XLR-Stecker mit Schraubanschlüssen?

von punkrocks, 10.04.04.

  1. punkrocks

    punkrocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.03
    Zuletzt hier:
    25.03.15
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.04   #1
    Hallo,
    Habe Boxenkabel mit einem Querschnitt von 2*2,5 m*m und brauche für diese zwei XLR STecker für die Boxen...
    Bisher habe Ich im Musikladen nur welche zum löten und mit eher kleinen Anschlüssen (Kabel passt nicht gut dran) gesehen... Gibt's da vielleicht auch welche mit Schraubanschlüssen wie die Speakon-Stecker? Oder gbt's zumindest spezielle XLR-Stecker mit schön breiten Lötflächen?
     
  2. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 10.04.04   #2
    Es gibt lötfreie XLR Stecker bei denen die Kabel geklemmt werden, ist aber nur für Mikrokabel geeignet. Ich löte grundsätzlich alle Kabel, selbst Lautsprecherkabel an Speakonsteckern die eigentlich zum schrauben sind. Gerade bei Bassboxen kann es passieren, das sich die kleinen Madenschrauben durch die Vibrationen im Laufe der Zeit lockern.

    Gruß, Jürgen
     
  3. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 11.04.04   #3
    Hallo!

    Wenn Du Neutrik-Steckverbindungen verwendest, klappt das auch mit 2,5mm²-Boxenkabel. Etwas Schrumpfschlauch um die Lötverbindungen kann allerdings nicht schaden.
     
  4. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.926
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 12.04.04   #4
    Noch besser wäre allerdings Umrüsten auf Speakon.
    XLR für Lautsprecherkabel ist "bäh" (Verwechslungsgefahr, nicht berührgeschützt...)

    Jens
     
  5. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 12.04.04   #5
    na ja, so 60 Volt wirst du doch wohl vertragen ;)

    Gruß, Jürgen
     
  6. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.926
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 12.04.04   #6
    ...können aber an offenem Ausgang (Verstärker im Leerlauf!) auch schonmal gerne mehr sein. Und da ein Verstärker ordentlich Strom nachliefert, tun 60V auch schon richtig weh.

    Und einem Mikroeingang möchte das dann erst recht nicht zumuten...
     
Die Seite wird geladen...

mapping