Womit lackiert ihr Gitarren?

von -oernes-, 17.02.08.

  1. -oernes-

    -oernes- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.08
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Waltrop (Recklinghausen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.02.08   #1
    Ich habe vor mir einen wunderschönen unlackierten Gitarre Body liegen und Frage mich nun was ich wohl brauche um da ein wenig Farbe drauf zu bekommen. Also Spraydose aus dem Baummarkt kommt schon mal nicht in Frage, soll ja schleißlich nach was aussehen. Was für Lack der passende ist hab ich hier im Forum auch schon in Erfahrung bringen können.
    Aber welche Spritzpistolen nimmt man am Besten. Wer hat erfahrungen und kann mir ganz konkret sagen wie ich mein Geld gut anlegen kann?:confused:
     
  2. bizzy49565

    bizzy49565 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    189
    Erstellt: 17.02.08   #2
    Also ich habs immer mit baumarkt zeug gemacht und das wurde gut.

    ein paar schichten grundierung und dann ein paar schichten lack und dann am ende klarlack drauf oder dieses speziell was auf "originalen" gitarren auch drauf is (son poly sowieso kram , ne art plastik)

    und polieren und so :D
     
  3. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 17.02.08   #3
    Mit Lackdosen bekommt man durchaus gute Ergebnisse hin, es gibt einen im Gearbuilder Forum der macht 1A Lackierungen mit Dosen.
    Empfehlen kann ich da die Auto-K Produkte. Ist ein Nitrolack.
    Gibts bei ATU, Real etc.
    Je nach Holz, MUSS(!) vorher eine Grundierung drauf da sonst der Lack nicht gerade werden kann.
    Dann kommen die Farbschichten drauf. Nicht zuviel und nicht zuwenig;)
    Zwischen den einzelnen Schichten immer 1-2 Stunden trocknen lassen. Wenn Farbe drauf ist, lässt du das ganze 1-2 Tage trocknen. Feine unebenheiten mit 1000-2000er Papier glatt schmigeln (Nass!).
    Danach kommt der Klarlack drauf. Ich habe bei meiner Gitarre 6 Schichten draufgemacht.
    Wenn die alle drauf sind, muss der Lack aushärten ... und zwar komplett.
    Das dauert je nach Lack 4-6 Wochen. Man sagt, wenn der Lack noch nach Lack riecht ist es noch nicht trocken.
    Danach wird auf Hochglanz poliert;)
     
  4. ceto

    ceto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.07
    Zuletzt hier:
    2.07.16
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.02.08   #4
    auch wen der vorredner/schreiber eigtl. schon alles gesagt hat, kannst du auch hier gucken!!
     
  5. Kingx4one

    Kingx4one Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    1.343
    Ort:
    Höxter
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    3.531
    Erstellt: 17.02.08   #5
    Du könntest ihn aber auch Wachsen. Wenns dir gefällt und das Holz ne schöne Maserung hat find ich sowas echt geil. Ist dann halt immer ein Unikat.
     
Die Seite wird geladen...

mapping