Workshop "Balgtechnik" mit Uwe Steger 31.10. bis 3.11.19 - Anmeldung

von lil, 27.03.19.

  1. lil

    lil Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.08
    Zuletzt hier:
    20.05.19
    Beiträge:
    4.709
    Ort:
    St. Georgen im Schwarzwald
    Zustimmungen:
    2.732
    Kekse:
    30.755
    Erstellt: 27.03.19   #1
    Bis zu dem Termin sind noch ein paar Tage hin, in Absprache mit dem Hotel starte ich die Anmeldung doch jetzt schon


    "Der Balg ist die Lunge des Akkordeons. Wer den Balg nicht begriffen hat, hat das Akkordeon nicht begriffen."

    (Sinngemäß nach Maria Kalaniemi)

    Wer seinen Balg besser begreifen (und be-greifen) lernen möchte, der ist bei diesem Workshop mit Uwe Steger (@Klangbutter) am richtigen Platz. Es ist nicht wichtig, wie gut oder schlecht ihr momentan spielen könnt, es ist nur wichtig, dass ihr bereit seid, an euch und eurer Balgarbeit zu arbeiten. Dabei geht es nicht nur um das Erlernen von Bellow-Shakes - der Balg bietet noch viele andere Möglichkeiten, den Ton und die Musik zu gestalten.

    Hinweis: wer überlegt, sich anzumelden, um Uwe kennenzulernen, aber keine Lust hat, an seiner Balgtechnik zu arbeiten, der möge sich bitte zurückhalten und denen, die am Thema interessiert sind, den Vortritt lassen!

    Ort: 78112 St. Georgen
    Location ist meine Wohnung, ehemalige Fabrik, dann Tonstudio (deshalb schallgedämmt), jetzt Wohnung. Der Hauptraum, in dem sich das Treffen abspielen wird, hat 81 qm, dazu kommen ein Vor- und ein Hinterraum (mein Schlafzimmer steht nicht zur Verfügung ;)).

    Ablauf:
    Donnerstag, 31.10.: Anreise ab 14 Uhr; Bahnreisende werden selbstverständlich abgeholt. Es kann und darf nach Lust und Laune musiziert werden.

    Freitag und Samstag: Workshop
    Vormittags jeweils ca. 2 - 3 Stunden Balgarbeit für alle.

    Nachmittags "Einzelunterricht". Es hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit, in ca. einer halben Stunde (*) Probleme, die er bei einem seiner aktuellen Stücke hat, mit Uwe zu besprechen (bevorzugt natürlich Balgprobleme, das muss aber nicht unbedingt sein). Gedacht ist, dass dieser "Unterricht" so stattfindet, dass jeder interessierte andere Teilnehmer zuhören und -sehen kann. Wenn jemand dies nicht möchte, also seinen Unterricht lieber im "stillen Kämmerchen" hat, dann findet sich auch eine Möglichkeit (dies aber bitte für eine sinnvolle Planung bei der Anmeldung angeben, ebenso wenn jemand auf die Gelegenheit verzichtet und keinen Unterricht möchte). Allerdings fände ich persönlich das schade, denn man kann auch aus Fehlern anderer lernen. (*) Die "Spielzeit" werden Uwe und ich festlegen, wenn wir wissen, wie viele Teilnehmer diese Möglichkeit nutzen möchten.
    Wenn jemand nicht zusehen möchte, kann er in dieser Zeit anderes tun (z.B. sich ums Abendessen kümmern, spazieren gehen, schlafen, ...). Was nicht geht, ist in dieser Zeit selbst zu musizieren (nein, auch nicht in den Nebenräumen).

    Abends "freies Spielen" nach Lust und Laune.

    Sonntag: nach dem Frühstück Wohnung auf Vordermann bringen, Reste essen, Heimreise

    Teilnehmerzahl: 8 bis maximal 12 Teilnehmer (bei weniger Anmeldungen müssen sich diese Personen überlegen, ob sie bereit sind, die dann deutlich höheren Kosten zu tragen; mehr Teilnehmer sind für einen sinnvollen Workshop zu viel)

    Kosten: Workshop ca. 100 € pro Kopf (bei 12 Teilnehmern) bis ca. 150 € (bei 8 Teilnehmern) + Übernachtungskosten (siehe unten) + Umlage der Verpflegung

    Übernachtung: im Hotel Kammerer (unserem Stammhotel seit Beginn der Schwarzwaldtreffen) habe ich wieder Zimmer reserviert:
    3 Einzelzimmer zum Preis von 66,00 Euro,
    3 Einzelzimmer zum Preis von 75,00 Euro
    Doppelzimmer zur Einzelnutzung zum Preis von 78,00 Euro
    immer pro Nacht, inklusive reichhaltigem Frühstück.
    Ja, die Übernachtungspreise sind gestiegen; wenn es euch zu teuer wird, dann sagt mir Bescheid, dann suche ich für ein nächstes Treffen ein anderes Hotel. Dieses Mal seid ihr hoffentlich noch bereit, den aufgerufenen Preis zu bezahlen. Doppelzimmer als Doppelzimmer habe ich nicht angefragt, da ich nicht davon ausgehe, dass jemand seine/n Partner/in mitbringt - der- bzw. diejenige wäre ja ziemlich viel auf sich gestellt. Wenn doch jemand ein Doppelzimmer doppelt belegen möchte, dann sagt Bescheid, den Preis erfahre ich dann ziemlich schnell ...
    Die Zimmer sind vorläufig bis zum 8. Mai für uns reserviert, bei späteren Anmeldungen (sofern im Workshop noch Platz ist) müssen wir sehen, was noch machbar ist. Die Kommunikation mit dem Hotel übernehme ich - bitte nicht selbst dort anrufen und nach noch freien Zimmern fragen.

    Außerdem besteht noch die Möglichkeit des Indoor-Camping - dazu solltet Ihr alles, was Ihr braucht (von Unterlage über Decke / Kopfkissen bis zu Handtüchern) selbst dabeihaben. Und bedenkt bitte, dass a) alle Camper + ich uns ein Bad teilen müssen und b) in dem Raum gecampt wird, in dem das Treffen stattfindet. Wenn also jemand schlafen möchte, obwohl andere noch am musizieren sind, muss er sich damit abfinden. Es steht ein Sofa zur Verfügung, das bekommt der/die Bahnanreisende, der/die am schnellsten danach schreit.

    Verpflegung:
    Frühstück: Hotelschläfer frühstücken natürlich im Hotel; Indoorcamper können sich entweder selbst versorgen oder ebenfalls im Hotel frühstücken (das aber bitte vorher ankündigen, damit ich im Hotel Bescheid geben kann). Ich schlage vor, dass wir als Ausklang am Sonntag alle gemeinsam im Hotel frühstücken.

    Mittagessen: würde ich ausfallen lassen bzw. dafür sorgen, dass Brot und -Belag da sind, so dass der ärgste Hunger bekämpft werden kann. Außerdem mag ja vielleicht jemand einen Kuchen mitbringen ...

    Abendessen: wird dann gekocht - es finden sich hoffentlich Freiwillige, die die Herstellung in die Hand nehmen. Helfer werden aus den übrigen Anwesenden rekrutiert ...

    Getränke: Wasser (Leitung und Flasche), Kaffee und Tee wird von mir gestellt, alles andere sollte - in Absprache - mitgebracht werden. Und jeder nimmt am Ende die Behältnisse, die er mitgebracht hat, wieder mit (voll oder leer).

    Kosten für mitgebrachtes Essen und Trinken, sofern sie nicht gespendet werden (was gemacht werden darf, aber nicht muss) werde ich zusammen mit meinen Auslagen auf alle Teilnehmer umlegen und mit dem Workshopbeitrag zusammen kassieren. Übernachtung bezahlt bitte jeder selbst im Hotel.

    Anmeldungen bitte an mich per PN oder Mail, NICHT hier im Thread. Da dürft ihr eure Anmeldung bekanntgeben, ich zähle aber nur das, was direkt bei mir ankommt. Bei mehr Anmeldungen als Plätzen im Workshop entscheidet das Windhundprinzip - wer zuerst da ist, bekommt den Platz.
    Bei der Anmeldung bitte angeben, für welches Treffen es ist - nicht, dass ich etwas mit dem Hohenschramberg-Treffen verwechsle, und ob ihr campen wollt bzw. welche Zimmerkategorie ihr gerne hättet; sollte diese schon belegt sein, dann wird es automatisch die nächst teurere.
    Wenn sich jemand anmeldet, den ich noch nicht persönlich kenne, dann bitte mit Nick + komplettem Namen für die Hotelreservierung.

    Und jetzt ran an die Tastatur, damit sich die Teilnehmerliste füllt!

