XT Live oder Tonelab SE aus USA

von Fredson, 01.04.05.

  1. Fredson

    Fredson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    5.09.13
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.05   #1
    Hi!
    Kann ich oben genannte Geräte einfach aus den USA bestellen oder werde ich da mit irgendwelchen Problemen konfrontiert?
    Wie z.b. Netz-Anschluß, Zoll und solche Dinge.
    Danke
    Fredson
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 01.04.05   #2
    Ja, NEtzanschluss (falls das Geraet kein NEtzteil hat wird evt. ein Umbau notwendig, wenn nicht idR ein Extra Netzteil).

    Versand und Zoll verschlucken da auch noch einiges... aber ich denke mit den Woertern "Versand" und "USA" duerften da SuFu einiges zu sagen haben.
     
  3. Fredson

    Fredson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    5.09.13
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.05   #3
    Kann man eigentlich beim Versand davon ausgehen, dass das Päckchen auf jeden Fall verzollt wird oder wie hoch ist die Chance, dass das Päckchen ohne allem durchkommt? Man kann es ja mit "Gift" (also Geschenk) versehen, dann müsste es doch durchkommen, oder?
    Fredson
     
  4. Thomas Türling

    Thomas Türling Produktspezialist Hagström

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    780
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.507
    Erstellt: 01.04.05   #4
    Falls du wirklich in den Staaten einen Händler finden solltest der das SE günstiger als umgerechnet 499,- € Straßenpreis anbietet gratuliere ich dir persönlich - der reguläre Street 'drüben ist maximal $ 599,- für ein Original verpacktes Gerät.

    Das Netzteil kostet UVP ca. 46,- €

    = du kommst nicht billiger weg und hast keine Garantieansprüche...oder willst du dein Gerät bei etwaigen Problemen jedes mal in die USA zurückschicken??
    ;)

    Wenn ich mich nicht irre sieht es beim Mitbewerbermodell exakt genau so aus.
     
  5. Unplugged

    Unplugged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    728
    Ort:
    Mainz, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    306
    Erstellt: 01.04.05   #5
    Garantieansprüche :confused: hört sich ja an, als wäre da jemand net überzeugt von der Qualität :p
    Etwas aus den Staaten zu kaufen macht nur Sinn, wenn man es hier nicht bekommt. Da gibt es nur wenige Ausnahmen.
     
  6. Thomas Türling

    Thomas Türling Produktspezialist Hagström

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    780
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.507
    Erstellt: 01.04.05   #6
    Wenn einer von der Qualität seiner Produkte überzeugt ist dann bin ich es sicherlich zu 150%. Aber kann man Fehler absolut ausschließen? Insofern ist mein Kommentar eher rhethorisch zu verstehen...
     
  7. Unplugged

    Unplugged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    728
    Ort:
    Mainz, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    306
    Erstellt: 01.04.05   #7
    150 % hört sich sehr gut an :p Meine Aussage war ebenfalls eher ironisch. Vox lässt keinen Müll produzieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping