würde mich über kommentare und feedback freuen

von Chris90, 27.11.06.

  1. Chris90

    Chris90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    20.12.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.06   #1
    hi leute. ich poste zum ersten mal hier und würde mich über tipps und kritik freuen. dies ist noch eine rohfassung des songs. wie ihr sicher bemerken werdet ist das thema nicht gerade einfach, aber das ist mein erster text und das war das erste, was mir so einfiel.






    Du kannst niemanden leiden,
    der anders ist als du

    versuchst menschlichkeit zu meiden.

    Und niemand hört dir zu

    Früher wurdest du oft verprügelt

    und konntest dich nich wehr’n

    Dann fandest du kameraden

    Die hitler heute noch verehr’n





    jetzt ist es genau andersrum
    denn die andern gucken dumm

    wenn du ihnen in die fresse haust
    und somit deine wut abbaust
    doch bist du alleine

    zeigst du deine wahre seite

    du bist schüchtern und traust dich nicht
    wer auch immer zu dir spricht



    Argumente hast du nicht
    Denkst dass gewalt für dich spricht
    Fremdenhass ist für dich
    Eine pflicht
    Du bist kalt und stumpf
    Weißt selbst nicht warum
    Selbst denken ist dir zu schwer
    Da stimmen dumme parolen
    Doch gleich viel mehr


    danke schonmal im vorraus.
     
  2. StayTuned

    StayTuned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    254
    Erstellt: 28.11.06   #2
    Hey Chris... dann mal herzlich willkommen und viel Spass hier...
    ich mach mal den ersten

    sooo... zu erst möchte ich sagen das das thema zwar nicht neu aber natürlich immer noch aktuell ist! Für nen ersten Entwurf sicher ganz in Ordnung. Aber es fehlt noch ne Menge und es liegt damit noch viel Arbeit vor dir. Das Reimschema aabb verharmlost deinen Text meiner Meinung nach. Man kann ihn so nicht ganz ernst nehmen.
    Ausserdem solltest du einige Reime noch einmal überdenken. Manche davon sind schon sehr sehr simpel. Etwas Komplexität würde dem Text gut tun und ein Highlight fehlt mir noch. Die Geschichte läuft mir noch zu gradlinig.
    So... hoffe ich konnte dir helfen... hau rein ;)
     
  3. Chris90

    Chris90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    20.12.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.06   #3
    Danke für dein fazit. werde mal noch etwas rumexperimentieren. mal sehn was sich machen lässt. :)
     
  4. meister hubert

    meister hubert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.995
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    240
    Kekse:
    12.387
    Erstellt: 29.11.06   #4
    klingt soon bischen nach ärzten;)
    Was mich gestört hat, war ausschließlich die rythmik an manchen stellen. ich habs versucht zu ner akkordfolge zu singen, aber wie gesagt, manche sätze sind viel zu lang^^ auch bei den reimsorten solltest du bei einer bleiben, zumindest pro strophe, sonst kommst du nämlich mal wieder in rhthmikprobleme:rolleyes:
    achja ich find die story in dem text fehlt. bisher hast du n schönes bild von dem typen aufgebaut, aber story gabs noch nich^^ aber ich geh mal davon aus, dass der text noch nit feddisch ist oder?
     
  5. Chris90

    Chris90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    20.12.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.06   #5
    naja bin ja noch anfänger und fertig is der noch lange nich^^
    waren die ersten ideen, ist also noch ausbaufähig;)

    wenn ich zeit finde schreib ich ihn weiter und stell dann mal ne verbesserte variante rein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping