Wo kann man Gitarrenholz herbekommen?

von HamerMarshall, 16.11.05.

  1. HamerMarshall

    HamerMarshall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Wallerstädten
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    910
    Erstellt: 16.11.05   #1
    Hat jemand ne ahnung wo man Gitarrenhölzer erstehen kann?
    Muss man das im Ausland bestellen oder gibts Händler die sowas auch in BRD vertreiben? Im speziellen interssiert mich mahagoni, Ahorn (Hals und decke) und Giffbretthölzer, Palisander .,....
     
  2. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
  3. fAessi

    fAessi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    25.01.09
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 16.11.05   #3
    Ebenfalls sehr zu empfehlen ist www.drechselholzversand.de -> da auf Tonhölzer. Netter Kontakt, sehr gute Holzqualität und gute Preise.
     
  4. HamerMarshall

    HamerMarshall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Wallerstädten
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    910
    Erstellt: 16.11.05   #4
    Kuuhl, danke, das schaut so aus als ob man da was findet .....

    danke
     
  5. HamerMarshall

    HamerMarshall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Wallerstädten
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    910
    Erstellt: 16.11.05   #5
    Die grundsätzliche idee dahinter ist eine Strat mit durchgehendem hals aus Vogelaugenahorn, angesetztem ca. 3cm dickem mahagoni als body und eine decke aus wölkchenahorn .....
     
  6. Sushi69

    Sushi69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Daheim!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.223
    Erstellt: 16.11.05   #6
    Ui, das wird teuer!!!!:D
     
  7. HamerMarshall

    HamerMarshall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Wallerstädten
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    910
    Erstellt: 16.11.05   #7
    och geht eigentlich .....
    hatte ehrlich gesagt mit mehr gerechnet grad was das holz betrifft, zumindest was da auf der einen seite angegeben ist ...... abba ich lass mir grad ein angebot schicken ...... da bin ich ma gespannt ......
     
  8. Korgun

    Korgun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    26.04.10
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 16.11.05   #8
    hm hatte iegentlich auch gedacht das es wesentlich teurer ist,..jamern ja immer alle rum^^ Aber hey das ist ja richtig erschwinglich. ehm

    @fAessi: wie lang sind denn ca die lieferzeiten bzw wie hoch das proto?
     
  9. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 16.11.05   #9
    http://www.woodland-gmbh.de/woodland.html

    Die bieten noch viele weitere Möglichkeiten, wie Zuschnitte, Werkzeug, etc...
     
  10. Houellebecq!

    Houellebecq! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    867
    Erstellt: 16.11.05   #10
  11. HamerMarshall

    HamerMarshall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Wallerstädten
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    910
    Erstellt: 17.11.05   #11
    Also nach anfrage liegen alle für das Holz, wird bei abholung ausgesucht, bei ca. 300 - 350€
    Flamed Maple Hals, Honduras Mahagoni Body, Indisches Palisander Griffbrett und Wölkchen Ahorn als Decke .....

    Also dürfte sich, mal abgesehen von der arbeit, der Preis für die Klampfe bei etwa 600€ - 700€ einpendeln .....
    Beinhaltet nen Satz EMGs (mag ich eh) Locking Mechaniken, Bridge, die Saiten werden durch den Korpus geführt .....
     
  12. kassler

    kassler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    9.04.13
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 17.11.05   #12
    Sind Aufleimer bei dem Drechselholzversand Deckenfurniere?
     
  13. Juland

    Juland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.06
    Zuletzt hier:
    14.09.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.09.06   #13
    Hallo, habe mal vor einiger Zeit Konzertgitarren gebaut, vielleicht so um die 30 Stück, habe dies aber nur nebenberuflich getan. Hatte mit damals große Vorräte an Gitarrenhölzer gekauft. Reicht für über 200 Gitarren. Vorwiegend Ostindischer Palisander, Fichten- und Zederdecken, Ebenholzgriffbretter, Rohlinge für Hälse uns Bälkchen in Massen. Habe seit 18 Jahren nichts mehr gemacht. Die Hölzer sind alle über 20 Jahre alt, manche sogar bis 60 Jahre. Werde auch demnächst nicht mehr zum Bauen kommen. Dennoch lasse ich mir selbst Holz für ca 20 Gitarren, wenn es mich mal wieder überkommen sollte. Aber wie gesagt ca. 200 Sätze werde ich verkaufen. Die Qualität ist gut bis sehr gut. Falls jemand Interesse hat Bitte melden.
     
  14. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 14.09.06   #14
    Ich würd einfach mal im Sägewerk, oder im normalen Holzhandel gucken.
    Ob die die hölzer da haben, wenn sie gut abgelagert sind eignen sie sich genau so zu Instrumentenbau wie das "Tonholz" denn welch Überraschung, das "Tonholz is gar nix anderes, das heißt nur so damit man mer Geld damit verdienen kann.
    Jedenfalls hab ich Praktikum beim Gitarrenbauer gemacht, und der hat sich kein "Tonholz geholt" der hat sich im HOlzhandel das HOlz geholt was er wollte und gut war.
    Also der Baum und die Lagerung zählt nicht das Etikett.
    Wir ham jedenfalls nen Erlen-Brett für ich glaub 40 Euro gekriegt, da konnte man 3 bodys raus bauen. Wenn du nur einen bauen willst kannst du das holz für die anderen 2 ja als "Tonholz" für 80 Europ weiterverkaufen :p
     
Die Seite wird geladen...

mapping