[Workshop] Open Source Bassbox (2x12/6/1") für Selbstbauer

von EDE-WOLF, 09.07.08.

  1. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 09.07.08   #1
    Ich hoffe es ist in ordnung wenn ich das nochmal aus dem Thread auskopple:

    es ist vollbracht:

    Ich hab einfach keine geduld für CAD gehabt und immer wieder abgebrochen, darüber hinaus auch so irgendwie zu nix mehr bock gehabt....

    kam gerade ne kleine phase dazwischen, aber jetzt is fertig:

    Bilder im Anhang

    Stückliste:
    2x 615x520mm (Seiten)
    2x 520x520mm (Boden/Deckel)
    2x 585x520mm (Schallwand/Rückseite)
    2x 195x460mm (Versteifungen)
    1x 265x195mm (Rückseite 6er Volumen)
    1x 155x265mm (Seite 6er Volumen)
    1x 200x200mm (Versteifungsdreiecke)

    Anmerkungen:
    Schallwand wird 3cm versenkt
    aus dem 200x200 stück werden 2 dreiecke gesägt, diese mittig oben und unten angebracht
    Verbindungen entweder per leim+ Schraube oder mit flachdübeln und schraubzwingen.
    Die Profis werden es ehh wissen: Am besten wäre natürlich Gehrungsverleimung, also alles auf 60° und dann via leim und klebeband zusammenfügen. (Dann müssen natürlich die maße angepasst werden...)
    Material ist 1.5mm Starke Birkenmultiplex. Wenn Spanplatte dann nur ab 1.8er stärke OSB geht zur not auch mit 1.6er, auch da lieber 1.8 (oder ich glaub bei OSB ists 1.9) MDF geht auch, auhc hier würd ich mimimum 1.8er nehmen....


    Man KANN (so einem die box zu sauber und direkt klingt) bassreflexports verbauen. Dazu nimmt man 2 handelsübliche baumarktregenrohre (durchmesser 10cm) mit einer länge von 10cm man erhählt so ca. ein 40hz tuning (achtung für die leute die es nach simulieren: ports werden durch die nähe zur drüber liegenden versteifung und den außenwänden virtuell länger.

    Die Box sollte auf jeden fall (ob BR oder geschlossen) mit wolle gefüllt werden (aquariumwollte tuts vollkommen. mit gefüllt meine ich tatsächlich gefüllt, nicht irgendwie nur an die wände getackert. Auf die weise wird das gehäuse virtuell größer und es werden resonanzen unterdrückt.


    Die Box erfüllt geschlossen am ehesten die kriterien:
    Mittenbetonung
    Impulsverhalten Bass
    Impulsverhalten Mitten
    LInearität (geschlossen 55-8khz +/-3db)


    Mit dem gewicht ist das sone sache: Ich hatte nicht vor ne High-End Box zu bauen und habe auch einfach keinen tauglichen neodymspeaker gefunden, der im bereich "günstig" liegt. Somit ist die box etwas schwerer, aber bei weitem nicht zu vergleichen mit diesen 40kilo brocken.
    ich schätze das gewicht auf knappe 30kg, was imho noch erträglich ist.

    ... zumal sich die bewertungen gerade zum ende hin erst richtung gewicht verschoben haben, als ich das konzept und die speaker schon da hatte...


    Kurze kostenrechnung:

    2x Eminence Delta 12 LF: 140€
    1x Alpha 6: 32.50€
    1x EAPT 80: 16€
    Weiche: 50€
    Griffe:10€
    Terminal: 5€
    Holz: 40-60€ je nach bezugsquelle und "eigenintiative" (multiplex)
    Schrauben+ Blödsinn: 5€
    Finish: Tja je nachdem was man macht: lacken kostet so um die 20€


    macht summa summarum: ungefähr +/-300€


    Belastbar ist die kiste mit nem knappen KW würd ich sagen
    Bassboost hält sie in geschlossenem zustand "nahezu" unbegrenz aus (also jetzt nicht gerade 20db bei 30hz...)

    wirkungsgrad liegt bei rechnerischen 98db/watt/meter im bereich <80hz

    Untere Grenzfrequenz (-6db) 42hz geschlossen bassreflex bei ca. 38hz (man sieht: kaum ein unterschied, aber mit Bassreflex kommt n oberer bassboost bei ca. 90hz dazu....


