

    gaborbass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    14.04.12
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 06.12.05   #4
    der lack sowieso nich^^, aber ich mein ja das jeder normale handmacher kerl mehr als 300 für einen bass haben will
     
  5. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 06.12.05   #5
    die dinger sind zumindest nicht konventionell einstellbar. was macht man, wenn mal was krumm ist?
    aber für fantasy freaks bestimmt lustig. muss man sich eben mit sackgewand oder bärenfell kostümieren ... :D
    sollten sie eine instrumentenbaukunstliche offenbarung sein, bitte ich um entschuldigung ;)
     
  6. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 06.12.05   #6
    Also ich möchte mindestens 300 Euro noch haben, wenn ich mit sonem Bass spielen sollte.
    Ich find Ritter Bässe schon nich schön, hab aber Verständnis, aber hier hört das auch bei mir auf.

    Ich weiß ja nich wo diese Leute bauen und auch nich was für Materialen verbaut sind. Aber warum sollte es nich möglich sein ??

    Dazu fällt mir nur der Satz aus dem Thread zu der Stingray Kopie der Firma Bach ein

    :rolleyes:
     
  7. Timbo Tones

    Timbo Tones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    10.04.13
    Beiträge:
    206
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 06.12.05   #7
    Also, über Geschmack läßt sich ja bekanntlich streiten. So auch in diesem Fall. Ich stimme auch gegen das Design der Bässe.......ob sie technisch gut sind, kann man so wohl nicht beurteilen. Da müsste mal ein Besitzer eines solchen Basses etwas berichten...
     
  8. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 06.12.05   #8
    voll krass, die sind ja wirklich alle
    furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar
    grauenhaft hässlich! :D
     
  9. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 06.12.05   #9
    Lies dir mal durch was du für 300€ bekommst:

    The minimum order is $300.00, plus shipping. This price will get you a four string fretless bass, with a single J-Style pickup, volume control, and Grover or similar tuners. A Kent Armstrong Humbucker Soapbar pickup is $50.00 extra. Your bass will be made of your choice of Domestic hardwoods, such as Maple, Cherry, Poplar or Walnut, with a Jatoba, Purpleheart, or Locust fingerboard. Side dots and strap buttons are included in this price. The bass will be shipped "in white" or totally unfinished. A wax finish is $30.00 extra.

    Nicht wirklich viel... Grade mal 1 PU, Passiv, keine Lackierung, das einzig gute ist, dass du die Hölzer aussuchen kannst.:rolleyes:
     
  10. caruso

    caruso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 06.12.05   #10
    Wish baut Bässe, die ca. 1% besser sind als DP Bässe (Dave Pushic) und die sind schlicht und ergreifend Schrott. Ich verweise auf talkbass.com
    Zudem möchte ich die Leute, die sowas in Betracht ziehen, mal fragen, was sie für Vorstellungen haben, für 300 US und handmade? Träumt ihr?
     
  11. melmi

    melmi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.05
    Zuletzt hier:
    22.04.07
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 06.12.05   #11
    also bevor ich mir sowas antu hol ich mir lieber ein sauber CNC gefräßtes fern-ost produkt.
    A propos was haltet ihr von den tribute G&L bässen???
    der 5er ist ja hässlich, aber so ein 4er in blau oder sunburst mhmh:D

    grüße JO
     
  12. gaborbass

    gaborbass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    14.04.12
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 06.12.05   #12
    meine rede :D :rolleyes:
     
  13. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 06.12.05   #13
    Seh'n aus, als wie wär da jemand die Stichsäge abgerutscht...

    Gruesse, Pablo
     
  14. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 06.12.05   #14
    Habe heute einen trocken angespielt (2000er), sehr kräftiger, tendenziell eher runder Ton. Von der Bespielbarkeit in Richtung Preci, fühlt sich sehr gut an (recht schweres Holz). Gut verarbeitet. Leider noch nicht über Verstärker gespielt, aber u.U. lässt sich das am Fr nachholen. Wenn Interesse besteht, kann ich ihn mir mal ausleihen.

    Gruesse, Pablo
     
  15. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 07.12.05   #15
    Ich find besonders diese Brückenkonstruktion sehr interessant.. ich mein mit den Formen.. da könntet ihr ja auch n Jazz Bass oder Prezi bestellen...:great:
     
  16. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 07.12.05   #16
    schlimm, ganz schlimm!
    normal bin ich gegen jede art von zensur, aber in dem fall? augenkrebsvorbeugend-abschaffungswürdig!
    was soll das für ne platte unter dem pori und der buchse sein? wenn mann nicht fräsen will, sägt man ein loch und macht ne platte drauf?
     
  17. Bortesch

    Bortesch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    19.04.15
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Friesland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 07.12.05   #17
    die sind was für finntroll oder andere waldbewohner :D sehen aber wirklich,abgesehen jetzt mal von der form die ja übel ist, sehr billig aus. komisch alles mit dem lack, wie grob geschliffen dann lackiert naja
     
  18. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 07.12.05   #18
    Naja interessant schon, aber praktisch? Auf keinen fall... Da kannste nichtmal die Saitenlage einstellen!
     
  19. AREA

    AREA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    4.378
    Erstellt: 07.12.05   #19
    ....tsssss, die sehen ja aus, als wäre da ein gescheiterter Schreinerlehrling am Werk, der die Dinger in seiner Garage mit ner Laubsäge zusammenzimmert. Da würde ich noch keine 5,- für hinblättern.

    Zu den G&L Tribute Modellen:

    Die Dinger sind wirklich Klasse, klingen schweinegeil und sind vom Sound her sehr variabel. Besonders die Original US Pickups und die ausgeklügelte Elektronik macht den Bass zu einem richtigen Soundchämäleon. Sehr empfehlenswert. Bei Hot Wire kann man sich übrigens bei Intersse so einen Bass zum testen schicken lassen. Bert Gerecht von Hot Wire hat die Bässe jetzt neben den Ken Smith Design Bässen ebenfalls im Vertrieb.
     
  20. harry_coin

    harry_coin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    27.04.10
    Beiträge:
    513
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    183
    Erstellt: 07.12.05   #20
    Sorry,aber das Design ist wohl echt nicht das wahre(für mich jedenfalls nicht).

    Aber wie war das nochmal mit Finntroll,............................;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping