Wotan Gitarren

von Dilli, 23.05.05.

  1. Dilli

    Dilli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    22.11.10
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.05   #1
    Hallo,

    ich hab vor einigen Tagen diese Gitarre bei ebay entdeckt:
    klick

    Weiß jemand genaueres zu diesem Hersteller? Würde mich interessieren was die noch so für Gitarren gebaut haben. Habe leider nix herausgefunden.

    Mich reizt halt der Name weil ich in ner Pagan Metal Band spiele :D
    Wäre cool wenn da jemand was drüber weiß / herausfindet.

    Gruß'
    Dilli
     
  2. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 23.05.05   #2
    mhh falscher link??? Ich hab mal was von wotan becken gehört-....
     
  3. Dilli

    Dilli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    22.11.10
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.05   #3
    Ja für 10sek. war da ein falscher Link. Hab ich aber gleich geändert ;)
     
  4. slowhand666

    slowhand666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.11.12
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 24.05.05   #4
    "pagan-metal" ??????? :confused: was´n das ?`

    aber ne semi-akustik für metal würd ich dir nicht empfehlen, weil rückkopplungen bei hohen laustärken und viel gain. check doch mal die ltd´s aus, find ich mit abstand die besten und stylishsten klampfen für das geld, das man bezahlt.
     
  5. Dilli

    Dilli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    22.11.10
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.05   #5
    Pagan Metal

    Ja, ich hatte auch erstmal nicht vor mir so ein Teil zu kaufen. Und ne Semiakkustik schon gar nicht ;)

    Ich möchte eigentlich nur was über den Hersteller erfahren. Und was der noch für Modelle baut / gebaut hat. Weil vll hat der ja auch mal Paulas gebaut...das wäre dann schon interessanter :)
     
  6. HetJamesfield

    HetJamesfield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    6.10.10
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.05   #6
    ...soweit ich weiß is das nur ( oder fast nur ) ein schlagzeugbauer . unser drummer wollte bei dem praktikum machen irgendwie . also ich weiß nicht , auf gitarren ist der denk ich nicht spezialisiert :rolleyes:
     
  7. Dilli

    Dilli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    22.11.10
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.05   #7
    Hmm, laut der Auktion ist das ja nen Hersteller aus Japan.
    Dieses Bild hab ich noch per Google gefunden, sonst hab ich nicht mehr herausgefunden. Und zu Wotan Drums find ich rein gar nix....

    Ich werd wohl mal bei dem Besitzer der Seite, wo das Bild herstammt, nachfragen ;)
     
  8. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 24.05.05   #8
    Das ist doch ne BC Rich Classic Eagle? Zumindest ist die Form fast oder genau die gleiche!
    MFG Simon
     
  9. rotkittel

    rotkittel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.06
    Zuletzt hier:
    7.11.13
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.06   #9
    Hallo, habe eine Wotan Western Gitarre, war das Ideale Anfängerteil, da sie einen Extrem schmalen Hals hat. Mfg: Heiko
    FP-45 Made in Japan
     
  10. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 02.03.06   #10
    joooo

    fast ein jahr zu spät :D

    :great:
     
  11. rotkittel

    rotkittel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.06
    Zuletzt hier:
    7.11.13
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.06   #11
    Besser als gar nichts
     
  12. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 03.03.06   #12
    Du verstehst nicht, dieser Thread kam nur fast ein Jahr zu früh. :D
     
  13. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 03.03.06   #13
    :D

    dieser idiotische threadersteller!
    soll er halt warten bis heir einer eine hat :D :D
    ;)
     
  14. rotkittel

    rotkittel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.06
    Zuletzt hier:
    7.11.13
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.06   #14
    Verstehe ich zwar nicht, aber denoch einen schönen Tag. Mfg: Heiko
     
  15. karoox

    karoox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.07
    Zuletzt hier:
    26.04.09
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 25.06.07   #15
    Hallo,

    hier sind ein paar Infos zu Wotan Gitarren.
    Ich selbst habe eine Wotan ES-175 Kopie aus den 80-zigern, ähnlich wie hier im Link beschrieben http://www.bb-er.de/guitars/wotan_es_175.shtml.
    Die Gitarre ist top verarbeitet und läßt sich prima spielen.
    Wer noch mehr über Wotan weiß, den bitte ich mich per Mail zu informieren.
    Auch mit viel googlen habe nicht mehr zu Wotan Gitarren gefunden

    Eine Gitarrenmarke namens Wotan dürfte den meisten unbekannt sein, die Namenswahl einigen zumindest skuril vorkommen. Was ist/war da los?
    Anfang der 80er versuchten die Japaner mit der Marke Wotan sich vor allem auf dem deutschen Markt im gehobenen Segment einen Platz zu sichern. Das Rezept war so einfach wie schlüssig - Anwendung angesagter und bestmögliche Klangausbeute versprechender Konstruktionsprinzipien (bei den Solidbodies grundsätzlich durchgehende Hälse), hohe Fertigungsqualität, das Verbauen bester Komponenten (Hardware, Tonabnehmer).
    Als es darum ging, einen Namen zu finden, der den Premiumanspruch auch transportieren sollte, hat man aber kräftig daneben gelangt. Ich vermute, daß Aufgrund der Popularität Wagners in Japan die nordische Götterwelt dort relativ geläufig war und ist. Von dieser Warte aus betrachtet lag es wohl nahe, sich des Namens des in dieser Hirarchie ganz oben stehenden Gottes zu bedienen, um klar zu machen, wo es lang geht.

    Im angepeilten Markt allerdings löste der Begriff „Wotan“ jenseits einschlägiger Kreise nur Achselzucken aus. Rückblickend war damit ein weiteres Kapitel dem Buch der „Pleiten, Pech und Pannen“ hinzugefügt worden.
     
  16. Heiner Müller

    Heiner Müller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.09
    Zuletzt hier:
    10.06.13
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.09   #16
    :great::great:ich habe 1987 eine Wotan western gekauft. W 024 . 2300,- Märker hat sie mich gekostet.
    Die waren verdammt gut angelegt.Sie will gespielt werden.Jeden Tag.
    Später habe ich ein Mehrfaches für sehr bekannte ,klangvolle Markengitarren ausgegeben.
    Fender, Gibson.Auch sie haben ihre Qualitäten.
    Erst kürzlich habe ich einen Musiker gesprochen der im Dom zur Trier Folk ,Gospels und Blues gespielt hat. Auch in den hintersten Reihen waren alle Töne sauber und voll zu
    hören. Ohne Verstärker,eine Wotan western W 027. Er sagte ihm wären schon viele tausend Euro für sein Instrument geboten worden.
    Auch ich werde meine Wotan nicht verkaufen.Sie ernährt mich. Sir kann alles. Weinen und
    lachen winseln und schmeicheln.Wenn ich will beschallt sie mit dröhnendem Rock ein Kirchenschiff.Den sanften leisen Blues: jeden Ton hört man noch in 30 Metern.
    Für sie müsste ich 4 Gitarren mitschleppen-:great:
     
  17. TheMightyChalex

    TheMightyChalex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.09
    Zuletzt hier:
    14.07.14
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    158
    Erstellt: 14.01.10   #17
    Was sind denn diese BC Rich Eagle-ähnlichen Dinger wert?
    Und wie alt ist diese Firma?
     
  18. Tiwaz

    Tiwaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    1.395
    Erstellt: 15.01.10   #18
    karoox:

    Mir ist klar, daß karoox diesen Beitrag wohl nicht mehr lesen wird - ich möchte das aber trotzdem gerne schreiben, weil diesen Beitrag auch andere lesen werden und ich das denen gegenüber nicht so stehen lassen kann.

    Es ist wirklich sehr anmaßend, mit welcher Herablassenheit du dich über diesen Namen - und all dem, womit er zusammenhängt - äußerst! Ich beziehe das nicht auf die besagte Gitarrenmarke, sondern die Religion, aus der er stammt. Dieser Glaubensphilosophie hängen auch heute noch auf der ganzen Welt unzählige Menschen an und jeder von ihnen wird sich mit Recht von deiner Abwertung angegriffen fühlen!

    Das diese Gitarrenmarke nicht den Durchbruch schaffte lag sicher am allerwenigsten an ihrem Namen ("Ibanez", "Tokai",... lösten hier sicher auch nur ein Achselzucken aus) - dies unverschämterweise aber zu suggerieren offenbart deine Abwertung der besagten Weltenlehre und eine Gehässigkeit, die dir das nächste Mal besser im Hals stecken bleiben soll...

    Entschuldigt den Ausflug am eigentlichen Thema vorbei - aber diese Klarstellung liegt mir sehr am Herzen.
     
  19. TheMightyChalex

    TheMightyChalex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.09
    Zuletzt hier:
    14.07.14
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    158
    Erstellt: 15.01.10   #19


    Kann jemand mehr über die Solidbody Gitarren sagen?
     
  20. Azriel

    Azriel Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.03.09
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    15.573
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    8.549
    Kekse:
    110.940
Die Seite wird geladen...

mapping