Wollt Ihr mal Musik studieren?

von S.o.a.B., 16.11.05.

?

Wollt Ihr mal Musik studieren?

  1. Ich plane ein Musikstudium

    46 Stimme(n)
    32,9%
  2. Ich studiere bereits Musik

    3 Stimme(n)
    2,1%
  3. Ich übe bereits einen musikalischen Beruf aus

    3 Stimme(n)
    2,1%
  4. Ich habe kein Interesse an einem musikalischen Studium/Beruf

    66 Stimme(n)
    47,1%
  5. Ich wollte, aber hab mich nun anders entschieden

    22 Stimme(n)
    15,7%
  1. S.o.a.B.

    S.o.a.B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Stolberg (bei Aachen)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    224
    Erstellt: 16.11.05   #1
    Da sich nach der Altersumfrage in diesem Forum hauptsächlich User im Alter von 14-20 Jahren aufhalten, interessiert mich wer denn von euch plant, Musik zu studieren bzw. für die Älteren: wer Musik bereits studiert / einen musikalischen Beruf ausübt.

    Eure Meinung zu begründen wäre natürlich auch nicht schlecht... :great:
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 16.11.05   #2
    eigentlich will ich das schon. ich lerne ja schon fast ein jahr jazzgitarre bei einem musikhochschul-absolventen, und der meint dass ich das zeug dazu hätte... außerdem hab ich gleich ne musikhochschule "um die ecke", d.h. in der selben stadt in der ich auch wohne. ist natürlich sehr praktisch.
     
  3. AlBundy

    AlBundy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Stuttgart City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 16.11.05   #3
    nein, will so bald wie möglich auf tour keine zeit für schule und arbeit:D
    außerdem braucht man für punk sowas nicht
     
  4. S.o.a.B.

    S.o.a.B. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Stolberg (bei Aachen)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    224
    Erstellt: 16.11.05   #4
    Das ist wohl war :D

    Nur denke ich persönlich, dass die Musik (ich meine die Musik im allgemeinen :D) eine etwas größere Würdigung verdient hat :)
     
  5. almost Drummer

    almost Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Berg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    196
    Erstellt: 16.11.05   #5
  6. Martin Dillinger

    Martin Dillinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.05
    Zuletzt hier:
    17.07.07
    Beiträge:
    268
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    425
    Erstellt: 16.11.05   #6
    Dafür hab ich leider viel zu spät mein Instrument gelernt! :(:mad:

    Ansonsten wärs toll! :great:
     
  7. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 16.11.05   #7
    ICh will an der Musikhochschule Köln, oder in Düsseldorf komposition studieren. Dann möchte ich Pädagogik studieren.
    Um Geld zu kriegen werde ich dann erst mal Gitarren und Komp. Unterricht geben.
    Sonst werde ich versuchen entweder Mit meinen eigenen klassischen Kompositionen Geld zu verdienen, nachn auftrag zu komponieren, oder mit meiner Gitarre als Interpret Geld zu verdienen. Wenn das alles nicht hilft, werde ich Musik und Pädagogik lehrer für sekundarstufe2.
     
  8. have_no_idea

    have_no_idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    10.02.07
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 16.11.05   #8
    Auf jedenfall will ich Musik studieren (jaja, wollen und können iss n Unterschied^^)
    Wenn ich mir vorstelle, irgendeien anderen Beruf zu studieren, und dann 40 Jahre lang den halben Tag irgendwo zu arbeiten, da kommt mir das kalte kotzen....

    niemals!!! Ich hab mal ausgerechnet, arbeitet man 45 jahre lang 5 Tage die Woche abzüglich ein paar Feiertagen und Urlaub, dann arbeitet man ca 1/10 seine Lebens :eek:

    Wenn man noch schlafen, scheißen, Fressen und die Fahrt zur Arbeit abzieht, kommt man auf ein ergebniss, bei dem man meiner Meinung nach ein bisschen zu wenig LEBEN vom Leben hat :o

    Weis jemand wie die Chancen sind mit dem Abi auf ne Musikhochschule zu gehen? wie ist das Verhältniss Bewerber/Plätze, hab ich wenn ich jetzt 16 jahre und 4 monate bin und seit 7 monaten spiele theoretisch noch die Chance das zu schaffen, mit nem durchschittlichen Fortschritt gerechnet :confused:
     
  9. S.o.a.B.

    S.o.a.B. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Stolberg (bei Aachen)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    224
    Erstellt: 16.11.05   #9
    Also mein Gitarrenlehrer hat auch mit 16 erst angefangen, der hat aber vorher mal Trompete gespielt. Der gibt nur 3 Tage in der Woche Unterricht, den Rest nutzt er für seine Band, und kann sich Auto, Miete und zwischendurch ne neue Gitarre leisten. Was will man mehr? (Jetzt kommt nicht mit "Essen" :D)
     
  10. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 16.11.05   #10
    Ich weiss nicht. Ich denke eher nicht, weil
    1.) Die Berufschancen ja nicht gerade die besten sein sollen
    2.) Man ja afaik auch singen und Klavier spielen koennen muss und ich habe keinen Bock beides noch zu lernen.
    3.) und einiges mehr hatte ich mal, ist mir aber gerade entfallen
     
  11. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 16.11.05   #11
    Für mich ist Musik ein Hobby, kein Beruf.
     
