Wo holt man sich die Erlaubnis zum "benutzen" eines Songs?

von Lasita, 03.10.05.

  1. Lasita

    Lasita Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    10.06.07
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.05   #1
    Hi,

    ich höre immer, daß man zum covern bzw. benutzen eines Songs die Rechte des Urhebers einholen muß. Ist ja soweit einleuchtend.

    Nun die Frage: ich habe von Luniz die Musik von "I got 5 on it" genommen und mit meiner Melodie raufgesungen. Sprich, eigene Lyrics verwendet usw.

    Ich habs jetzt nicht vor, aber wenn ich sagen würde, ich will es auf einem Demo benutzen oder veröffentlichen, wie müßte ich da vorgehen?
     
  2. collazo

    collazo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.04.10
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Miltenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 03.10.05   #2
    Wende dich an die GEMA.
     
  3. Stefan L.

    Stefan L. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    5.12.09
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 03.10.05   #3
    Sobald du ein Werk eines anderen Künstlers VERÖFFENTLICHST musst du ihn angemessen dafür entlohnen(soweit das Gesetz). Das übernimmt normalerweise die GEMA. Du musst es also der GEMA mitteilen (natürlich nur wenn der entsprechende Musiker in der GEMA ist) und die wird dann von dir pro CD einen bestimmten Betrag haben wollen. Meldest du dich nicht bei der GEMA bzw. dem "Rechteinhaber" machst du dich streng genommen strafbar...
     
  4. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.930
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 04.10.05   #4
     
  5. Lasita

    Lasita Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    10.06.07
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.05   #5
    Aha, wieder was gelernt. Wußte gar nicht, daß der Song nicht von Luniz ist.

    Das könnte dann also unter Umständen teuer werden. Muß man dann der Gema den kompletten Song schicken, oder nur die Anfrage?

    Die Frage ist ja die, ob man schon beim Verschicken eines Demos die Rechte einholen muß. Im eigentlichen Sinn ist der "neue Song" ja nicht veröffentlicht. (Kann vielleicht sein, daß die Plattenfirma, die das Original vertreibt etwas böse wird wenn Sie ihren Song in neuer Form dargeboten bekommt...).

    Ich verwende viele Instrumentalstücke, von den meisten kenne ich die das eigentliche Lied gar nicht. Das macht es meiner Meinung nach leichter eigene Lyrics und eine eigene Melodie zu finden (sonst hat man ja immer nur das Original im Ohr).

    Na ja, mache es eh nur just for fun. Hat mich nur mal interessiert.
     
  6. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.930
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 05.10.05   #6
    Himmel, nein, nicht den ganzen Song. Nur eine Titelauskunft anfragen. Ob das teuer wird oder nicht ist eine andere Frage. Die Erlaubnis an sich muss nichts kosten, die muss man nur haben. Dass dann natürlich später u.U. Tantiemen (das dann wieder über die GEMA) an den Komponisten fällig werden wie bei jedem "normalen" Cover auch, ist eine andere Sache.

    Ja.

    Doch, davon geht man zumindest eigentlich aus.

    Jens
     
  7. XwaldiX

    XwaldiX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    190
    Erstellt: 13.10.05   #7
    Gema ist zu anfang absolut uninteressant...es sei denn, du hast den Fehler gemacht, deine Version dieses Stücks schon auf deiner Homepage zum Download anzubieten...dass würde Ich auf jeden Fall runternehmen.

    1. Schritt:
    Genehmigung des Urhebers einholen da Du, wie schon angesprochen, nicht "coverst", sondern das Werk eines Anderen "bearbeitet" hast. Dazu gibt's auf der Gema-Seite die "Repertoire-Suche". Dort suchst Du zuerst den Verlag, der die Rechte an dem Song besitzt....Da steht dann der Originalverlag und meist auch ein deutscher Sub-Verlag.
    Dem Verlag musst Du dann deine Version zuschicken und bekommst dann von denen die Zu- oder Absage um das Stück verwenden zu können.

    2. Schritt:
    Im Falle einer Genehmigung deines Stücks kommt die Gema-Gebühren-Geschichte dann zum Tragen, sobals Du deine Version veröffentlichst.
    Soll heissen: Das Lied wird auf eine CD gepresst, auf deiner Homepage angeboten, bei Veranstaltungen gespielt,......einfach bei allem, wo dein Lied einem öffentlichen Publikum dargeboten wird.

    Und nun.....viel Glück für die Genehmigung!!
     
Die Seite wird geladen...