Workshop: Beckencase selbstgebaut

von tobi-drums, 28.08.05.

  1. tobi-drums

    tobi-drums Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    10.04.08
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 28.08.05   #1
    Also ich dachte mir das passt hier gut rein:

    Da ich noch kein gutes Cymbalcase besitze, habe ich mich auf die suche gemacht nach einm guten welches nicht so Teuer ist. Habe aber leider keins gefunden welches meine Becken beherbergen könnte, da sie mir entweder nicht gefielen, zu klein warn oder schlichtweg zu teuer.
    Also bin ich auf die Idee gekommen mir eins selber zu bauen (lange weile).
    Ich bin gerade dabei und werde immer erweitern was bisher daran gemacht habe.
    Da ich in der Schaffungsphase bin würde ich mich über Vorschläge freuen.



    Also erstmal die Planung:

    Als Holz verwende ich 11 mm OSB Platten aus dem Baumarkt.
    Nach langen Berechnungen bin auf diese Maße gekommen:
    2x (64cm x 76 cm)
    2x (76cm x 18,8cm)
    2x (61,8cm x 18,8cm)

    Ich bin also sofort in den Baumarkt und habe mir die Platten geholt.
    Preislich lag ich dabei bei insgesammt 8 Euro.
    Nachdem ich die Platten 4 Kilometer mit dem FAHRRAD nach Hause gebracht habe,
    habe ich angefangen sie zusammenzusetzen und zuschrauben. Hier erstmal ein Photo zur Vorstellung:


    [​IMG]


    [​IMG]


    Das wäre dann erstmal das Grundgerüst.

    Als nächstes will ich das Holz mit mattem Schwarz einsprühen. Aber da bin ich mir noch nicht sicher ( was sagt ihr? )

    Um die Kiste vor Abnutzung zu bewahren habe ich vor Aluleisten Anzubringen, deswegen habe ich mir Testweise eine Leiste und die Ecken dazu geholt.

    Das sähe dann so aus:

    [​IMG]



    Als Innenfutter habe ich vor, 1cm dicke Styropor Platten einzubringen welche mit Stoff bezogen werden.
    um die Becken zu Fixieren baue ich mir einen Mitteldorn selber, aus gewindestangen aus dem Baumarkt, welche die selbe Größe hat wie die von den Beckenständern.
    Diese wird durch ein Loch senkrecht in der Holzplatten Mitte befestigt (mit großen Scheiben und Muttern). Da lassen sich dann Gummirohre darauf stecken, welche den selben Durchmesser haben wie die Becken.
    den Deckel will ich nicht mit Schanieren befestigen, sondern mit Bolzen, womit man dann den Deckel auf das Case stecken kann. Befestigt wird der Deckel mit starken Riemen oder Riegeln ( mal sehen ).

    Wer sich über die unquadratische Form wundert das liegt daran das ich noch ein Nebenfach für Sticks, etc. eingeplant habe.
     
  2. tobi-drums

    tobi-drums Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    10.04.08
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 28.08.05   #2
    Am Montag werde ich in den Baumarkt gehen und mir das nötige besorgen mit Preisliste.

    Beim zusammenschrauben sollte man extra stabile Schrauben verwenden. Ich habe den Kasten mit jeweils drei Schrauben auf jeder Kante festgeschraubt.


    Ich freue mich auf Kommentare, Ratschläge ...
     
  3. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 28.08.05   #3
    Die Probleme die ich als erstes erwarten würde wären:

    Preis! (Das Holz ist zwar günstig aber ich glaube die Aluprofile werden es in sich haben!)

    Gewicht (Der Ganze Kasten dürfte am Ende ganzschön schwer werden..)

    Ansonsten aber sicherlich ne sehr schöne Idee und sicher ein Praktisches Utensil! Allerdings würde ich nicht Styropor sondern schaumstoff verwenden um das Ding innen auszukleiden!

    Was planst du zwischen die Becken zu legen? Mir fällt dazu spontan eine Art härterer Schaumstoff wie z.B. von Isomatten ein..

