Workhop/Sommerstudium für Bass

von Paul stephan, 25.01.07.

  1. Paul stephan

    Paul stephan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    7.02.09
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Otter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.07   #1
    Sowas such ich:) . Um das halbe Jahr vorm Studium nicht einfach so vestreichen zu lassen. ich suche zwar auch schon selber, aber vielleicht kennt hier jemand eine Link-Seite zu allen Musikhochschulen Deutschlands oder so, irgendwas Hilfreiches. Vielleicht haben ein paar von euch das schonmal gemacht und können hier mal kurz berichten? Oder ihr wisst von einem bestimmten Workshop, der emfehlenswert wäre?
    Inhaltlich ist von Rhythmus über Harmonielehre bis reine Technik alles möglich, es sollte mindestens 1 Woche (WOrkhop) dauern, maximal jedoch 6 Monate (Studium).
    Wie gesagt ich bin für alles offen, wenn es sich anbietet gehe ich auch ins Ausland.

    Grüße,Paul
     
  2. Voronwe

    Voronwe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    1.197
    Ort:
    Köln, Deutschland, Germany
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    625
    Erstellt: 27.01.07   #2
  3. Paul stephan

    Paul stephan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    7.02.09
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Otter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.07   #3
    Danke! Weitere Beiträge sind erlaubt!

    Paul
     
  4. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 01.02.07   #4
    kannst dir ja für die zeit für 2mal die woche nen lehrer holen...sowas in der art würd ich des machen...und bücher:)
     
  5. mobis.fr

    mobis.fr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    2.05.15
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.163
    Erstellt: 01.02.07   #5
    jup n lehrer für die zeit.
    bin ich damals nicht draufgekommen ^^ jetzt hab ich keine zeit mehr.

    edit:
    hab mir grad mal die kurse angeschaut, scheinen auch sehr interessant zu sein. aber mit übernachtung sind das dann schon 200 euro... n haufen geld. lohnt sich aber bestimmt.
     
  6. Paul stephan

    Paul stephan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    7.02.09
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Otter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.07   #6
    Das war auch mein Ersatzplan. Aber ein Kurzstudium in der Zeit würde mir besser gefallen. Mein Lehrer wohnt etwas entfernt und mehrmals pro Woche dahin wird schon allein wegen der Spritkosten teuer.
    Lieber wär mir eine Möglichkeit, bei er ich jeden Tag was lernen kann, ob nun durch den Unterricht oder den Kontakt zu anderen Kursteilnehmern. Nur scheint es so ein Kurzstudium nicht zu geben, auf jedenfall habe ich noch kein Angebot in der Art gefunden. Für weitere Tipps wäre ich echt dankbar.
    Paul
     
Die Seite wird geladen...

mapping