Wo bekomme ich kurze Midikabel?

von InfiniteDarkness, 08.12.07.

  1. InfiniteDarkness

    InfiniteDarkness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    27.04.16
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Gevelsberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    86
    Erstellt: 08.12.07   #1
    Ich weiß zwar nicht genau, wie das passieren konnte, da ich immer sehr gut auf mein Equipment aufpasse, aber seit dem letzten Gig ist eins meiner Kabel vom CME-Widi verschwunden.

    Daher benötige ich dringend ein Midi-Kabel von ~30cm Länge.

    Hat jemand eine Idee, wo man derartiges bekommen kann?

    Meine Online-Recherche bei diversen großen Musikgeschäften, sowie eBay und Google, hat leider nur ergeben, dass die gängige Minimallänge wohl 60cm beträgt.
     
  2. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 08.12.07   #2
    Wenn du nen kleines bisschen mit nem Lötkolben umgehen kannst, würd ichs einfach selber machen.
    Ansonsten hat das große T hier Kabel mit 30cm im Angebot. Sind allerdings nur die Hausmarken-Teile...

    PS: Bei Musik-Service gibts offenbar nichts unter 1,8m
     
  3. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 08.12.07   #3
    Ich benutze einfach die veraltete DIN stereo IN/OUT für kurze strecken geht das prima und damit finden sie noch eine guter verwendung, auf jeden trödelmarkt gibts ausserdem noch irgendwo eine kiste von diese kabel wo man die beste raussuchen kann ;)
    LG
    NightflY
     
  4. InfiniteDarkness

    InfiniteDarkness Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    27.04.16
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Gevelsberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    86
    Erstellt: 08.12.07   #4
    Cool, danke. An Thoman hatt ich gar nicht gedacht...

    Ich kann zwar mit dem Lötkolben umgehen, aber bei Kabeln für die Bühne sind mir fertig gekaufte irgendwie lieber.


    Die Idee mit den Diodenkabeln ist auch gut. Nur sind zur Zeit so wenige Flohmärkte.
    Aber wenn ich mal wieder auf einem bin, schau ich mal nach den Kabeln. Ein kleiner Vorrat hat ja noch keinem geschadet. ;-)
     
  5. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 08.12.07   #5
    Warum? Weil sie doppelt so schnell kaputt gehen, aber auch doppelt so viel kosten? :rolleyes:

    Nix für ungut, aber wenn mans vernünftig macht und nicht halbherzig hinrotzt, dann hat man MINDESTENS so gute Ergebnisse wie bei gleichteuren gekauften Kabeln...
     
Die Seite wird geladen...

mapping