  12. have_no_idea

    have_no_idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    10.02.07
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 16.11.05   #12
    wie berufschancen schlecht? du meinst das man danach genommen wird anner musikschule?

    Klavier und Singen? Sicher? Also in meinem Fall Gitarre Klavier und Singen? Sonst nochn wunsch?

    Wieso darf man nicht gitarre studieren, wenn man nicht singen kann? :o

    naja, man kann ja später auch noch studieren.... also wenn ich dann mit 19 des abi hab, bei den eltern wohn und mal hier und da ein wenig bezahlt jobbe und dann mit 22 studier..... reicht doch zum üben:D

    Könnt aber auch sein das ich zum Schluss arbeiteslos bin und meine Eltern mich rausschmeißen, dann kann ich meine Gitarristen karriere unter der Brücke Fortsetzten :rolleyes:
     
  13. Houellebecq!

    Houellebecq! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    867
    Erstellt: 16.11.05   #13
    Für mich soll Musik ein hobby bleiben. Außerdem interessiere ich mich fast nur für "moderne" Musik, also alles ab Debussy, sagen wir 1880. Klassik und so ist nicht meine Welt, da interessiert mich eigentlich nur die Theorie, die dahinter steht und die haut mich mittlerweile einfach nicht mehr vom Hocker... außerdem spiele ich nur ein Instrument und das ist die klassische Git., wüsste nicht, was ich später beruflich damit anfangen sollte, geschweige denn, wie die Chancen sind, überhaupt einen job zu finden und ich habe neben der Musik auch andere Interessen und deswegen mache ich lieber was naturwissenschaftliches. Ich denke, dass die Leute bei meinem Studiengang von der ganzen Einstellung her (etwa politisch) anders drauf sind, das ist zwar kein Beweggrund, aber ich finde es so gut, wie es ist. Achso: für Musik gibt es auch keinen Nobelpreis...:cool:
     
  14. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 16.11.05   #14
    Man muss zum musik studiern noch Klavier dazunehmen, Gesang nicht.

    Hab au ma ghört man braucht für n musikstudium im prinzip garkeinen abschluss, allerdings kann man ohne Abi nicht als musiklehrer an ner schule bzw. musikschule arbeiten. Weiß aber net ob des stimmt, kann das mal jemand bestätigen/verneinen?
     
  15. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 16.11.05   #15
    Hatte ich irgendwann auch mal vor. Musik ist für mich aber nichts was man studieren sollte.
     
  16. Abyss

    Abyss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.446
    Erstellt: 16.11.05   #16
    Wenn ich an meine Musiklehrerin denke oder and die Pop-Akademie irgendwie bekomm ich den leisen Verdacht das alles hat nichts mit meinem Musikbild zu tun und Gott sei dank!
     
  17. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 16.11.05   #17
    ;)
    Ich finde man sollte nicht allzuviel Hoffnung in so ein Studium stecken.
    Man wird mit Sicherheit kein besseres Mensch sein wenn man raus kommt.
     
  18. have_no_idea

    have_no_idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    10.02.07
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 16.11.05   #18
    bessere Mensch, häh? Was hat das jetzt mit dem Thema zu tun

    aber ein besserer Musiker denke ich.

    Gibt es nur ein allgemeines Musikstudium, mit irgendnem Schwerpunkt, zb. Gitarre, oder gibt es ein extra Gitarrenstudium, Klavierstudium etc.?

    Musiklehrer iss eingentlich auch ein ganz gediegener Beruf :D
     
  19. Abyss

    Abyss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.446
    Erstellt: 16.11.05   #19
    Hoffnung? Absolute Ablehnung. Gott sei dank bin ich Atheist.
     
  20. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 16.11.05   #20
    Nein, werd ich mir nicht antun. Ich mache gerne Musik (Wenn auch nicht gut ; ) und aufgund schulischer Muskdefizite haperts doch bei einigen Sachen, da ich mich mit Theorie doch etwas schwer tue ;)

    Mir reichts, wenn es mal für ein paar Auftritte reicht und man einfach Spaß dabei hat, dies zu machen und zu proben. Beruflich will ich damit nichts machen, mir reicht mein Geschichtsstudium :D