    Ansonsten noch was was ich einbauen würde: An die Untere Kante 2 Rollen und an der gegenüberliegenden Seite nen Griff.. Damit kannst du die Kiste dann locker hinter dir herziehen!
     
  4. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 28.08.05   #4
    Ja.
    Vielleicht hast du einen alten trolley oder so, von dem du den ausziebaren griffe und die rollen nehmen kannst.

    es gibt zubehör für den boxen und case bau, dort kannst du teile kaufen um die ecken zu schützen
    - hier alu profile
    - hier ecken schutz
    noch mehr gibt es bei: http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop02.asp/wg_id/2/sid/!18121995 unter Fittings und Profile
     
  5. xeon

    xeon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.05
    Zuletzt hier:
    12.06.10
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 28.08.05   #5
    eigentlich ne gute idee, aber ich bin bisher mit meiner beckentasche recht zufrieden :great:
     
  6. tobi-drums

    tobi-drums Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    10.04.08
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 28.08.05   #6
    Die Aluprofile sind nicht so Teuer wie man zuerst denkt. Eine Leiste kommt 3 Euro. Ich brauche insgesamt vier, die dazu passenden Ecken Kosten vier Stück 2 Euro, ich brauche Acht, also brauch ich insgesammt für alle Ecken und Kanten 16 Euro.

    Bei dem case will ich auch auf das Aussehen achten :-)D ) deshalb müssen auch alle Teile metallisch sein. Rollen habe ich schon gute gesehen aber das ist erst mal Nebensache.
    Auf eine der langen seiten kommt auf alle Fälle ein stabiler Griff.

    Die becken wollte ich so einlagern das sie einander nicht berühren, das heißt ich werde irgenwelche Hartgummi Röhrchen zw. die Becken machen. Wahrscheinlich überden Mitteldorn gestülpt.

    Die Alu Profile auf den Websites sind meines erachtens zu Teuer und deshalb nicht lohnenswert.

    Ich werde auf alle fälle am Ende den Endpreis sagen und das Endgewicht aber ich muss sagen so schwer ist es nicht. Aber sehr gross!
     
  7. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 28.08.05   #7
    Wenn du richtige Beschlagteile nimmst, wird's halt teuer. Ein fertiges einfaches Case beim Onkel Hans kostet gerademal 38 €. Ein richtiges Flightcase 105 €, mit Birkenmultiplexholz.

    Die meisten Standard Case Beschlagteile sind übrigens von Adam Hall.
    www.adamhall.com


    Wobei ich ein Flightcase überdimensioniert finde, vom Gewicht ganz zu schweigen... Lohnt nur wenn man Roadies hat. ;-)

    Tools 4 Music hatte mal einen Test gemacht, inkl. Fall aus größerer Höhe.
    www.tools4music.de/archiv/vgl_cymbalcases.doc
     
  8. razmatazz

    razmatazz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.05
    Zuletzt hier:
    22.10.15
    Beiträge:
    117
    Ort:
    mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.05   #8
    kauf dir doch schaumstoff (oder so gummimatten, wär vlt besser) oder ähnliches. dann legste da das becken wie eine schablone drauf, schneidest den überflüssigen schaumstoff ab, aber vielleicht ca. 5 cm vom becken rand entfernt.
    dann machst du noch ein loch in die mitte.
    das machst du für alle backen.
    dann steckste das 1. becken auf den mitteldorn, dann die dazugehörige schaumstoff-"platte", und dann das nächste becken, and so on.

    da das obere becken in das untere rutscht, musst du halt wie oben gesagt, die schaumstoff-platte grösser machen als das becken selbst, da sie ebenfalls ins becken rutscht.

    ich hoffe ihr versteht was ich meine, ansonsten kann ich vlt nen bild mit paint machen.

    und ich würd vlt nicht schaumstoff zur auskleidung des cases nehmen, jedenfalls nicht für den boden.
    ich würd eher so (hm wie heisen die?-das is so wie schaumstoff, nur hart, und man kann das zeug eindrücken und formen...das benutzen blumenläden um so gestecke zu machen, echt keine ahnung wie ichs beschreiben soll) nehmen, wenn du das becken rein legst passt sich das material dieser form an, und wenn es so zusammengedrückt worden ist, ist die dichte vom material ziemlich groß, d.h. recht stabil das ganze.
    dann liegt das becken sicher in einer passgenauen kuhle und wird nicht verrutschen.
    echt scheisse zu erklären...

    [noch ne dumme frage, aber warum dürfen sich die becken nich berühren? sicher wenn die gegeneinander schlagen ist es nicht gut, schon klar, aber wenn sie im case sind und fest aufeinander liegen kann doch nichts passieren?!]
     
  9. tobi-drums

    tobi-drums Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    10.04.08
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 28.08.05   #9
    Deswegen denke ich schon das es sich lohnt eins selberzubauen. Denn 100 euro kann ich unterbieten.

    Die Ideen sind gut danke, ich werde mal schauen.
    Sie dürfen sich nicht berühren, weil ich auch Chinas reinpacken will, und würde das nicht mehr so gut passen, außerdem würden sie sich bei erschütterungen aneinander reiben, und das ist schlecht.
    Ich will die Becken mal ohne Sorgen transportieren. ( bei Beckentaschen ...)
     
  10. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 28.08.05   #10
    wenn du die öffnung oben hin machst, dann kannst du den mitteldorn doch eigentlich weglassen..
    so das du die becken einfach reinschiebst :great:
    zum innen verkleiden würde ich plastozote nehmen, ist fester wie normaler schaumstoff.
    und zwischen die becken dann dünne schaumstoff stücke.
    die würde ich allerdings rechteckig machen.
    du kannst ja vorne an die box ein "2. chase" drann machen für kleinere becken..:)

    aussen dran würde ich wegen der optik diesen schwarzen "boxenteppich" machen,
    dann sieht das richtig edel aus :great:
     
  11. tobi-drums

    tobi-drums Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    10.04.08
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 28.08.05   #11
    Als Öffnung meinte ich eine der großen Platten ( 60 x 70 ).

    Der Tipp mit dem Boxenstoff ist sehr gut. Ich werd mal schauen wo ich den Herbekomme.
    Danke für die Tipps! Weiter so.:great:

    Obwohl das bei Nässe kacke wäre, da zieht sich dann alles mit Wasser voll.
    Ich hatte eigentlich geplant das Wasserdicht zu machen.
     
  12. xeon

    xeon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.05
    Zuletzt hier:
    12.06.10
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 28.08.05   #12
    aber wann lässt man seine becken bei regen schon im freien stehen? :screwy:

    klar ist es gut, wenn die tasche wasserdicht ist, aber dan ist es ja eigentlich egal ob es aussen nass ist oder nicht!
     
  13. tobi-drums

    tobi-drums Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    10.04.08
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 28.08.05   #13
    Ja OK, aber das kann dann vor sich hingammeln.

    Aber wo bekommt man normalerweise diesen Stoff, im Elektromarkt?
    Aber nochmal Abdichten werde ich auf alle Fälle, weiß bloss noch nicht wie, darf halt nicht Teuer sein, Eigentlich ja nur die Rillen.

    PS: Dann wär ich aber einer der es tun könnte! :cool:
     
  14. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 28.08.05   #14
    Der Filz nennt sich Nadelfilz, und ist teweise nicht billig. Bekommst du auch evtl. im Car-Hifi-Laden, oder eben dort wos Teppichböden gibt. Wie die Qualitätsunterschiede sind weiß ich aber nicht.

    siehe www.adamhall.com, Artikel-Nr. 0174 (grau) und 0175 (schwarz). Plastazote gibt's da auch. Kann auch jeder Fachhändler bestellen, Adam-Hall ist ein Vertrieb. Dort gibt's eigentlich alles was du brauchen könntest.

    Ne andere Sache wäre Warnex oder sonstigen Strukturlack, damit werden die Boxen lackiert wenn sie keinen Filz haben. Aber du musst eben gut lackieren, und wenn Kratzer drin sind, dann auch gleich nachlackieren. Das ist das Problem von OSB und MDF, wenn das nass wird quillts auf. Deshalb ist MPX besser.
     
  15. tobi-drums

    tobi-drums Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    10.04.08
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 28.08.05   #15
    Ich werd am besten erst mal irgend ein Lack draufknallen damits nicht Nass wird.
     
  16. tobi-drums

    tobi-drums Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    10.04.08
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 29.08.05   #16
    so ich hab heute eine ein meter lange gewindestange gekauft, ordentlich große Unterlegscheiben und Muttern für den Mitteldorn, außerdem hab ich aus der Gartenabteilung des Baumarktes nen halben meter glasklaren schlauch geholt, um damit die becken vor beschädigung zu schützen
    ich bau aber erst morgen weiter, hatte heute schulstress, außerdem ist bei uns in der schule ein tragischer Unfall (passt hier jetzt nicht hin) geschehen und da hatte ich keine lust was zu machen,
    werden morgen den mitteldorn einbauen und mal sehen vielleicht schon den "Deckel", obwohl ich noch nicht weis ob ich Riemen zum festziehen benutze oder irgend ein schloss oder schaniere
    zum besser vorstellen stell ich morgen neue bilder rein

    ich habe heute für alles 4,50 Euro ausgegeben
     
  17. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 29.08.05   #17
    Auf die Bilder bin ich gespannt. Also hau rein. ;-)

    Ich würde am Deckel noch eine Fassung für den Mitteldorn basteln, da es sonst doch recht unstabil wird.
    Außerdem würde ich den Schlau, der über den Dorn kommt, nicht auf der kompletten Länge des Dorns lassen, sondern ihn in Stücke zerteilen, sodass du mal nur 1-2 Becken in dem Case transportieren kannst und dann werden diese durch eine Flügelschraube auf dem Dorn fixiert. Das geht aber nur, wenn der Schlauch der Flügelschraube auf dem Dorn und seinem Gewinde kein Schlauch durchgehen vorhanden ist.

    Ich hatte auch mal geplant, ein solches Case zu bauen, aber wenn mans hochwertig machen will, wie ich es machen wollte, dann lohnt sich das preislich mal wieder nicht und vorallem hat mich dann doch das Gewicht insgesamt sehr abgeschreckt.
     
  18. tobi-drums

    tobi-drums Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    10.04.08
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 30.08.05   #18
    Ich bin heute doch nicht so weit gekommen wie geplant.
    Hab jetzt aber Bilder gemacht von den Materialien die ich gekauft habe.
    Habe vor den Deckel (auch zu sehen) ausschließlich durch den Mitteldorn und zwei weitere eigentlich gleiche Dornen festzumachen. Ich werde den Mitteldorn auch durch den Deckel bohren um so alles abzustützen.

    aber morgen seht ihr dann was ich meine

    hier die fotos von dem jetzigen status noch in rohphase

    [​IMG]

    [​IMG]


    also hier mein arbeitsplan:

    1. Mitteldorn: Löcher bohren und Mitteldron einsetzen
    2. Zwei weitere haltestützen einbauen zum halten des deckels
    3. Zwischenfach einbauen
    4. Haltegriff einbauen
    5. Hardware abbauen und alles (Holz) schwarz besprühen
    6. Hardware einbauen
    7. Aluprofile anbringen
    8. Inneneinbau

    Also weiter gehts morgen und zwar auch mit bildern...
     
  19. tobi-drums

    tobi-drums Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    10.04.08
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 31.08.05   #19
    So ich hab jetzt den Mitteldorn eingebaut, zwei Löcher in Boden und Deckel gebohrt.
    Als der deckel passte hab ich vier Löcher in die Seiten gebohrt um später den deckel zu "stiften". Ich hab hier ein paar Bilder davon:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ich habe immer noch keine Idee für den Henkel oder wie ich den Deckel richtig befestige den ich weis nicht ob der Mitteldorn allein hält
     
  20. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 31.08.05   #20
    am denkel irgendetwas wo der dorn aufliegt, wenn man den becken-koffer aufstellt..
    ka was da passen würde..

    anonsten bin ich mal gespannt wie das zum schluss aussieht :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping