Wo gibts (Custom) Combo-Leergehäuse

von Guitar-Matze, 19.10.07.

  1. Guitar-Matze

    Guitar-Matze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    7.09.14
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    121
    Erstellt: 19.10.07   #1
    Hi,

    ich werde mir im Winter einen lang gehegten Wunsch erfüllen und mich am Zusammenbau eines MADAMP A15Mk1 versuchen.

    Das ganze soll aber kein Wohnzimmeramp bleiben, sondern ich würde das ganze gerne bühnentauglich in einem kleinen 1x12" Combo-Gehäuse verbauen.

    Da ich mir die Holzarbeiten nicht zutraue suche ich Adressen, wo man so was herbekommen kann.

    Würde mich über Adressen sehr freuen.

    VG Matze
     
  2. YouTube

    YouTube Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    5.04.14
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    149
    Erstellt: 20.10.07   #2
    Also Combo-Gehäuse fällt mir spontan nur Eigenbau ein, aber es gibt ein Topteil-Gehäuse von TubeTown.

    Würde ja schon mal in richtung Bühnentauglichkeit gehen :)
     
  3. taxidermy

    taxidermy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    640
    Erstellt: 20.10.07   #3
    Hallo, schick mal eine Mail an info@canor-custom.com

    Habe dort meine 4x12 bauen lassen, ist noch nicht sehr bekannt soll sich aber bald ändern ( mit HP etc.)
    Baut auch Headshell, Combo und Iso Cabs, in sehr guter Qualität ( kann mt Custom Bauern mithalten) für einen vernünftigen Preis.

    Bevor die Frage wieder aufkommt, nein ich bin es nicht selber.:rolleyes:

    [​IMG]
     
  4. .nOx

    .nOx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 20.10.07   #4
    was kostet da wohl ein Combogehäuse?
     
  5. taxidermy

    taxidermy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    640
    Erstellt: 20.10.07   #5
    Genau kann ich es nicht sagen, schätze mal so um die 200€.
    Kommt halt darauf an was man genau haben will.
     
  6. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 20.10.07   #6
    Ganz ehrlich, so ein combogehäuse ist wirklich nicht schwierig. Lass dir die Platten im Baumarkt auf die richtige Größe zuschneiden, dann musst du sie nur noch verleimen und die Kanten abrunden. Nix wofür man Tischler sein muss... Und wenn du zwei linke Hände hast, frag nen Bekannten.
     
  7. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 20.10.07   #7
    Nur mit verleimen isses nich getan, man sollte das ganze dann noch verzahnen und mit diversen Stabilisierungsspielereien versehen, sonst wabbelt der sound genauso wie das gehäuse ;)
     
  8. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 20.10.07   #8
    Wie wird die Verzahnung gemacht? Wie nimmt man i.d.R. die Stabilisierungen vor? Winkel?
     
  9. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 20.10.07   #9
    Es gibt mehrere Möglichkeiten.

    Die professionellste ist wohl per Schwalbenschwanzverbindungen. Die bedürfen aber handwerklichem Geschick und dem richtigen Werkzeug.

    Ich empfinde eine gute Schraubverbindung als ebenbürtig.
    So habe ich mein letztes Combogehäuse verschraubt und mit Holzdübeln verstärkt.
    Stumpf verleimen geht natürlich auch, bedarf aber Zwingen zum Anpressen.

    Ich sag mal ganz "platt"; ne 15mm MPX verschraubt und verholzdübelt, da wabbelt und wackelt nix.
     
  10. taxidermy

    taxidermy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    640
    Erstellt: 20.10.07   #10
    Naja :rolleyes: schon selbst ausprobiert?
    Die Gehäuse werden mit Schwalbenschwanzverbindungen hergestellt, da wird es für den Laien schon schwierig. Tischoberfräse, Säge etc., ich glaube das haben die wenigsten zu Hause. Dann rechne mal das Multiplex, Tolex, Bespannstoff, Hardware und sonstiges zusammen. Da kommst du mit Selbstbauen nicht hin.

    Schnell was Zusammengeschustert und man hat mal schnell 150€ so raussgeschmissen. Mal vom Sound ganz zu schweigen, mir wäre das Risiko zu groß.

    Dann lieber 50-100€ (Combo, Top ) mehr aussgeben und hat etwas vernünftiges mit guten Sound.

    Aber das soll jeder selbst wissen, ich bin mit meiner Box zufrieden.
     
  11. Guitar-Matze

    Guitar-Matze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    7.09.14
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    121
    Erstellt: 20.10.07   #11
    Hi erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten.

    Schwalbenschwanverbindungen u.ä, sind für mich böhmische Dörfer, auch habe ich wirklich null Werzeug für Hozarbeiten zu Hause.

    Wenn man wirklich mit Baumarktkosten von >100€ (und man weiss ja wie schnell da noch dies und das Werkzeug mit eingepackt wird), denke ich lohnt es sich nicht als Superlaie da ranzugehen.

    Schade ist halt, dass man Boxen-Cabinets sehr oft findet, aber Combos halt irgendwie seltener.

    Ich hab mal selbst noch ein bissle recherchiert und habe 3 Anbieter die auch im Netz sind gefunden:
    Tubeampdoctor (Find ich echt zu teuer, muss ja kein extra Vintage-Style sein)
    Daichton (Hab die auch mal angeschrieben)
    und (danke YouTube) Tubetown
    taxidermis Adresse werd ich auch mal anklingeln.

    Vielen Dank für die Tips,
    Matze
     
  12. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 20.10.07   #12
    In deinem Falle rate ich auch dazu ein Gehäuse zu kaufen.

    Wenn du keinerlei Werkzeug hast, wird alleine die Anschaffung dieser schon ein ganzes Gehäuse im Gegenwert ausmachen. Da das Vorhaben ein einmaliges zu sein scheint, rentiert sich das nicht.

    Deichton - hab ich schon einiges negatives gehört. Von minderer Qusalität bis hin zu extrem langen Lieferzeiten und zeitweise komplettem Kontaktabbruch.

    TubeTown - kann ich empfehlen. Gute Gehäuse und faire Preise

    Eventuell könntest du auch mal beim "ACY" anfragen, der macht auch solche Sachen. (...und manchmal treibt er sich sogar hier rum ;) )
     
  13. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 21.10.07   #13
    auch meine empfehkung ist tube-town.

    schreib die mal na.

    habe mir vor kurzem da ne 1x12" box bauen lassen und ist sehr gute qualität und der preis stimmt auch zu 100%. war auch frühe rfertig als sie mir gasgat hane und versand kosten für die größe , sind dank dpd, ein witz.

    verpackung war dreimal so groß wie die box!

    als kann sie nur empfehlen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping