wtf? wie spielt man denn sowas ?

von TechN, 06.06.05.

  1. TechN

    TechN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    25.03.09
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Essen Rock-City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 06.06.05   #1
  2. Zack ab!

    Zack ab! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    909
    Erstellt: 06.06.05   #2
    Ich hab den schonml spielen gesehn.

    Der tappt das Ding hauptsächlich.
    Allerdings frag ich mich wieso er sich dan keinen Chapman Stick kauft, anstatt sich solch teure Sonderanfertigungen machen zu lassen.

    Auf dem Bild seht ihr übrigens den einzigen 11-String der Welt.
    Nur Jean Baudin von Nuclear Rabbit wird in nächster Zeit mit so 'nem Monster gleichziehen, da sein 11-String gerade gebaut wird.
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.144
    Zustimmungen:
    1.121
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 06.06.05   #3
    HEy Leute, lasst bitte das Spammen und haltet mal etwas Ordnung in den Themen. Der Threadsteller hat eine klare Informationsfrage gestellt. Kommentare, dass ihr sowas nicht spielt oder hässlich findet, sind deshalb total überflüssig. Man muss nicht immer und überall seinen Senf dazugeben.
     
  4. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 06.06.05   #4
    also ich glaube, die frage war auch nich soooo ernst gemeint. naja.

    in wie vielen oktaven kann man wohl auf dem ding ein h spielen? oder ein e?
     
  5. Yojo-Bad-Mojo

    Yojo-Bad-Mojo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Rödermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    295
    Erstellt: 06.06.05   #5
    Immer mit der Ruhe Hans ....
    Im Instrumentenforum wär das ja kein Ding, aber noch befinden wir uns doch in der Plauderecke, meinste nich ?!
     
  6. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 06.06.05   #6
    Wir hatten das Thema schonmal, ich habe Anfang letzten Jahres auch mal ein Link zu einem Artikel gespostet, in dem sich genau die Antwort auf diese Frage findet. Ich weiß die URL zwar nicht mehr auswendig, aber wenn es wirklich interessiert, dann ist das vielleicht auch der Mühe wert, mal die SuFu anzuschmeißen :D
     
  7. strep-it-us

    strep-it-us Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    830
    Ort:
    63801 Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.767
    Erstellt: 06.06.05   #7
    Genau, sehe ich auch so! Dass so ein "Bass" einfach nur lächerlich ist und der Kerl damit sicher gut rumposen kann solltet ihr wirklich nicht schreiben. Der Threadsteller hat eine klare Frage gestellt, und darauf gilt es kurz, präzise und ohne eine Spur von eigener Meinung zu antworten. Was erlaubt, sind nur Fakten, und zwar zu der Spielweise von besagtem Instrument. Wer mehr schreiben will soll das Bild bitte nochmal ins off-Topic Forum setzen mit der Frage "Was haltet ihr hiervon?", aber macht hier bitte keine unproduktiven Kommentare.
     
  8. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 06.06.05   #8
    Ich glaube ehrlichgesagt nicht, dass man damit gut 'rumposen kann...

    So sperrig und unhandlich wie das Gerät sein muss, ist sicherlich eher das Gegenteil der Fall.

    Und es ist auch nicht abfällig zu betrachten sich so ein Gerät anzuschaffen, denn das zu spielen ist weder "schwul" noch prollig. In dieser Klasse, auch (und wohl vor allem auch) preislich sollte man das Spielen eines solchen Instrumentes nicht negativ kommentieren. Denn es gehört schon etwas mehr dazu als nur der Wille zum Angeben um sich solch ein spezifisches Instrument fertigen zu lassen - er ist ja nicht 50 Cent, der sich grad 'nen Bentley Corniche kauft nur weil er sich das leisten kann und es zu nichts anderem braucht als zum Statusdemonstrieren.

    Ist doch käsig den Bassisten schlechtzureden nur weil der was anderes macht als das etablierte Etwas welches man selbst betreibt.
     
  9. strep-it-us

    strep-it-us Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    830
    Ort:
    63801 Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.767
    Erstellt: 06.06.05   #9
    Ein solches Instrument lohnt sich nicht, allein schon von der Bespielbarkeit her. Wenn er nicht nur angeben wollte, hätte er sich einen Chapman Stick gekauft.
     
  10. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 06.06.05   #10
    Aber schau mal, sieht sein Gesicht so "höööy, ick bin da king aus"? Nee, eher nach uuuf... oder?
     
  11. strep-it-us

    strep-it-us Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    830
    Ort:
    63801 Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.767
    Erstellt: 06.06.05   #11
    Da will wohl einer was ausgleichen...
     
  12. Lord Worm

    Lord Worm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.04
    Zuletzt hier:
    26.03.15
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    245
    Erstellt: 06.06.05   #12
    Der sieht aus als ob er sich beim Klauen des Teils ertappt fühlt :D Gibs von sowas eigentlich auch irgendwo hörbeispiele bei denen alle Saiten abgeklappert werden? Da war doch auch mal ne Thread wo einer ne 13 saitigen Bass hatte oder nicht?
     
  13. TechN

    TechN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    25.03.09
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Essen Rock-City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 06.06.05   #13
    rischtiiisch

    also ich würd schon gerne mal sehen wie man so ein ungetüm zockt, immerhin kann man die linke hand garnicht mehr normal an den hals legen, aber es ging schon mehr um den gag. ich dachte die plauderecke wäre das richtige forum für sowas ?!
     
  14. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.144
    Zustimmungen:
    1.121
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 07.06.05   #14
    Ich bin die Ruhe selbst :D Plaudern ja, aber bitte halbwegs zum Thema. Es gibt in letzter Zeit leider wieder eine stärkere Tendenz, einfach nur nichtssagenden "Senf" abzulassen. Und es gibt andererseits nicht wenige User, die sich von eben solchem kindischen Gehupe ziemlich gernervt fühlen, wenn 2/3 eines Threads daraus bestehen. Da ist es doch nur logisch, dass ich (oder eine Kollege) da auch mal dazwischenhustet.
     
  15. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.144
    Zustimmungen:
    1.121
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 07.06.05   #15
    Er wird die Hand eher von oben drauflegen, so wie das z.B. Kontrabassisten in den hohen Lagen machen (müssen), da der Daumen bei denen ja nicht hinter den Korpus passt :D

    Ich schätz auch mal, dass die unteren Saiten überwiegend leer als Grundtöne angeschlagen werden und dadrüber jazz-/klassikmäßger Wechsel von Einzeltönen, Arpeggien und Akkorden angesagt ist.

    Es gibt weltweit übrigens Dutzende, Hunderte von Saiteninstrumenten. Die uns bekannten 4, 5,6- oder 7-saiter Gitarren/Bässe sind zwar am meisten verbreitet - sind aber letztlich nur ganz wenige unter vielen Typen.

    Auch dies ein Grund, weshalb ich es sorry - kacke finde, wenn beim Anblick eines Instruments, was eben mal anders ist, sofort in Sachen "Fremdenfeidlichkeit" ;) munter losgespammt wird, anstatt sich mal ein wenig Gedanken zu machen über Instrumente. Immerhin heißt das hier noch immer "Musiker"-Board.


    [​IMG]

    [​IMG]
     
  16. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 07.06.05   #16
    @Hans_3: Jetzt zettelst Du aber selbst die Abdrift vom Threadthema an ;) ...
    Zeigt das untere Bild "Grieche" oder "Türke"?
     
  17. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.144
    Zustimmungen:
    1.121
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 07.06.05   #17
    Solche kleinlich geografischen Überlegungen stelle ich gar nicht erst an :p Da sehe ich doch kein Land mehr, wenn man bedenkt, dass "unsere" heutige 6-saitige Gitarre eine Folge dessen ist, was die Araber/Mauren von Hunderten von Jahren nach Spanien brachten. Und dementsprechend auch der heutige Bass - instrumentengeschichtlich - nur eine Randnotiz ist. So wie unser Dur und Moll auch nur (kulturell gehörmaßig eingetrichterte) Gewohnheit schmaler Ausschnitte der Harmoniesysteme aus dem alten Griechenland darstellen.

    Und was ist von all der Vielfalt von Instrumenten und harmonischen Möglichkeiten geblieben? Verzerrte Powerchords, für die ein 2-saitiges Instrument eigentlich ausreicht :D. Ich schwör's: Die nächste Sensation, die jeder Einsteiger kaufen will, ist nicht die 8-saitige Gitarre sondern die 2 oder 3-saitige für den ultimativen Powerchord-Sound. Und der 2-saitige Bass - reicht ja aus, um die Grundtöne zu kloppen. ;)

    Fehlt halt nur noch ne Kultband, ein cleverer Vermarkter und schon klingelt hypemäßig die Kasse. Ich seh' hier im Geiste schon die Diskussionen: Klangliche Vorteile/Nachteile von... Welchen PU, welche Box für meinen 2saiter ;)
     
  18. Paul Denman

    Paul Denman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.209
    Erstellt: 07.06.05   #18
    Wenn ich sowas lese wird mir schlecht. Ehrlich. Gerade Du als Moderator dieses Forums solltest nicht noch mehr auf diversen Themen rumreiten, die schon so oft zu hitzigen Diskussionen geführt haben.

    Mir ist egal ob Du obigen Beitrag als Scherz gemeint hast oder nicht, aber es zeigt mir Deine Denkweise in Bezug auf den Bassisten allgemein:

    Ich lese daraus: Bass bedeutet für Dich Grundtöne, 2 Saiten reichen aus und "Gekloppe".

    Denk' da bitte mal drüber nach. Es soll ja auch Moderatoren geben die eine Vorbildfunktion für alle möglichen Benutzer des Forum's haben, egal ob diese Gitarre, Bass, Drums oder Keyboard spielen.
     
  19. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 07.06.05   #19
    lalalalala... *spam*

    2-saitige Bässe fänd ich vielleicht garnicht soo schlecht :wink:
     

    Anhänge:

  20. Simson

    Simson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    18.09.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Ecke Strasbourg (F)
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.846
    Erstellt: 07.06.05   #20
    Der ist ja schick!
     
Die Seite wird geladen...

mapping