Woran merke ich, dass ich die Röhren wechseln sollte?

von GuitaRomi, 06.05.07.

  1. GuitaRomi

    GuitaRomi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    15.01.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Fürth
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    738
    Erstellt: 06.05.07   #1
    Hallo,
    Ich habe mir vor kurzem einen gebrauchten Laney VH100R zugelegt, er sieht schon ganz schön mitgenommen aus, und wurde offensichtlich viel und exzessiv gespielt.
    Ich vermute also, dass auch die Röhren nicht mehr die jüngsten sind.
    Mir ist aufgefallen, dass der Amp recht stark rauscht, besonders der Zerrkanal, aber auch angecrunchte, und clean Sounds.
    Könnte dies an alten Röhren liegen?
    Da ich den Laney gebraucht gekauft habe, weiß ich leider auch nicht, wie er mit frischen Röhren klingt, und einen neuen antesten gestaltet sich recht schwierig, da in meiner Umgebung leider kein Musik/Gitarrengeschäft den Amp da hat, da müsste ich gleich zum Thomann fahren...
    Woran merke ich noch, dass ich die Röhren tauschen sollte?
    Ist es empfehlenswert gleich alle Röhren auszuwechseln, oder reichen auch bestimmte? So en Röhrenwechsel ist ja bei 4 End- und 6 Eingangsröhren auch nicht ganz billig...
    Entschuldigt, wenn meine frage etwas newbish klingt, aber ist halt mein erster Röhrenamp und ich hab von sowas leider absolut keine Ahnung:D

    Gruß Romi
     
  2. Guitarhead85

    Guitarhead85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.07
    Zuletzt hier:
    10.04.15
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Brühl bei Köln
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.07   #2
    Hey Romi!

    Also gerade wenn Du n Amp neu gekauft hast, lohnt es sich IMMER, die Röhren auszutauschen - und dann ganz klar auch alle (also natürlich nur die ENDröhren... die Eingangsröhren brauchen alle paar Jahre mal n wechsel - das würde ich mir aufsparen...). Das wird Dich klanglich ein ganzes stück weiterbringen... Ich glaub aber ehrlich gesagt nicht, dass dieses Rauschen von alten Röhren kommt - da wird eher irgendein Kabel nicht gut genug abgeschirmt sein, oder irgendwas generell am Schaltungsdesign verkehrt sein...
    Aber erstmal Röhren wechseln - und dann weiterschauen ;-)

    gruß, gonzo
     
  3. ESPschredder

    ESPschredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    13.12.09
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Uelzen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    200
    Erstellt: 06.05.07   #3
    Moin,
    wenn der Amp tatsächlich rauscht, ist ein Röhrenwechsel wohl nicht verkehrt.
    Einen Schaltungsfehler oder unzureichend abgeschirmte Kabel kann ich mir bei Laney irgendwie nicht vorstellen. ;)
    Schon garnicht beim VH100R, der ja schon zu Laneys Topmodellen zählt.

    Die Endstufenröhren sind in der Regel eher erschöpft als die Vorstufenröhren.
    Die würd ich also als erstes mal auswechseln. :)

    Gruß,
    Paul
     
  4. GuitaRomi

    GuitaRomi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    15.01.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Fürth
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    738
    Erstellt: 06.05.07   #4
    Mal sehen, vielleicht wechsel ich auch gleich mal alle Röhren, schaden kann das ja nicht, und die halten ja auch ne weile...

    Mich würde mal interessieren, ob auch andere finden, dass der VH 100R allgemeint stark rauscht, oder nur meiner...
     
  5. morello90

    morello90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.07   #5
    Also ich habe die LC-50 Combo und bei mit tobt auch ein kleiner Wirbelsturm, wenn ich auf mein MorelyTremonti Wah wippe... :(

    Aber das mit den Röhren-Wechsel wollte ich bei mir auch mal in Angriff nehmen. Wieviel Soundverbesserung kann ich mir denn davon erhoffen? (Wenn man das uüberhaupt so pauschal bemessen kann...)
     
Die Seite wird geladen...

mapping