    Teilnehmer:
    1. @maxito Hotel
    2. @morigol Camping
    3. @da Juchitza Camping
    4. @Bernnt Heimschläfer
    5. @chnöpfleri Camping (Sofa)
    6. @Didilu Hotel
    7. @Landes Hotel
    8. @Merlin Hotel (Fr-Sa)



    9. @lil
    10. @Klangbutter (Workshopleitung) Hotel
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  2. morigol

    morigol Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    06.11.11
    Zuletzt hier:
    20.05.19
    Beiträge:
    1.329
    Ort:
    Kurpfalz (Mannheim-Heidelberg)
    Zustimmungen:
    910
    Kekse:
    15.035
    Erstellt: 27.03.19   #2
    Juchu - heissa,

    diesmal verpasse ich die Anmeldung nicht :-)

    Ich bin dabei und würde mein Matratzenlager wieder an der Stelle aufschlagen, die mich schon kennt.

    Alles weitere (Verpflegung...) dann später zeitnäher.

    Was mich noch als Thema interessieren würde: Beim letzten Mal mit Uwe haben wir mit Bellowshake angefangen. Mit dem Thema bin ich dann nicht mehr viel weiter gekommen. Das würde mich aber sehr interessieren,
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. lil

    lil Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.08
    Zuletzt hier:
    20.05.19
    Beiträge:
    4.709
    Ort:
    St. Georgen im Schwarzwald
    Zustimmungen:
    2.732
    Kekse:
    30.755
    Erstellt: 27.03.19   #3
    warum meldest du dich dann nicht an?

    Hinweis:
    Nachtrag: ich will mal nicht so sein. Aber @ alle, nehmt das bitte nicht zum Anlass, euch nur noch hier anzumelden!
     
  4. da Juchitza

    da Juchitza Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.09
    Zuletzt hier:
    19.05.19
    Beiträge:
    771
    Ort:
    Hechingen
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    6.565
    Erstellt: 27.03.19   #4
    Wie ihr sehen könnt, hab ich mich schon erfolgreich angemeldet....
    Freue mich sehr drauf, endlich meinen (bzw. die von der "Kleinen" und der "Dicken Berta") Balg zu druchschauen und zu meistern.
    Weiterhin freu ich mich sehr drauf, Uwe "Klangbutter" endlich persönlich kennenzulernen.

    und auf alle Anderen freu ich mich auch!
    LG Roland
     
  5. Bernnt

    Bernnt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.17
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    986
    Kekse:
    7.136
    Erstellt: 27.03.19   #5
    Hallo Leute,

    hoffe, ich bin rechtzeitig und kann dazu stoßen. Wie üblich mache ich euch weder das Nachtlager noch das Hotel streitig ;):D.

    Würde mich riesig freuen, wenn es klappt. Vielen Dank, @lil, für deine Organisation.:great::great::great:

    Grüße
    Bernnt
     
  6. chnöpfleri

    chnöpfleri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.10
    Zuletzt hier:
    19.05.19
    Beiträge:
    1.166
    Ort:
    in Helvetien
    Zustimmungen:
    950
    Kekse:
    8.462
    Erstellt: 27.03.19   #6
    Juhui!

    Auch ich habe mich soeben angemeldet.

    ich mich auch!

    Gruss
    chnöpfleri
     
  7. Didilu

    Didilu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.08
    Zuletzt hier:
    19.05.19
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Wriezen
    Zustimmungen:
    221
    Kekse:
    4.008
    Erstellt: 27.03.19   #7
    ich mich auch!!!
     
  8. Bernnt

    Bernnt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.17
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    986
    Kekse:
    7.136
    Erstellt: 27.03.19   #8
    Ja, @morigol, das ist der Grund, warum ich mich hier angemeldet habe. Als ich regelmäßig Unterricht hatte, spielte dieses Thema überhaupt keine Rolle. Die Devise hieß damals einfach: Flitze über die Tasten! Dass man den Balg auch schütteln kann, habe ich später nach dem Mauerfall in den Fußgängerzonen diverser Städte gelernt, in denen Konzertakkordionisten aus dem Osten auftauchten und mich total verblüfften. Leider gab es da keinen Lehrer mehr, der mir hätte weiterhelfen können...

    Also @Klangbutter, her mit allem, was man mit Martini und Akkordeons anstellen kann: Rühren, Schütteln, Shaken, Triplen und Quadrupeln. Wenn es dann noch freie Sessions mit lustigen Duetten oder Trios gäbe, wäre ich selig.
     
  9. lil

    lil Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.08
    Zuletzt hier:
    20.05.19
    Beiträge:
    4.709
    Ort:
    St. Georgen im Schwarzwald
    Zustimmungen:
    2.732
    Kekse:
    30.755
    Erstellt: 27.03.19   #9
    dann hoffe ich, dass du nicht enttäuscht bist, wenn nicht nur geshaked wird:
    Aber natürlich kannst du deinen "Einzelstunde" komplett mit Shake-Übungen und -Fragen füllen ...
     
