x50 und An1x going for Kunst

von richy, 11.12.07.

  1. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 11.12.07   #1
  2. richy

    richy Threadersteller HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 11.12.07   #2
    Der Besitzer der Geisterbahn wollte das Liedchen nicht haben.
    Ich glaube ich bleibe doch beim Kommerziellen. :-)
     
  3. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 12.12.07   #3
    Ultrafett! Wo hast du die geile Gruselfläche im Hintergrund her?
     
  4. richy

    richy Threadersteller HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 12.12.07   #4
    Hi
    Die "Choere" auch der Eingangssound sind vom x50 also Triton.
    Der kann auch boese klingen, wenn man entsprechende Effekte benutzt :-)
    Ich hatte ja mal eine Kreissaege just for fun programmiert :
    http://home.arcor.de/richardon/2007/kreissaege.mp3
    Dort habe ich den Saegezahn durch ein Chor Sample ersetzt.
    Das lauft zunaechst durch den (zuschaltbaren) Ringmodulator wobei ich die Frequenz mit dem MOD Wheel veraendern kann. Danach durch den Flanger mit festen Delaywerten und massiver Resonanz, wobei die Delay Zeiten auch vom Mod Wheel geregelt werden.
    Sollte mit jeder Workstation machbar sein. FM Mod waere noch besser.
    Wenn du willst kann ich die Parameter hier mal posten.
    Die Trautiniumartigen Flaechen sind dagegen typisch AN1x.
     
  5. Urigeller

    Urigeller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.06
    Zuletzt hier:
    14.01.15
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    55
    Erstellt: 13.12.07   #5
    Die Flächensounds vom AN1x würden mich interessieren..
    Das klingt wirklich gut, aber zugegeben richtig abgedreht und unkonventionell, hat also gute Chancen als Kunst durchzugehen :D
    Ich persönlich find's klasse, aber normal oder gar massenkompatibel ist es bestimmt nicht ;)
     
  6. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 13.12.07   #6
    @richy: Du bist echt eine Granate ! Großes Lob !

    So was könnte ich niiiiiieeee. Da hätt ich einfach keine Geduld aber auch keine Zeit dazu.
    Bei mir geht das nur so:
    1. Einschalten - 2. Mucken !

    Aber ein wenig neidisch bin ich schon ;-))

    ciao

    michael
     
  7. richy

    richy Threadersteller HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 13.12.07   #7
    Hi
    @bluebox
    ... also spieltechnisch ist es nicht schwer :-) man muss nur an den richtigen Knoepfen drehen.
    Beim AN1x macht das auch richtig Spass.
    Auch Rompler wie die Tritons werden schon mit ausgefallenen Sounds ausgeliefert.
    Man muss sich eigentlich nur bedienen.
    Rinmodulator ueber einen Choir ist natuerlich schon frech :-)

    @Urigeller
    Welchen Flaechensound meinst du genau ?
    Der ab 0:24 nennt sich Illusion. Klingt schoen nach CS80, Vangelis finde ich.
    bei 1.33 hoert man kurz H i g h l a n d
    Das Rhytmische am Ende ist FLANGEBOX vom An1x. Mit dem Mod Rad kann man hier interessante Rhythmen erzeugen. Es muss ja nicht immer die TR808 Basedrum sein.
    Nen Link zu den AN1x Soundbaenken muesste es im Forum noch geben.

    Interessant waere es vielleicht mal das suessliche von Electro Miles und die Geisterbahn miteinander zu verbinden :-)
    Dazu abgedrehte 5 er oder 7 er Takte Riffs wie von Riverside, die ich gestern auf einem Konzert gehoert habe. Der Keyboarder hat da auch sehr nette Flaechen erzeugt.

    Naja man muesste 200 werden und doppelt so viel Zeit haben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping