Wozu braucht man ein Mischpult

von mos, 08.05.07.

  1. mos

    mos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    579
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.118
    Erstellt: 08.05.07   #1
    Bitte nicht schlagen! Aber ich würde das wirklich mal sehr gerne wissen. Ich spiele nur für mich alleine Saxophon oder Vocals in Begleitung mit Playalongs.

    Bis jetzt habe ich immer über einen Digitalen Multitracker aufgenommen. Da habe ich sowas nicht vermisst.

    Wenn ich jetzt allerdings mal mit dem Mikrofon Singen üben möchte, dann fehlt mir irgendwie die Möglichkeit Hall dazu zu geben etc.

    Kann da ein Mischpult helfen oder ist da etwas anderes sinnvoller? Ich habe da leider wirklich keine Ahnung von und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Wenn ein Mischpult weiterhelfen kann, auf was sollte man achten. Welches ist zu empfehlen? usw.

    Vielen Dank
     
  2. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 08.05.07   #2
    in zusammenhang mit aufnahmen ?

    wenn nein hat dein multitracker ein insert eingang? da kannst du auch ein hallgeät einschalufen ..weiss zwar ncht wie gut das teil ist : https://www.thomann.de/de/the_tracks_tfx_1016.htm
    dies könnte schon helfen ;)
    ansonsten würde ich zu einem mischer mit FX greifen ..günstige findest du u.a. bei behringer ...aber hierfür würde ich schon gerne wissen ob du dies zu recordingzwecke einsetzten willst ;)
     
  3. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 08.05.07   #3
    ein mischpult brauchst du dazu nicht, das ist overkill. Ein Mischpult ist dafür gemacht, mehrere Signale zusammen zu mischen (wie der Name schon so schön impliziert;) )
    Wenns dir nur um Hall geht, dann würd ich auch nur ein Hallgerät kaufen. Da ist dann die Qualität auch viel besser, als ein Hall aus einem Mischpult der quasi nur eine nette Beigabe ist.

    Aber verrate uns doch mal, was du für einen Multitracker hast? Bei den meisten digitalen Geräten sind doch heutzutage immer massig Effekte dabei...
    Dann hätte sich das mit dem Hall eh erledigt.
     
  4. mos

    mos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    579
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.118
    Erstellt: 08.05.07   #4
    Hey, danke für die Antworten.

    Also, mein Multitracker ist ein Boss BR 1200. Ich habe auch die Möglichkeit das Mikro am PC anzuschließen, aber irgendwie klingt es nicht so gut.

    Momentan habe ich das Playalong vom PC über Dolby Surround Boxen laufen und das Mikro stecke ich in einen "billigen" Gitarrenverstärker. Ja, ja, ich sehe schon, ihr schlagt euch vor Lachen auf die Schenkel. :)

    Ich habe aber wirklich keine Ahnung, was ich am besten brauche. Ich brauche das nur zum Üben. Wenn ich Aufnehmen, benutzte ich ein anderes Mikro und habe die Effekte im Multitracker. Der Multitracker ist aber nicht an die Boxen angeschlossen, der läuft bei mir nur mit Kopfhörer. Habe keine Ahnung, ob man den an die Boxen anschließen könnte. Ich will aber auch nicht immer alles auseinander nehmen.
     
  5. nullkonzept

    nullkonzept Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    1.09.11
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.07   #5
    He mos,

    der BR-1200 ist perfekt. Da hast Du alles drin: Preamps, Mischpult, Recordingeinheit...
    Sinnvoll wäre für Dich, das Gerät in Dein Equipment einzubinden und das BR-1200 Mischpult zu nutzen. Wenn Du ALLE Signale über das Gerät laufen lässt, kannst Du jedes Signal bequem in der Lautstärke regeln und z.B. auf Deine (HIFI-) Verstärkeranlage oder einen Kopfhörer legen.

    So hast Du auch die Möglichkeit, Effekte einzubinden, mit Dir selber im Duett zu singen und vielerlei mehr.

    In der Anleitung findest Du zumindest grudsätzliche Hinweise zur Verkabelung.
     
  6. mos

    mos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    579
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.118
    Erstellt: 10.05.07   #6
    @nullkonzept, danke für den Hinweis. Ich habe in meinem Proberaum nur einen PC stehen, keine Anlage. Da muss ich mal schauen, wie ich die Boxen ohne großen Aufwand an die Boss angeschlossen bekomme.
     
Die Seite wird geladen...

mapping