Yamaha BBT500H

von Dear Prudence, 02.12.05.

  1. Dear Prudence

    Dear Prudence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 02.12.05   #1
    Hi

    Da unser Bassist einen zu 90% kaputten ROLAND DB-700 (als neu) über E-Bay gekauft hat, hat er irgendwie das Vertrauen verloren und möchte jetzt etwas anderes kaufen.
    Der Roland wurde mit Rückgaberecht ohne Verlust für uns zurückgegeben.

    Nun habe ich nicht viel über den Yamaha lesen können (Testberichte etc), aber nur gutes! Für den Bassisten ist Soundfelxibilität sehr wichtig, weshalb der Yamaha auch in Frage kommt für ihn.

    Hat irgendjemand Erfahrungen mit dem Teil gesammelt? Die 11 Sounds (von Vintage bis Modern mit Röhre) sollen sehr authentisch klingen... Wir spielen 60s sound (Beatles etc.). Klar wäre ein VOLLRÖHREN-Top das geilste.. aber schweinisch teuer.. deshalb kommt das gar nicht in Frage..

    Was meint ihr zum Yamaha?
    Reichen die 250W an 4 ohm oder 500 Watt an 2 Ohm?
    Wie ist er klanglich?
    Was für Boxen könnt ihr mir empfehlen? Die passenden Yamaha vielleicht?


    Vielen Dank

    guggs
     
  2. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 02.12.05   #2
    Beatles = British ---> Da fällt mir spontan Peavey ein.
    Die haben auch gute Boxen in 4ohm, d.h. wenn man 2 nimmt (15'er und 10'er)
    kommt man auch auf die 2ohm Verstärkerleistung
     
  3. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 02.12.05   #3
    Grundsätzlich würde ich mal vermuten, dass die Leistung des Yamaha ausreichend ist, wirklich üppig ist sie nicht. Als Roland-User bin ich vom Modeling durchaus schwer angetan, der Yamaha ist in diesem Bereich das einzige bezahlbare Topteil. Und (und das gehört absolut zu den Highlights) wiegt fast nichts!
     
  4. Dear Prudence

    Dear Prudence Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 02.12.05   #4
    Vielen Dank erstmal

    Hab noch ne Frage wegen Boxen:
    So viel ich weiss, ist es doch nicht zwingend auf die 2 Ohm zu kommen (mit 2x4ohm boxen)... weil der unterschied von den 4 auf 2 Ohm gerade mal 1DB mehr pro Box ausmacht... Dann lieber zwei 8 Ohm Boxen, die mehr db haben bei 1w/1m .... nicht?

    Sonst noch Erfahrungen gesammelt mit dem Yamaha BBT500H?

    Danke im Voraus
    guggs
     
  5. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 02.12.05   #5
    Also ich hab das Top mal mit ner passenden 2x10 Box von Yamaha angetestet und muss sagen, dass die Kiste ein echter Allrounder ist und von der Leistung her auch völlig ausreicht!
     
  6. Dear Prudence

    Dear Prudence Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 02.12.05   #6
    wie klingen die Röhrensounds?

    z.B. Vintage oder Tube Programm
     
  7. fourtwelve

    fourtwelve Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.952
    Ort:
    Rheinhessen
    Zustimmungen:
    640
    Kekse:
    13.786
    Erstellt: 02.12.05   #7
    ja, ich!;)
    yamaha +1!!!:great:

    ich hab den yamaha amp jetzt seit einem jahr und bin vollauf zufrieden. habe früher ein vollröhren top benutzt, aber das wurde mir irgendwann zu schwer. der bbt500h ist ein würdiger nachfolger, und er wiegt nur ein fünftel soviel wie mein alter amp!!

    hier mein testbericht: http://www.bass-info.de/YamahaBBT500H.pdf
     
  8. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 02.12.05   #8
    dass Du mit dem DB-700 Probleme hattest verblüfft mich etwas, ich spiele dern DB-500 und bin sehr zufrieden. Allerdings habe ich ihn nach 2 Jahren gegen einen neuen ersetzt.

    Den BBT-500 H konnte ich mal mit unserer "All Star-Band - Shanghai RoXX" beim Yamaha Händler-Treffen spielen. Als Boxen waren eine 210er und eine 410er der gleichen Serie angeschlossen. Die Lautstärke war vollig ausreichend obwohl die Bühne im Südbahnhof Frankfurt recht groß ist!
    Der Sound war warm und rund. Als Bass habe ich einen Yamaha BB-615 benutzt. Ich habe nicht viel herumgeschraubt, wenig EQ und ein bischen Compressor und gut wars!

    sehr gutes Teil
     
  9. Dear Prudence

    Dear Prudence Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 02.12.05   #9
    Vielen DAnk!!!! :D

    Ist der Sound so richtig crisp und warm?
    Der Bassist war letztes Wochenende an einer 60s Party.. da hatte einer nen Fender Silverface :rolleyes: und genau von diesem Sound träumt er..
    Kriegt man den vielleicht hin mit dem Yamaha? :)

    vielen Dank

    PS: Betreff Roland: Der Sound war total kaputt.. undifferenziert, der hochtöner hat nur gerauscht, kein Sound.. Bass total unklar... nur laut, das war alles.. Wurde als NEU über ebay verkauft, war aber total kaputt.. nicht nur der Hochtöner!
     
  10. fourtwelve

    fourtwelve Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.952
    Ort:
    Rheinhessen
    Zustimmungen:
    640
    Kekse:
    13.786
    Erstellt: 02.12.05   #10
    kann ich nicht sagen, habe noch nie bewusst einen fender silverface gehört.
    ich würde empfehlen, dass dein bassist den amp mal selber testet.
     
  11. Dear Prudence

    Dear Prudence Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 02.12.05   #11
    guter Testbericht :) danke

    Du hast da beim VINTAGE Programm sogar geschrieben, dass es einen Fender Bassman ähnlichen Charakter hat ;) (Nicht Sivlerface, aber Fender Bassman). Meinst du die neuen Fender Modelle? Wie klingen die überhaupt?

    Wenn ich nun bei diesem Modell mit dem Gain etwas hoch fahre, dann beginnts leicht zu zerren? Crips, nicht overdrive mässig?
     
  12. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 02.12.05   #12
    Silverface=Bassman (50, 70, 100, 135) es gab auch blackface...
     
  13. fourtwelve

    fourtwelve Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.952
    Ort:
    Rheinhessen
    Zustimmungen:
    640
    Kekse:
    13.786
    Erstellt: 03.12.05   #13
    ich habe in meinem gitarrenladen meinen prezi mal über einen bassman 60 (?) mit passender fender 1x15" box gespielt. das kann der yamaha auch. im direkten a/b vergleich findet man aber sicherlich doch noch unterschiede. eine 100% perfekte imitation ist es natürlich nicht.

    aber mit meinem eigenen vollröhren-veteranen konnte ich direkt vergleichen:
    der klang des yamaha vintage models kommt dem meines alten sound city 120 mk4 (sechs el34 in der endstufe) erstaunlich nahe! als ich das gehört habe, war ich vollends überzeugt, mit dem yamaha den richtigen amp gekauft zu haben.

    wie gesagt, hör's dir am besten selber an.
     
  14. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.535
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 06.12.05   #14
    @Forutwelve:
    Sehr informativer Bericht, so etwas liebe ich :great: .

    Frage: hast Du mal getestet, wie lange die Umschaltpausen sind, wenn Du zwischen den Patches mittels Midi-Fußleiste umschaltest? Ist das störend lange oder geht es ganz schnell?
     
  15. Dear Prudence

    Dear Prudence Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 06.01.06   #15
    Hallo!!!

    Unser Bassist will sich den Yamaha-BBT500h doch zulegen ;-)

    Nun ist die Frage, welche Box(en) er dazukaufen soll...
    Am liebsten:
    1 x 4x10 an 4Ohm
    1 x 1x15 an 4Ohm

    was gibts zu empfehlen?

    Voraussetzung:
    -preisgünstig
    -hoher Wirkungsgrad, etc ;)
    ...wie immer....

    danke
     
  16. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 06.01.06   #16
    würde eher auf 2 8 ohm boxen setzen, da das dämfungsverhältnis der endstufe leidet, wenn die impedanz sinkt. dadurch wird der sound sehr undifferenziert.

    ich würde nicht unter 4 ohm gesamtimpedanz gehen!!!
     
  17. Dear Prudence

    Dear Prudence Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 06.01.06   #17
    das yamaha bbt-500h top liefert 250W an 4Ohm.. und 500W an 2 Ohm...
     
  18. fourtwelve

    fourtwelve Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.952
    Ort:
    Rheinhessen
    Zustimmungen:
    640
    Kekse:
    13.786
    Erstellt: 06.01.06   #18
    elkulk,
    erstmal sorry, dass ich jetzt erst auf deine frage antworte. der thread war so weit nach unten gerutscht, dass ich ihn aus den augen verloren habe.:o

    was die umschaltverzögerung angeht: sie ist kaum merklich. ich denke nicht, dass sie sich im normalbetrieb störend bemerkbar macht, konnte es aber mangels midifussleiste bisher noch nicht ausprobieren.
     
  19. Dear Prudence

    Dear Prudence Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 06.01.06   #19
    @fourtwelve

    Auch ein Lob an deinen Bericht von meiner Seite! Ist echt gut beschrieben alles!
    Nur wegen der Lautstärke möchte ich nochmals nachfragen..

    Der Bassist war vorgestern in einem Musikladen und hat das Gerät getestet mit der 4x10 Box von Yamaha (bbt410s) oder so.. er konnte auch kurz mal Gas geben (aufdrehen).. Er empfand den Sound für gut aber nicht so lautstark.. Na gut, neben ihm waren noch zwei die Gitarrencombos getestet haben :) ...

    Meine Frage:
    -Kennst du die 410 von Yamaha?
    -Hast du andere Boxen in Betrieb?
    -was kannst du mir empfehlen?
    -wären die vielleicht auch was?
    harley benton 1x15 8ohm + harley benton 4x10 8ohm ????

    vielen dank
    guggsl
     
  20. Dear Prudence

    Dear Prudence Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 07.01.06   #20
    bitte um antwort

    danke
    guggs
     
Die Seite wird geladen...

mapping