  10. Bernnt

    Bernnt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.17
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    986
    Kekse:
    7.136
    Erstellt: 27.03.19   #10
    Nee, bestimmt nicht. Geschäkert wird doch bestimmt auch .. ;):)
     
  11. Klangbutter

    Klangbutter HCA Akkordeon-Spieltechnik HCA

    Im Board seit:
    03.10.10
    Zuletzt hier:
    20.05.19
    Beiträge:
    2.657
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Zustimmungen:
    3.221
    Kekse:
    29.615
    Erstellt: 28.03.19   #11
    Also - auch von mir hier nochmal öffentlich herzlichen Dank für die Organisation und das Vertrauen an @lil.
    Sie macht das hoch - professionell!


    Ich bin auch mega gespannt auf die neuen Gesichter und freue mich, euch "alte" Bekannte wiederzusehen.

    Es ist wie @lil schreibt. Wir werden alle möglichen Techniken haben und schauen, was der Einzelne am meisten braucht und perfektionieren will. Und wie zum Beispiel Akzente in Wechsel übergehen können, prüfen die Dichte der Töne umd stellen Zusammenhänge mit Stimmzungen her.
    Auch das Zusammenspiel von Fingerrepetition und Shakes sollen Thema sein. Könnte vor allem für @Landes brauchbar werden.
    Doch ach... Digitales mit einbeziehen?
    ... stellenweise schon. Was habe Delays mit Bellowshakes zu tun? Gleichgewichtsübungen und Ballanceakte, Haltung ... gehört alles dazu.

    Ich muss es nur noch sortieren, aber ihr könnt mir auch jetzt noch (oder schon) Fragen und Themen vorschlagen.Ich glaube zwar, dass ich eigentlich recht umfassend bin, aber vielleicht würde ich doch etwas vergessen, was gerade interssant wäre.

    Irgendwo zwischen zerren und quetschen liegt die Stiile! ✌
     
    gefällt mir nicht mehr 6 Person(en) gefällt das
  12. Landes

    Landes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.14
    Beiträge:
    1.647
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    969
    Kekse:
    6.691
    Erstellt: 28.03.19   #12
    Dieser Auszeichnung kann ich mich nur uneingeschränkt anschließen. Sowohl dieses, als auch alle anderen Treffen welche von @lil organisiert wurden, waren perfekt durchorganisiert. Ich freue mich jedes mal drauf, wenn man andere Akkordeonisten trifft. Die musikalische, technische und spielerische Spanne ist wohl bei nur wenigen Instrumenten so weit gefächert wie beim Akkordeon und seinen Spielern. Eine Freude irgendwo in der hintersten Ecke heimlich mitzumischen.
    Zum Thema Digital Akko hoffe ich wohl ein paar Tips (Spieltechnik + Einstellungen) von Uwe zu erhaschen, bringe aber auch mein lebendes Akkordeon mit, damit das mal wieder an die frische Luft kommt und der Hausstaub aus dem Balg geblasen (oder geschüttelt) wird.
     
  13. baumfuchs

    baumfuchs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.18
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Brandenburg
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    411
    Erstellt: 28.03.19   #13
    Das klingt verlockend, gerade zur Balgtechnik könnte ich ein paar Tipps gebrauchen. Es ist mir aber, ehrlich gesagt, zu weit. Lieber @Klangbutter, gibt es etwas Ähnliches auch mal im Nordosten (ich wohne in Brandenburg, nördlich von Berlin)?

    Viele Grüße,
    Baumfuchs
     
  14. lil

    lil Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.08
    Zuletzt hier:
    20.05.19
    Beiträge:
    4.709
    Ort:
    St. Georgen im Schwarzwald
    Zustimmungen:
    2.732
    Kekse:
    30.755
    Erstellt: 28.03.19   #14
    @baumfuchs - zur Not musst du halt etwas organisieren, Uwe lässt sich sicher auch von dir einladen ...
     
  15. Merlin

    Merlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.16
    Zuletzt hier:
    19.05.19
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    456
    Erstellt: 28.03.19   #15
    bei dem Andrang bin ich aber froh, gleich angemeldet zu haben :juhuu:
    bin mal gespannt, wie ich mein monotones Geklimper aufpimpen kann :m_akk:

    Gibt es wieder Leberkäs aus München? :claphands:
     
  16. Landes

    Landes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.14
    Beiträge:
    1.647
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    969
    Kekse:
    6.691
    Erstellt: 28.03.19   #16
    Das sollte sich einrichten lassen, wenn's gewünscht ist. Interessant ist ja nur, dass sobald Inge ein Musikertreffen organisiert, sofort häftigst am Speiseplan gearbeitet wird.
    Letztendlich geht's wohl doch mehr um "belly shake" als "bellow shake" :rofl: , nur ein Scherz.

