yamaha dg stomp

von littlewing, 27.07.04.

  1. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 27.07.04   #1
    hi, bei der suche nach nem live gut einsetzbarem multieffekgeraet, dass ich gut fuer recordings einsetzen kann, bin ich etwas von dem me-50 weg (danke klausp) und auf die yamaha dg-stomp gestossen, diese wuerde mich sehr reizen, weil sie auf den ersten blick all meine kriterien erfuellt und auch auf harmony central sehr gute bewertungen bekam, habe zudem bereits 2 videos gesehen, die mir soundmaessig ganz gut gefielen,
    fragen:
    -habt ihrs schonmal gespielt? wenn ja, schreibt mir alles, was ihr wisst :)
    - warum gibts kaum einen anbieter fuer das ding, ich habe in ganz berlin nur einen laden gefunden, der es fuehrt
    - wieviel kostet es 'eigentlich'? der besagte laden will es fuer 300 verkaufen, aber die leute auf harmony c. geben preise an, die schon fast die haelfte von dem sind

    mehr faellt gerade nicht ein, aso, alternativen koennen natuerlich auch gern genannt werden, die neue stomp box von yamaha interessiert mich allerdings nicht, weil sie live eher weniger zu gebrauchen ist,
    gruss,
    lw.
     
  2. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 27.07.04   #2
    Das DG-Stomp wird meines Wissens einfach deshalb nirgends angeboten, weil es nicht mehr hergestellt wird. Es wurde durch den Nachfolger, das Magic Stomp, ersetzt.
     
  3. stratopack

    stratopack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.04
    Zuletzt hier:
    28.01.12
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Erkelenz, Heinsberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.04   #3
    hi, falls du so ne kiste noch bekommst, ist die vom preis leistungsverhältnis echt ok. hab den jahrelang live gespielt( allerdings mit midi pedal zum umschalten) und hab den auch immer noch in meiner sammlung.

    schau mal auf folgenden link:

    http://www.stevehstevens.de/Home/Multimedia/multimedia.html

    nimm den "dowload for slow speed connection"

    das ist alles mit dem dg stomp eingespielt, mein pa mann ist eigentlich überzeugter röhrenpurist für high end amps und selbst der war super begeistert von den sounds dieser kiste, sowohl ´über den einschleifweg eines amps (endstufe + box) wie auch über line out ins pult. war echt super zufrieden damit, hab allerdings auch ne zeit gebraucht, bis die sounds so geklungen haben wie ich es wollte.

    bin allerdings aus gründen der flexibilität (und auch nur deswegen) jetzt auf ´n tonelab se umgestiegen.

    greetings

    steve :cool: :rock:

    www.matahari-live.de
     
  4. littlewing

    littlewing Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 29.07.04   #4
    hey steve, du redest mir aus der seele, ich habs, nachdem ichs ne ganze zeit lang angetestet habe, gekauft, es dauert wirklich ne ganze weile, bis man seine sounds findet (bin kein purist), aber dann sind sie wirklich befriedigend, tonelab se oder etwas in der art kommt dann auch noch, ich hoffe aber, dass ich bald n nebenjob habe, so kann ich auf n amp zusammensparen, ueber was fuer n amp spielst du gern die dg oder hast du sei gespielt? beim antesten hatte ich n kleinen roland cube beim wickel, zuhaus, auuf meinem frontman klingts nicht soo gut,
    danke erstmal fuer posts,
    gruss,
    lw.

    edit: hey steve,. deine leadklampfen sind ja mal geil, das gefaellt soo gut, ich liebe diesen 80er jahre kitsch-proll stil (nicht im negativen sinne), sehr geil,
    ich hab mal noch ne frage zum gain, ich spiele n strat, mit sehr schwachen scs, im high gain-solo bereich, wenn ich sehr fein spielen muss (sweeps oder schnelle laeufe) dann haett ich gern noch n bischen mehr dampf, haste dafuer n tipp ? (ich poste innerhalb der naechsten stunde noch n sample),
    lw.
     
  5. littlewing

    littlewing Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 29.07.04   #5
    naja, ganz so sclimm ists doch nicht, kannst dir ja mal meine ersten sounds anhoeren (dgstomptest), muss dann gucken, wies in na band kommt, clean crunch und lead, fuer die störgeraeusche ist der monitor schuld,

    link:http://www.hxcmp3.com/flugasche

    gruss,
    lw.
     
  6. stratopack

    stratopack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.04
    Zuletzt hier:
    28.01.12
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Erkelenz, Heinsberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.04   #6
    hi, das klingt doch schon ok. hast du alle effekte aus dem stomp genutzt, oder ist da noch was nachbearbeitet?

    ich hab als bühnenmonitor, bzw box den dg 100-212 dahinter, aber nur bei grösseren jobs, auf kleinen bühnen geh ich direkt in die pa und häge mir so nen kleinen yamaha monitor (nicht viel grösser als n ghettoblaster :great: ) an den headphone out, das klappt ganz gut.

    übrigen, du hast da n paar geile sweep läufe in deinem demo, hast du da mal nen tipp wie man sowas am besten übt, irgendwie komm ich da nicht so wirklich auf die reihe, müh mich da schon ewig mit ab. :confused:

    steve :cool:
     
  7. littlewing

    littlewing Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 02.08.04   #7
    hey steve,

    wann haste dir das runter geladen, hatte das doch gestern oder so schon runter genommen (?),

    zu den sweepings:

    ich hab das meist /bzw. ich uebe sowas meist mit dem metronomen und langsam ton fuer ton, sodass es sich am anfang noch wie alternate gepickt anhoert und nach 30-40 minuten einfach die geschwindigkeit erhoehen, so um 10 bpm und dann immer weiter, am besten ists nebnbei dann immer den fernseher laufen zu lassen oder einfach alle 5-10 minuten mal ins musiker board schaeuen :), damits nicht zu einsam wird :),

    gruss und vielen dank fuer antwort und so,
    lw.

    aso: nachbearbeitet ist nix,

    lw.
     
  8. stratopack

    stratopack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.04
    Zuletzt hier:
    28.01.12
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Erkelenz, Heinsberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.04   #8
    ich bins nochmal, immer noch zufrieden?? danke nochmal für dein kompliment, aber diese 80j klampfen haben es mir echt angetan, das hört man bei mir immer wieder. vielleicht macht mir auch deswegen meine neue band so viel spass, auch wenns nicht die rockfraktion dieser zeit ist.

    zu deiner frage oben, ich benutzte zusätzlich zu den eingebauten effekten noch den compression sustainer von boss vor dem stomp. der hat mir dann den kick und das evtl noch bessere sustain gegeben, das ich brauchte. einfach leicht gepuscht im level, etwas mehr höhen rein und relativ geringe sustain werte - dann kam das für mich schon recht gut.

    keep on rocking

    steve :cool:

    www.matahari-live.de
    jetzt mit neuen live demos :great:

    www.SteveHStevens.de
     
  9. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 07.03.05   #9
    ich hab das ding, aber chrunch sounds mag ich nicht, alles ist im gegensatz zu röhre steril, aber sonst ist das ding voll ok.

    ich bin jetzt allerdings röhren purist und verwende des ding nicht merh^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping