X32 Compact - Verwendung als Interface

von martellosan, 13.09.16.

  1. martellosan

    martellosan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.10
    Zuletzt hier:
    29.12.17
    Beiträge:
    310
    Ort:
    Uster
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    757
    Erstellt: 13.09.16   #1
    Hallo

    Ich muss heute Abend spontan auf das x32 Compact für eine Aufnahme umsteigen, da ich nicht an mein presonus Pult komme...

    Soweit so gut. Nehme in Studio One auf und hatte das x32 noch nie am Laptop angeschlossen. Auf dem läuft Win7 und ich kann auch per firewire rein. Die firewire Karte im Express Card Slot läuft einwandfrei.
    Hab mir alle Treiber für das x32 runtergeladen und will dann versuchen, diese heute Abend zu installieren...

    Meine Frage ist eigentlich, ob jemand über Probleme, nervende Eigenarten usw berichten kann, oder ob es typische Probleme gibt,auf die ich achten muss..

    Vielen Dank und LG
     
  2. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    21.08.18
    Beiträge:
    4.088
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.107
    Kekse:
    25.591
    Erstellt: 13.09.16   #2
    Bist Du sicher dass da die X-UF Karte eingebaut ist?
    Die wurde nämlich nur am Beginn der Produktion des X32 standardmäßig eingebaut. Kurze Zeit später wurde auf die X-USB gewechselt. Die X-UF kann man zwar nachkaufen, aber ich denke dass das recht wenige machen bzw. gemacht haben.
    Wichtig ist zu wissen dass man je nach Karte und Anschluss unterschiedliche Treiber unter Windows installieren muss. Am Mac ist das einfacher, da alle Karten Core Audio unterstützen.
    Ich empfehle dir also dir möglichst alle Treiber von der Download-Seite runter zu laden.
    Dann musst du anhand der Anschlüsse der Erweiterungskarte entscheiden, welchen Treiber du installierst:
    1) ist nur ein USB Anschluss bei der Karte verfügbar, dann installiere den Treiber X-USB Card PC Driver 2.23
    2a) Ist sowohl ein Firewire als auch USB-Anschluss eingebaut und du willst die Firewire Schnittstelle verwenden, dann nimmst du X-UF Firewire Driver 6.13
    2b) willst du dagegen die USB Schnittstelle verwenden dann nimm X-UF USB Driver 6.13

    Leider kannst du die Treiber nicht vorab installieren. Es muss unbedingt ein X32 angeschlossen werden dass es funktioniert. Üblicherweise ist es besser wenn du unter Windows auf die Firewire-Schnittstelle verzichtest, wenn du die Wahl hast. Das gilt egal welches Audiointerface du verwendest, das ist nicht X32 spezifisch.
    Wenn du den Treiber isntalliert hast und geringe Latenz nicht so sehr ein Thema ist, lass am Besten die Default-Einstellungen beim Treiber. Bei mir läuft das auch bei Aufnahmen von allen 32 Kanälen vollkommen stabil auch mit einem Standard-Office-Notebook wie z.B. das Lenovo Yoga 'irgendwas'.

    Das klingt jetzt komplexer als es in Wahrheit ist. Viel Spaß beim Aufnehmen.
    Ach noch was. Du musst am X32 die Signale für die Card-Outs gesondert routen. Damit ist es deutlich flexibler als andere in der Preisklasse aber man muss auch mehr einstellen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. martellosan

    martellosan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.10
    Zuletzt hier:
    29.12.17
    Beiträge:
    310
    Ort:
    Uster
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    757
    Erstellt: 13.09.16   #3
    Bin unterwegs und sehe bald welche Karte oder was auch immer da eingebaut ist.
    Hab alle Treiber runtergeladen und entscheide dann, bzw sehe dann erst welchen ich nehmen muss ...

    Vielen Dank für deine Antwort. Das hilft mir sehr. Wird schon klappen :-)
     
  4. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    21.08.18
    Beiträge:
    4.088
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.107
    Kekse:
    25.591
    Erstellt: 13.09.16   #4
    Na dann ist es ja gut. Vielleicht magst du dann mal berichten wie es dir gegangen ist.
     
  5. martellosan

    martellosan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.10
    Zuletzt hier:
    29.12.17
    Beiträge:
    310
    Ort:
    Uster
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    757
    Erstellt: 14.09.16   #5
    ...:bang::coffee::gruebel:...
    Wir wurden noch keine dicken Freunde....:crutch:
    Die Verbindung über USB und auch firewire klappte... Das Routing nicht so wirklich....
    Naja, muss das Teil erst noch besser verstehen lernen.
    Bis dahin bleib ich bei meinem Pültchen :whistle:
     
  6. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    21.08.18
    Beiträge:
    4.088
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.107
    Kekse:
    25.591
    Erstellt: 14.09.16   #6
    Um ehrlich zu sein habe ich dieses Ergebnis schon befürchtet. von einem StudioLive auf ein Pult mit flexiblerem Routing, speziell beim Recording-Interface, umzusteigen kann schon mal Schwierigkeiten machen.
    Was genau hat gehakt? Und hast du zumindest den Job erledigen können?
     
  7. martellosan

    martellosan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.10
    Zuletzt hier:
    29.12.17
    Beiträge:
    310
    Ort:
    Uster
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    757
    Erstellt: 14.09.16   #7
    Ja, der Pulwechsel kam ziemlich unerwartet. Hätte nicht gedacht dass es sich so wehrt...
    Bisher hab ich das x32 sozusagen etwas mitverfolgt, aber mich nicht wirklich dafür interessiert.
    Ich wusste eigentlich "was" ich suche, aber wirklich gefunden hab ich die "Funktionen" leider nicht.
    Hab öfters was darüber gelesen, dass es nicht unbedingt zu intuitiven Pulten gehören soll...und das kann ich mindestens teilweise bestätigen...
    Im Manual hab ich auf die schnelle auch keine genaue Beschreibung oder echte Hilfe gefunden.

    Es war aber eh ein recht "spezieller" Abend. Drummer war nicht anwesend...und so haben wir lediglich Gitarren, Bass und Gesang aufgenommen und uns dann einen gemütlichen Abend gemacht.

    Und das war im Endeffekt auch mein Glück. Hab es geschafft, mindestens diese Spuren aufzunehmen.
    Hab das Routing der Inputkanäle ins Pult zwar dann hingekriegt, aber dann kam bekam ich kein Signal von S1 ins Pult zurück...

    Das Pult war bereits für die "Proberaum-Situation" konfiguriert, weil es dort ja sozusagen fest eingebunden ist... leider ziemlich unbrauchbar für unser Vorhaben. Also hab ich mich auch nicht wirklich getraut zu viel damit rumzuspielen.

    Im Endeffekt war es trotzdem ein schöner Abend und gar nicht mal so unproduktiv... Wenn auch anders als geplant.

    Nochmals müsste ich so ein Experiment nicht machen.

    Ich weiß dass es vor allem an meiner Unwissenheit lag und ich finde das Pult auch cool. Allerdings muss man sich da schon mal in Ruhe einarbeiten. Da hatte ich mit anderen Pulten wie den Soundcraft VI's weniger Probleme, der Logik des Pultes folgen zu können.

    Jedenfalls vielen Dank nochmals :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping