WTF?!?! (dt.Geiselentführung im Irak)

von scabdooBA, 01.02.06.

  1. scabdooBA

    scabdooBA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Regensburg, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 01.02.06   #1
    ganz ehrlich....ich versteh die welt nicht mehr:

    http://www.n-tv.de/629249.html

    ich weis nicht ob euch der link direkt zu der umfrage führt; wenn nicht dann schaut sie euch inbedingt an! Finde das nur noch abartig....



    gruß
    Sebastian
     
  2. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 01.02.06   #2
    OH MEIN GOTT !!! Ich habe jetzt aus Jucks und Tollerei Nein angeklickt da ich gedacht hab "hihi klickt doch eh jeder ja, machen wir mal nen Schock"

    JA SCHADE AUCH 75% NEIN?????? Wo kommen wir denn hin?

    Mal abgesehen davon was ist das überhaupt für eine Umfrage? Wo kommen wir denn hin :eek:
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 01.02.06   #3
    Jedes Zugestaendnis an die Entfuehrer ist eine Einladung, weiter Deutsche (oder andere (westliche) Auslaender) zu entfuehren.

    Auch wenn vielen das persoenliche Schicksal der beiden Enfuehrten Leid tut, so kann ich das Ergebnis der Abstimmung nachvollziehen. Zumindest wenn ich rational an die Sache drangehe. Wenn jetzt jemand mit "Aber wenn es dein/e Bruder/Sohn/Vater/Mutter/Schwester etc. ist" kann ich da eigentlich nur antworten, das genau aus diesem Grunde eigentlich andere in diesen Faellen die Entscheidung treffen.
     
  4. Josh TE

    Josh TE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    294
    Erstellt: 01.02.06   #4
    Warum sollte da auch jeder "JA" anklicken?
    Soviel ich weiss, sind die Forderungen dass Deutschland seine Botschaft schliessen soll und sich gänzlich aus dem Irak zurückziehen soll. Natürlich sollte man solchen Forderungen in keinster Weise nachgeben da es ja eine Wirkung zeigt, und zu weiteren Entführungen führen würde.
    Ich finde auch dass sich da jeder selbst für Verantworten muss wenn er freiwillig in den Irak geht. Dass das kein Strandurlaub ist wird ja wohl jedem klar sein.
    Auch wenn die beiden von ihrer Firma diesen Auftrag erhalten haben werden sie ja wohl nicht dazu gezwungen worden sein. Da war wohl eher das Geld der große Lockfaktor und dafür gabs halt das Risiko Irak.
     
  5. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 01.02.06   #5
    Nach meinem letzten Informationsstand ging man davon aus die Entführer wollen Geld. Und Geld ersetzt keine Menschenleben. Das man nicht mal eben die deutsche Botschaft zumachen kann ist klar. Rational sollte man bitte nicht auf die Forderungen eingehen, aber mal im Ernst könnt ihr einfach so 2 Menschenleben wegrationalisieren? Ich kann das nicht, bin wohl zu weich für die Welt
     
  6. Schäfle

    Schäfle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Menden, Nähe Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 01.02.06   #6
    Geld wollen die Entführer nicht.

    Ich habe Ja angeklickt. Ich würde als Politiker ein dermaßen schlechtes Gewissen haben, wenn ich mich nicht dafür einsetzen würde, dass man diese Leute rettet.
     
  7. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 01.02.06   #7
    "Der Tod von einem ist eine Tragödie.
    Der Tod von Tausenden ist nur eine Statistik."

    hat glaub ich mal Stalin gesagt. So isses hier; oder mal als vergleich:

    Thousands of people die every day. Nobody cares. But you put one dead body in the middle of Manhattan, and the world goes crazy
     
  8. Houellebecq!

    Houellebecq! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    867
    Erstellt: 01.02.06   #8
    Ich kenne diesen Satz und finde ihn idiotisch. Ich meine, worauf will denn der Kommentator hinaus? Es ist nunmal so, dass man eben dann "durchdreht", wenn etwas ungewöhnliches passiert. Wenn irgendwas fatales in Manhattan passiert, dann ist das 1. ungewöhnlich, 2. ruft aus nachvollziehbaren Gründen Panik in der gesamtlichen westlichen Welt hervor, immerhin könnten "wir" ja auch betroffen sein und haben aus kulturellen/ historischen Gründen eher einen Bezug dazu, als zu den Tausenden von Toten wegen Hunger/ Aids/ Bürgerkriegen etc. und 3. gehört Manhattan, um beim Beispiel zu bleiben, zu "unserem" Teil der Welt, in dem man über sowas von den Medien aufgeklärt und unerschöpflich informiert wird, einem Mechanismus, dem man kaum ausweichen kann.
     
  9. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 01.02.06   #9

    Es geht um die Personifizierung. Der eine tote in Manhatten, wer war das, warum ist der Tot, hat der Frau und Kinder.

    Wenn 1000 sterben ist das weitläufiger. Niemand kann sich die Einzelschicksale genau ansehen. Wird dann doch mal über eines berichtet ists das selbe wie mit dem aus Manhatten
     
  10. Mighty Scoop

    Mighty Scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.13
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 01.02.06   #10

    Wenn er von Stalin kommt, kommt er ja auch von einem, der tausende von Menschen auf dem Gewissen hat. :rolleyes: :mad:
     
  11. lord_blizzard

    lord_blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    18.08.08
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Crimmitschau\Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 01.02.06   #11
    Hab nein angeklickt, und bin ebenfalls rational rangegangen(wie immer:rolleyes:).
    wie schon gesagt, wenn die forderungen akzeptiert werden würden, wäre das wie Weihnachten und Ostern für die zusammen...
     
  12. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 01.02.06   #12
    Ich frag mich auch wie naiv sich diese 25% das Ganze vorstellen. Wo kommen wir denn hin wenn wir den Forderungen von Terroristen nachkommen. :rolleyes:
     
  13. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 02.02.06   #13
    Lese meinen Beitrag nochmal.

    Es geht nicht nur um diese zwei Personen, denn wenn du heute deren Entfuehrern "nur" Geld gibst, damit die beiden freikommen, werden andere entfuehrt.

    Da mir die beiden persoenlich unbekannt sind, trifft es mich selbst eben nicht. Wenn es jemand treffen wuerde, den ich kenne (oder eben mich selber) wuerde ich das ganz klar anders sehen. Aber eben aus diesem Grunde muessen andere entscheiden.
     
  14. muzziker

    muzziker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    173
    Ort:
    leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    142
    Erstellt: 02.02.06   #14
    euer soll ich oder soll ich nicht erinnert mich an einen sehr bekannten vorfall im zweiten weltkrieg. als die alliierten den code der verschlüsselungsmaschine enigma geknackt hatten, haben sie von einen bombenangriff auf eine englische stadt erfahren. sie hatten die wahl - die stadt evakuieren bzw. einen präventiv-gegenangriff führen. oder die stadt opfern, damit die deutschen nicht erfahren, dass sie den code geknackt hatten?
    damals ist die entscheidung gefallen, die deutschen den angriff fliegen zu lassen & "ganz normal" wie im krieg halt üblich zu reagieren. die stadt ist zerbombt worden & man konnte noch viele codes knacken, wodurch wahrscheinlich mehr menschenleben gerettet wurden als bei diesem angriff vernichtet worden sind.
    wie hättet ihr euch entschieden..?

    ich hab übrigens auch "nein" angeklickt & schließe mich lennynero an. und ich komm auch noch aus leipzig... wenn ich hier in der stadt an unserer nikolaikirche vorbeigehe - was denkt ihr, wieviel mahnwachen da für die beiden gehalten werden...
     
  15. scabdooBA

    scabdooBA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Regensburg, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 02.02.06   #15
    Hab mir das ganze jetzt auch nochmal überlegt. Glaub das war einfach nur eine anfängliche Schockreaktion meinerseits......auch wenn es noch so hart sein wird, ist es glaub ich besser auf die Forderungen nicht einzugehn......

    gruß
    Sebastian :(
     
  16. muzziker

    muzziker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    173
    Ort:
    leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    142
    Erstellt: 02.02.06   #16
    das ist ein widerspruch... :D naja, gut geht es ihnen dabei sicher nicht. aber politiker, die gerade erst an die macht gekommen sind, müssen sich sowieso erstmal "einarbeiten"
    deswegen vertrauen politiker auch auf analytiker & entscheiden sowas nicht selbst.
     
  17. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 02.02.06   #17
    Militärisch gesehen ist ein Menschenleben angeblich 200$ wert!!!
    Das soll wohl ein Hinterbliebener Iraker bekommen, wenn versentlich ein Angehöriger umgebracht wurde.

    Entführern darf man nicht nachgeben, außerdem sollte den Leuten bewußt sein, daß der Irak eine Gefahr darstellt. Wer trotzdem hinfährt muß sein eigenes Ableben einkalkulieren!
     
  18. muzziker

    muzziker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    173
    Ort:
    leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    142
    Erstellt: 02.02.06   #18
    das ist krass!!! davon mal abgesehen, dass das für manchen ein jahresgehalt dort ist - allein die TATSACHE, dass das mit geld aufgewogen wird :eek:
     
  19. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 02.02.06   #19
    Wir leben im Zeitalter der Konzerne, alles hat einen Preis!!!
    Es gibt über 6 Milliarden Menschen, das ist nicht gerade eine Mangelware, eigentlich müßten Menschen weniger kosten als z.B. Instrumente oder so...außerdem sind Menschen ein nachwasender Rohstoff, früher oder später wird man tote und bei Engpässen auch lebende Menschen als energieerzeugende Biomasse zu schätzen lernen!!!
     
  20. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 02.02.06   #20
    :eek: Orgelmensch, Du machst mich nervoes...