Yamaha CLP 120 oder Technics PX 663

von Celan, 15.02.04.

  1. Celan

    Celan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    15.02.04
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.04   #1
    Ich habe mich vor ein paar Tagen entschieden ein CLP 120 zu kaufen. Jetzt ist mir jedoch zu Ohren gekommen daß das PX 663 wesentlich besser ist als das Yamaha. Kann mir jemand ein paar Tips geben? Danke schon mal im voraus!
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 15.02.04   #2
    Wer sagt denn sowas?? Lies dich mal durch die Threads und nutz mal die Suchfunktionen. Da sollten schon ein paar Sachen stehen.
    Ich finde das Yamaha hat den besseren Pianoklang und vor alle Dingen die bessere Klaviatur.
    mfG
    Thorsten
     
  3. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    26.300
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.437
    Kekse:
    107.744
    Erstellt: 15.02.04   #3
    Soweit ich gehört habe, wird Panasonic das Label Techics canceln. Es soll überhaupt keine Keyboards und Digitalpianos mehr von Panasonic/Technics geben.
     
  4. nelson

    nelson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.03
    Zuletzt hier:
    4.06.11
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.04   #4
    Also ich hab das CLP-120 und finde es sehr gut, ist sicher die Referenz in der Preisklasse.

    Toller Klang, klasse Klaviatur, da gibt es kaum was dran auszusetzen. Wird von sehr vielen Klavierlehrern empfohlen, meiner Ansicht nach zu Recht.

    Mir würde ad-hoc nichts wesentliches einfallen was daran zu verbessern wäre. Natürlich haben CLP-130 - CLP-170 einen etwas realistischeren Klang, aber das hört man nur wenn man danebensteht. Zu Haus merkt man davon nichts.

    Machst du sicher nichts falsch mit.

    Grüsse
     
  5. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 16.02.04   #5
    Hallo!

    Ich stand vor 2 Monaten vor der gleichen Frage, habe mich aber für das Yamaha entschieden, weil man das Technics nicht oft bei Händlern sieht.
    Persönlich würde ich Dir zum CLP130 raten, das ich mir letztendlich gekauft habe. Der Pianoklang ist schlichtweg eine Klasse besser! Ich bin jedenfalls happy damit.

    Gruß aus Wien,
    Jeff.
     
  6. Simon Lambrecht

    Simon Lambrecht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.04   #6
    Wie schon gesagt, gibt es die Marke Technics im Bereich Keyboards (Homepianos, Homekeyboards & Stagepianos) nicht mehr.

    Der Support wird nur noch bis zum Ende der Garantiezeiten gewährleistet sein.

    Daher sollte man es sich gut überlegen, ob man zu einem Technics greift, da man nach der Garantiezeit keine Ersatzteile mehr bekommt bzw. Schwierigkeiten bei den Reparaturen anfallen können.

    Außerdem ist Yamaha eben wie schon gesagt bekannt für seinen sehr guten Pianoklang, welcher sich sicherlich von dem der Technics-Geräte absetzt.

    MfG Simon L.
     
Die Seite wird geladen...

mapping