Wozu braucht man viel Watt

von Dorfaser, 03.08.06.

  1. Dorfaser

    Dorfaser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.05
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.06   #1
    Ich hab bei so nem Stadfest nen Gitarristen gesehen der hat mit nem 50 Watt Röhrenverstärker seinen Auftritt gemacht. Und der wurde dann mit so nem Powermixer verstärkt. Der Sound war geil und laut genug. Wenn das so ist, wozu braucht man dann die riesen Dienger von 100 Watt oder mehr Verstärkern?
    Und noch was.
    Ich hab gesehen das man Verstärker per Mikrofon oder direkt über ein Kabel mit dem Mischpult vebinden kann. Manchmal wird auch beides benutzt. Warum? Und wo sind die Vor- und Nachteile wenn man nur Mikrofon oder Kabel benutzt?
     
  2. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 03.08.06   #2
    ....für viel Laut.:D :D :D :D :D

    Ne, mal im Ernst. Eine Endstufe mit mehr Leistung fängt einfach später an zu zerren (Endstufensättigung), d.h. man bekommt Clean-Sounds lauter und auch Distortion-Sounds klingen mit bzw. ohne Endstufenverzerrung unterschiedlich.

    Wenn ein Miko kein Kabel ha ist es entweder ein Sender-Mikro oder Playback.
     
  3. banino

    banino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    17.01.16
    Beiträge:
    875
    Ort:
    FfM
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    794
    Erstellt: 03.08.06   #3
    Ein Grund sich einen Amp mit 100 Watt oder mehr zu kaufen ist, dass der Cleansound
    Lautstärkemäßig mit den anderen (Crunch-, Lead-) Sounds mithalten muss, ohne dabei anzuzerrren
    Wenn man dann auch noch einen sehr lauten Schlagzeuger hat...:(
    Der Cleankanal von meinem Marshall z.B. fängt recht früh an zu zerren, was mir persönlich aber gefällt
    Angenommen ich wollte den jetzt ultraclean haben und mein Drummer wäre schweinelaut
    (was er überhaupt nicht ist), dann wäre ein 100 watter ganz praktisch
     
  4. Dorfaser

    Dorfaser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.05
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.06   #4
    Ja aber wenn du denn Amp nicht voll aufdrehst kannst du die lautstärke dann ja immer noch mit dem Powermixer regeln. D.h. du drehst denn Amp nicht voll auf und so kann er auch nicht zerren.
     
  5. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 03.08.06   #5
    Macht man normalerweise ohnehin nicht. Jeder Mixer (der Mann am Pult) wird sich bedanken, wenn Du Deinen Amp voll aufreißt. Aber eine gewisse Grundlautstärke muss schon sein. Aus meiner Erfahrung spielst Du Live sogar leiser als im P-Raum.
     
  6. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.765
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 03.08.06   #6
    Verwechsle bitte nicht Endstufensättigung mit Endstufenverzerrung!


    Auf etwas größeren gigs wird man IMMER abgenommen. Einfach aus dem Grund, das wenn ein amp auf der Bühne steht und nur nach vorne abstrahlt, ist in diesem anstrahlbereich keine sau weils zu laut ist und der Rest hört garnichts ;)

    Also schickt man sowas über ne PA, die verteilt den sound gleichmäßig übers Feld.

    Übrigens, 100W sind nur unwesentlich lauter als 50W. Die Gründe warums das trotzdem gibt hast du ja schon hier . . .
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 03.08.06   #7
    Na wenn das Watt nicht da waere, wuerden die ganzen Wattwanderer ja ins Leere fallen!
     
  8. Dorfaser

    Dorfaser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.05
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.06   #8
    Nee du hast das falsch verstanden. Ich meine es gibt entweder die möglichkeit den Amp über ein Mikro mit dem Mischpult zu verbinden oder es gibt einige Amps die einen extra Output haben, mit dem man den Amp dann per Kabel (ohne Mikro) mit dem Input vom Mischpult verbinden kann.
     
  9. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.765
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 03.08.06   #9

    Ey, jetz ohne scheiß? ne, oder :eek:



    Ne, ma ernsthaft:

    Warum postet ihr mods in letzter Zeit immer mehr schrott?! Zumindest einige von euch. Wenn ein Thread nicht passt: Zu oder weg damit, aber rumspammen ist irgendwie nicht so ganz Sinn der Sache.