    "Ein leerer Magen musiziert nicht gut", heißt's, oder so ähnlich, und da ist sicher ein Fünkchen Wahrheit dran.
    Aber Leberkäs ist natürlich auch gut geeignet zur späteren Kaltverkostung. Wir haben ja noch genug Zeit um Details abzuklären.
     
  17. lil

    lil Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.08
    Zuletzt hier:
    20.05.19
    Beiträge:
    4.709
    Ort:
    St. Georgen im Schwarzwald
    Zustimmungen:
    2.732
    Kekse:
    30.755
    Erstellt: 28.03.19   #17
    man kann auch sagen, Essen und Trinken ist die schönste Jahreszeit ... (man sieht es mir ja an) :-D

    aktueller Teilnehmerstand (28.03. 21 Uhr):
    1. @maxito Hotel
    2. @morigol Camping
    3. @da Juchitza Camping
    4. @Bernnt Heimschläfer
    5. @chnöpfleri Camping (Sofa)
    6. @Didilu Hotel
    7. @Landes Hotel
    8. @Merlin Hotel (Do-Sa)
    9. @Umsteiger Hotel
    10. @dallamè Hotel
    11. @benprofane
    12. @lil
    13. @Klangbutter (Workshopleitung) Hotel
    somit ist auch der letzte Platz im Workshop belegt - falls es noch weitere Interessenten gibt, werde ich eine Warteliste führen für den Fall dass jemand wieder absagen muss ...


    ich wurde gefragt, ob ich eine Anzahlung oder die Workshopkosten im Voraus kassieren möchte. Das möchte ich nicht, ich verlasse mich darauf, dass niemand ohne triftigen Grund absagt (und mit gutem Grund würde ich dann auch eine Vorauszahlung zurücküberweisen) ...
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  18. Klangbutter

    Klangbutter HCA Akkordeon-Spieltechnik HCA

    Im Board seit:
    03.10.10
    Zuletzt hier:
    20.05.19
    Beiträge:
    2.657
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Zustimmungen:
    3.221
    Kekse:
    29.615
    Erstellt: 29.03.19   #18
    Yeahhh!!! Voll!!! Danke Leute! Das wird ein Fest. :mmmh:

    @baumfuchs
    @lil hat ganz recht. Vielleicht ergibt sich mal ein Workshop in Deiner Nähe?


    Ich sehe schon die gebogenen Tische und Bälge :eek:
    Baut bitte jemand eine Vorrichtung, mit der man beim Shaken Käse reibt oder Ingwer püriert?:w00t:
     
  19. lil

    lil Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.08
    Zuletzt hier:
    20.05.19
    Beiträge:
    4.709
    Ort:
    St. Georgen im Schwarzwald
    Zustimmungen:
    2.732
    Kekse:
    30.755
    Erstellt: 29.03.19   #19
    aktueller Teilnehmerstand (29.03. 9 Uhr):
    1. @maxito Hotel
    2. @morigol Camping
    3. @da Juchitza Camping
    4. @Bernnt Heimschläfer
    5. @chnöpfleri Camping (Sofa)
    6. @Didilu Hotel
    7. @Landes Hotel
    8. @Merlin Hotel (Do-Sa)
    9. @Umsteiger Hotel
    10. @dallamè Hotel
    11. @benprofane
    12. @lil
    13. @Klangbutter (Workshopleitung) Hotel

    Warteliste:
    1. @Malineck
    --- Beiträge zusammengefasst, 29.03.19, Datum Originalbeitrag: 29.03.19 ---
    @maxito - Käsespätzlevorbereitung? Vielleicht kann @Klangbutter das Zwiebelschneiden auch noch in den Workshop integrieren?
     
  20. maxito

    maxito Mod Akkordeon Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    6.180
    Ort:
    Daimlerhofen
    Zustimmungen:
    3.724
    Kekse:
    38.637
    Erstellt: 29.03.19   #20
    lässt sich machen.

    Nachmittags sind ja die Einzelarbeiten auf dem Programm. bei geschickter Planung ist dann nachmittags genpügend Zeit , um die Sache vorzubereiten und anzugehen.

    ...Wobei... der Leberkäse von @Landes war schon auch saugut...:rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping