Wo kann ich Es- Ventilfanfaren finden

von Mo1, 05.02.08.

  1. Mo1

    Mo1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.08
    Zuletzt hier:
    28.02.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.08   #1
    Hallo Leute,

    bin neu im Musiker- Board!
    Ich bin vor kurzem in einen Fanfarenzug eingetreten und habe vor ´nem halben Jahr das erste Mal ausprobiert, ob ich 'nen Ton aus so 'nem Ding bekomme.
    Und ich muß sagen, es klappt - wenn auch mit viel Übung.

    Zur Zeit habe ich eine Leih- Fanfare (K&H) vom Verein, möchte mir aber irgendwann auch selber eine zulegen.

    Ich suche da eine preisgünstige Alternative.
    Welche Firmen gibt es noch, die Ventilfanfaren herstellen? Ich habe bisher nicht wirklich eine gefunden.

    Kann mir da jemand helfen?

    Gruß,

    Mo
     
  2. Mo1

    Mo1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.08
    Zuletzt hier:
    28.02.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.08   #2
    Hey Leute,

    kann mir da wirklich niemand helfen? Wenn die Profis hier im Chat mir nicht weiter helfen können, wer dann????????
     
  3. Hyperion

    Hyperion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    18.11.13
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    247
    Erstellt: 08.02.08   #3
    ich hab Fanfaren eigtl nie als wirkliche Instrumente sondern nur als ne Tröte angesehen^^
    wenn Kühnl welche herstellt, dann bekommst du vermutlich da eine. Ansonsten geh mal in ein Musikgeschäft oder ruf in einem an, die können dir sicherlich helfen
     
  4. Mo1

    Mo1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.08
    Zuletzt hier:
    28.02.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.08   #4
    Ventilfanfaren sehen eigentlich nicht anders aus als ´ne Trompete, sind nur in Es gestimmt.
    Da ich noch nie ´ne B- Trompete gespielt habe, kann ich nicht wirklich aus Erfahrung sprechen, aber ich habe mir sagen lassen, daß bei der B- Trompete die Töne, besonders die Höhen und Tiefen, leichter zu spielen sind. Mehr als 2 Oktaven sind beim besten Willen nicht drin!

    Das Fachgeschäft am Ort kann mir auch nicht weiter helfen, da die Nachfrage natürlich sehr gering ist. Dort kannte man auch nur die von K&H.
    Dabei hat sich auch die Frage aufgeworfen, ob eine Es- Ventilfanfare das gleiche ist wie eine Es- Trompete (GB: Eb- Trumpet) diese Frage werde ich aber noch mal in einem gesondertem Thema ansprechen!
    Während man bei einer B- Trompete für ca. 200-300 € schon was ganz ordentliches hat, muß man für eine Es- Ventilfanfare ungefähr das dreifache hinlegen (zumindes von K&H)
     
  5. tantrix

    tantrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    404
    Erstellt: 12.02.08   #5
    Außer K&H werden die Dinger auch von Amati begaut.
    Wende dich mit deinen Fragen doch mal direkt an die Hersteller.
     
  6. Mo1

    Mo1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.08
    Zuletzt hier:
    28.02.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.08   #6
    Amati baut nur Es- Trompeten!
    Inzwischen konnte ich in Erfahrung bringen, daß eine Es- Ventilfanfare nicht das gleiche ist.
    Wer kennt sich noch aus?
    Ich glaube, ich muß da direkt nach Ventilfanfaren suchen!
    Gibt es noch von wem anders solche Dinger?
     
  7. kloppi

    kloppi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.07
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Bei Trier - RLP
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    984
    Erstellt: 22.02.08   #7
    naja nicht wirklich. hoch kommt man auf alle fälle leichter mit einer Es-Trompete, und trifft da die töne sicherer. aber das problem bei den kannen ist dass die intonation wirklich spannend ist. eine b-trompete ist auf alle fälle leichter richtig zu intonieren, bei einer es muss man immer stark korrigieren.
     
  8. Mo1

    Mo1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.08
    Zuletzt hier:
    28.02.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.08   #8
    Hi kloppi,

    dann scheinst Du Dich auszukennen. was hast Du schon alles gespielt? B-, ES- Trompete und Es- Ventilfanfare?
    Kannst Du mir mehr über die Unterschiede erzählen? Vielleicht steige ich ja auch mal auf B- Trompete um (wenn man die Preise eine Ventilfanfare so sieht!). Wir haben sogar 2 Personen in unserem Verein, die eine B- Trompete spielen!
     
  9. tantrix

    tantrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    404
    Erstellt: 28.02.08   #9
    Ich will ja hier nicht abwerben, aber du stellen deine Fragen mal hier:
    http://www.trompetenforum.de

    könnte sein, dass geholfen wird dir dort.
     
Die Seite wird geladen...

mapping