    @David anwar:

    Wenn mans mit Mikro macht nimmt das Mikro halt den kompletten sound mit, also amp + box, was anders klingt als mit nem Mixer-out wie es manche amps haben, da hast den nur das ampsignal im mischer, ohne box. Klingt halt anders, was man bevorzugt ist Geschmackssache. Mit Kabel ist es vielleicht auch ein wenig praktischer weil man die ganzen mics nicht braucht :D
     
  10. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 03.08.06   #10
    Na die armen Wattwanderer, hoffentlich wissen die ds auch.
     
  11. Dorfaser

    Dorfaser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.05
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.06   #11
    Danke
    etzt hat aber immer noch keiner richtig geantwortet warum man auf der Bühne viel Watt braucht
     
  12. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 03.08.06   #12
    Ganz einfach darum, weil man auf der Bühne nicht viel Watt braucht
    So Sachen wie mehr Headroom bei Cleansounds wurden ja schon geklärt.
     
  13. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 03.08.06   #13
    Will´s mal so sagen, ich kenne niemanden der ein Bühnen-Equiment und ein P-Raum-Equiment hat, wenn die Watt schon mal da sind, werden sie auch mit auf die Bühne genommen.

    Ausserdem, sind wir nicht alle ein bisschen Poser?!?
     
  14. Dorfaser

    Dorfaser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.05
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.06   #14
    Gute Anwort. Danke!
     
  15. Dorfaser

    Dorfaser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.05
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.06   #15
    ok dann noch mal so aus euer Erfahrung. Wenn ihr irgendwelche Gigs hattet wurden euch meißtens die Amps vom Veranstalter gestellt oder musstet ihr euer eigenes Equipment mitbringen. Oder kann man das irgendwo Mieten?
     
  16. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 03.08.06   #16
    erfahrungsgemäß werden bei konzerten wo viele bands spielen, teile der backline (gitarrenboxen, bassverstärker, drum-shellset) gestellt oder die bands müssen sich untereinander absprechen wer was stellt... ansonsten muss jeder selber sein zeug mitbringen, d.h. gitarren-topteile, snaredrum + becken + fußmaschine und so weiter.
     
  17. Fusionwedge

    Fusionwedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 05.08.06   #17
    Um Lenny mal zu verteidigen:
    Ich denke, das bezog sich auf die Aussage, dass 50Watt nur unwesentlich leiser sein als 100Watt.
    Und Lenny meinte dann, dass ja sinnlos wär, 100er auf 50 zu drosseln.
    Wo der Spam ist, versteh ich nicht, man muss halt nur richtig lesen...
     
  18. SoulCircle

    SoulCircle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    14.11.07
    Beiträge:
    139
    Ort:
    RLP
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 05.08.06   #18
    naja, viele bands spielen nur mit einem 50 watt verstärker!
    für mich wäre das nichts,ich prolle gerne:p

    aber schat euch den marshal mode four an!
    das teil hat zwar keine vollröhren, jedoch satte 350 WATT!
    Für was man die brauch frage ich mich selber!:confused:

    kostet genausoviel wie der DSL100! da hole ich mir lieber röhren!
     
  19. Luc

    Luc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    195
    Erstellt: 05.08.06   #19
    Es gibt sogenannte Backliner, bei denen man für z.B. eine Tour Equipment mieten kann und die dazugehörigen Fachmänner, sprich Roadies gleich mit. Ist für eine Band mit Amateurstatus eher uninteressant. Guckst du ...Backline Rental Europe
     
  20. kashmir

    kashmir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.06
    Zuletzt hier:
    29.10.10
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Gelnhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 07.08.06   #20
    Naja, erstens sind die Transenwatt viel leiser (wenn man das überhaupt so sagen darf) und zweitens muss sich die Leistung verzehnfachen, damits doppelt so laut wird, sprich 50 Watt sind doppelt so laut wie 5 Watt und 100 Watt sind doppelt so laut wie 10 Watt usw...

    Deswegen kann ich die Aussagen mit dem Headroom nicht wirklich verstehen da es ja wirklich nur unwesentlich lauter wird. Ab welcher Lautstärke der Amp verzerrt hängt ja auch stark mit den Röhren zusammen. Ich würde einfach paar Boxen mehr an den Amp hängen, die machen ihn merklich lauter...
     
Die Seite wird geladen...

mapping