    CAD Zeichnung:
    [​IMG]
    [​IMG]
    Frequenzweiche sieht wie folgt aus:

    [​IMG]

    Soo nun viel spaß beim nachbauen!

    Bei fragen: immer gern!
     

    Anhänge:

    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF Threadersteller HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 05.08.08   #2
    wollt mal fragen, ob schon wer gebau hat?

    Herr mannelig wollte doch afaik!



    wenn nicht: woran scheiterts? :D

    zu teuer?
    zu aufwendige weiche?
     
  3. JS72

    JS72 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.07
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 05.08.08   #3
    gebaut noch nicht. doch das multiplex liegt zumindest schonmal zugeschnitten in der werkstatt (wie leider auch so vieles andre :( )
    bin seit paar tagen am rumschaun, wo ich die lautsprecher am besten bestelle. hast du da nen tip? oder hab ich den überlesen?

    grüße
     
  4. Herr_Mannelig

    Herr_Mannelig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 05.08.08   #4
    zur zeit kein Geld :(
    und ich befürchte, wenn Geld da ist, wirds an der Zeit scheitern. Das Geld geht grad für Wohnungseinrichtung und so drauf.
    Weiche ist doch noch wunderbar übersichtlich, sind doch nur 3 Wege und ein LC-Glied :D
     
  5. EDE-WOLF

    EDE-WOLF Threadersteller HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 05.08.08   #5
    jo man kann auch einiges davon weglassen und den 6er fullrange laufen lassen und nicht bedämpfen! das wäre einfacher klingt dann imho etwas schärfer und unfeiner!
     
  6. out_of_exile

    out_of_exile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    1.07.14
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    381
    Erstellt: 06.08.08   #6
    gibt mir noch ~2,3 Wochen, dann gibt es meine persönliche Interpretation.

    Nachdem gestern meine (neue!!!!!!!) Oberfräse mir nen elektrischen Schlag (es lagen volle !!!230V!!! am Gehäuse) verpasst hat, ist mein Elan "etwas" geschwächt ;)

    Geht aber bald weiter.....
     
  7. Willie1968

    Willie1968 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Hattingen
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    3.743
    Erstellt: 06.08.08   #7
    Naja,
    interessant schon, aber ich hab schon eine 2x12". :-)
    Ich suche nach meinem TL 806 Bau noch eher nach einer weiteren 1x12" Box. Möglichst identische Maße, damits schön liegend übereinander passt, mit tweeter, 15mm Pappelmultiplex und 'nem Neodyn. (Min Favorit ist z.Z. der Deltalite von EM).
    Was mich etwas stört, aber nicht viel, ist diese blöde starke Auslenkung um 60-70Hz, die ab 250W, wenn ich richtig gerechnet habe, in den verzerrenden Bereich wandert. Allerdings ist Xmax bei den Speakern ja ordentlich gross, so das wenigstens nix anschlägt.
     
  8. madax80

    madax80 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.09
    Zuletzt hier:
    16.04.12
    Beiträge:
    2
    Ort:
    jetzt im goldenen westen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 25.06.09   #8
    Hallo Ede-Wolf, habe noch eine 10 er Box übrig, kann ich die als ersatz für die 6 er nehmen? oder muß man dann das Box - volumen vergrößern? oder liefert eine 10 er zu wenig höhen?
     
  9. Horror

    Horror Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    10.02.14
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    592
    Erstellt: 23.08.09   #9
    Welches Horn soll jetzt verwendet werden, in der Liste oben steht EAPT 80 und in der Weiche EAPT50.
    Ich persönlich würde mich übrigens auch über mehr Infos zur Frequenzweiche freuen, weil ich gar keine Ahnung habe und deshalb nicht sicher bin, welche Spulen, Kondensatore oder Widerstände (von der Leistung her), ich jetzt nehmen muss.

    edit: Es hat sich geklärt, EAPT50 ist nur der Treiber, mit Horn heißt das ganze dann aber EAPT80.
     
  10. F!$#!

    F!$#! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.09
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.09   #10
    Hiho Leute,
    Ich werd auch diese Box bauen, als Jahresarbeit zusammen mit unserm Werk-Lehrer an der Schule. Nur hab ich noch nen paar Fragen, und hoffe das ihr mir die beantworten könnt.
    Also erstmal wüsst ich ganz gern wieviel Wolle nun rein soll. Ist mit gefüllt gemeint komplett voll, oder "nur" nen paar cm dick. Es tut mir leid wenn das jetz seht noobig kommt aber das ist die erste Box die ich baue und ich hab keine Ahnung von den kleinen aber feinen Details.
    Dann stellt sich für mich noch die Frage: Sind die Chasis in Reihe oder Parallel eingehängt? Und was kommt beim jeweiligem für eine Ohm Zahl raus und wo liegen die Vorteile der jeweiligen Schaltung.
    Wär echt nett wenn ihr mir die Fragen beantwortet, und noch toller wärs wenn jemand Bilder von der Box mal reinstellen könnte ... so als ansporn das gute Stücke möglichst schnell fertig zu bauen :).

    MfG.
     
  11. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 11.11.09   #11
    Ich bin mal so frei:

    Für Genaueres werde ich dem Ede mal vor's Schienbein treten.
     
  12. F!$#!

    F!$#! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.09
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.09   #12
    Bombe aber lesen kann ich auch. Ich meinte nur, ob die Wolle wirklich von hinten bis vorne alles voll ... also bis an die Chasis ran oder ob da in irgendeiner Weise freier Raum sein soll.
     
  13. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 11.11.09   #13
    "Mit gefüllt meine ich tatsächlich gefüllt" ist doch eindeutig, er definiert durch das "tatsächlich gefüllt" doch, dass das Ding voll sein sollte, oder versteh nur ich das so :gruebel:
     
  14. F!$#!

    F!$#! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.09
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.09   #14
    Ok ich wollt ja nur auf Nummer sicher gehn ;) .
     
  15. Willie1968

    Willie1968 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Hattingen
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    3.743
    Erstellt: 13.11.09   #15
    Sollte nicht der Weg von der Rückseite der Speaker zu den Bassreflexröhren frei sein? Sonst wirken die ja nicht so gut...
     
  16. Bassist-sucht

    Bassist-sucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.07
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.837
    Erstellt: 13.11.09   #16
    Ich würd' die wohl bauen.
    Aber der Schaltplan reicht für meine Elektrokenntnisse nicht so richtig.
    Bass Amuser war kein Thema, aber da waren auch alle Spannungsfestigkeiten klar. Hier wüsste ich jetzt nichtmal was für Kondensatoren das sein sollen.
    Ich würde die Box auch eher ohne Horn bauen wollen. Der 6er müsste ja genug Höhen liefern (ich slappe nicht).
     
  17. F!$#!

    F!$#! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.09
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.09   #17
    @ Willie1968 :

    Scheinbar sind die Pros hier anderer Meinung ... ;) .
     
  18. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.886
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    682
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 13.11.09   #18
    Den Bereich hinter den Bassreflexrohren (sofern man sie denn einbauen will) sollte man frei vom Dämmmaterial halten, ansonsten kann das Gehäuse ruhig gefüllt werden, bzw. es sollte, um die von Ede entwickelte Abstimmung zu erhalten.

    Die Bauteile für die Frequenzweiche bekommt man beispielsweise hier:
    Lautsprechershop
     
  19. F!$#!

    F!$#! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.09
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.09   #19
    Danke ich werd wohl ein Reflexrohr reinbaun :) . Und danke für den Link mit dem Shop, ich hätt sonst ewig rumgesucht.
     
  20. F!$#!

    F!$#! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.09
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.09   #20
    Mh es gibt noch nen paar Probleme mit der Frequenzweiche:
    Erstmal was für Spulen soll ich nehmen ... also direkt was für Spulen genau habt ihr genommen.
    Und was liegt eigentlich für eine Spannung an, also wielviel Volt bzw. was für eine Leistung müssen die abkönnen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping