Wo bekommtman gebrauchte Remote-Keyboards(Umhängekeyboards)?

von Schmolli, 29.01.04.

  1. Schmolli

    Schmolli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.04
    Zuletzt hier:
    20.03.16
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.04   #1
    Ich suche für Unsere Band ein Remote-Keyboard.
    Es sollte nicht so teuer sein da wir alles Schüler sind und ich vorher noch nie Remote-Keyboard gespielt habe.
    Kennt einer einen guten Gebrauchtkeyboardhändler in NRW?
    Oder irgend etwas anderes?

    Ich freue mich über jede Antwort.


    MFG Schmolli
     
  2. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 29.01.04   #2
    guckst du hier:
    ----> http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3700279193
     
  3. Schmolli

    Schmolli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.04
    Zuletzt hier:
    20.03.16
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.04   #3
    Sorry, aber ich meinte günstig!
    Das hatte schon ein Startgebot von 200 euronen und wird sich locker auf 350 noch hochschrauben.
    Für 425 euro bekomme ich aber schon das neue AX7!

    Ich dachte so zwischen 100 und 150 Euro.
    Ich habe als Schüler nicht so die Finanziellen mittel wie ich sie gerne hätte.

    MFG Schmolli
     
  4. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 29.01.04   #4
    mmh, ich denke, das wirst du nicht so besonders günstig bekommen, ich glaube nicht, dass sowas besonders viele leute haben, denn es ist
    1. vom spielen her etwas gewöhnungsbedürftig, aber nicht schlecht
    2. halt leider nur als "einhändiger" vernünftig zu spielen, weil mann es ja noch irgendwie festhalen muss

    deswegen vielleicht erstmal in einen musikladen gehn und schauen, ob du dich überhaupt damit anfreunden kannst

    ausserdem wäre interessant, an was für equipment du das dranhängen willst, weil manche sachen nur bedingt für sowas geeignet sind...
     
  5. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.928
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 29.01.04   #5
    Ansonsten - mit etwas Glück - hier: www.musik-privatmarkt.de

    Jens
     
  6. Simon Lambrecht

    Simon Lambrecht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.04   #6
    Würde mich auch mal interessieren.

    Welche Modelle wären dies insgesamt überhaupt?

    Roland, Yamaha und Casio fallen mir da als Hersteller ein - wer weiß da genaueres (weitere Hersteller und Modellnamen)?

    Ansonsten bleibt dann nix anderes übrig als sich ein neues AX-7 zu holen - dabei sieht das schwarze AX-1 sogar besser aus.
     
  7. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 30.01.04   #7
    Morgen.
    Gebraucht würde ich für die Roland Teile sicher nicht mehr als 200€ zahlen. Für sind sie meiner Meinung nach einfach nicht gut genug.
    Die Qualität find ich nicht so berauschend.

    Vielleicht sind nicht nur durch den Ruf sowenige im Umlauf, sondern auch einfach wegen der Quali und der Optik.
    Denn, wenn ich mir n Synth für 2000€ oder n Master Keyboard für 1000€ hole und das ordentlich aussieht und verarbeitet ist, was soll ich dann mit der Roland Plastik Dose?? Viel mehr als ein Spielzeug ist das für mich wirklich nicht.

    Hoffe aber der Threadöffner, findet eins in seinem Preisrahmen. Soviel dazu.
    mfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping