Yamaha G 100 Head! Irgendwer Erfahrung damit?

von das-nitro, 23.01.06.

  1. das-nitro

    das-nitro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Wendland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    101
    Erstellt: 23.01.06   #1
    Hallo, da draußen!

    Ich besitze noch ein altes Yamaha G 100 Topteil.
    Das Teil sieht aus wie geleckt, sprich ist in einem 1a Zustand und wurde von mir nur wenig genutzt! Jetzt, wo die Tage immer kälter werden und der Langeweile-Pegel zu steigen beginnt, interessiert mich das Teil auf einmal und ich würde gerne wissen, ob hier im Forum schon jemand Erfahrungen mit diesem Amp gemacht hat?! Wenn ja, was für welche und wie waren eure Settings für diesen Amp? Für welchen Stil habt ihr ihn benutzt und wie würdet ihr ihn bewerten?

    Bitte keine Vorschläge a la: Hol dir doch lieber n anderen Amp!:cool:

    Thanx!

    Greetz

    Euer nitro
     
  2. Johnny Deadstock

    Johnny Deadstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    20.07.11
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 25.01.06   #2
    würd mich auch mal interessieren hab bis jetzt nur die reviews auf harmonycentral.com gelesen, scheint aber nicht schlecht abzuschneiden
     
  3. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 25.01.06   #3
    Ist das dieser Modelling amp? wnen ja kann ich was zu sagen.
     
  4. das-nitro

    das-nitro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Wendland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    101
    Erstellt: 26.01.06   #4
    Nein, ist ein ziemlich altes Top aus Ende 70er, Anfang 80er! Hat nen richtig guten Clean Kanal, ein Sch...-Distortion und eingebauten Hall und Tremolo-Effekt. Ich hab ihn nur ein paar mal gespielt und immer ne Tretmine vorgehängt, damit klang es immer recht gut! Habe bislang auch nur die Reviews von Harmony Central:( Hat das denn sonst niemand:confused:
     
  5. Johnny Deadstock

    Johnny Deadstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    20.07.11
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 26.01.06   #5
    kann am Montag wohl mehr dazu sagen ;)
     
  6. HillsOfBarley

    HillsOfBarley Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    19.12.06
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 27.01.06   #6
    Hallo Nitro,

    ich hatte früher (Ende der 80er) ein paar Jahre lang den G100-II als Combo und fand den gar nicht schlecht. Wie du ja schon schreibst, gab es am Clean-Kanal nichts auszusetzen, und ziemlich laut war das Ding auch.

    Je nach Einstellung (herausgezogenes Gain-Poti, parametrischer EQ) konnte man aus dem verzerrten Kanal auch ganz brauchbare Rocksounds herausholen, wobei die Verzerrungsreserven natürlich nicht all zu hoch waren. Ich habe mir damit geholfen, dass ich eine "Cream Machine" (das war ein 9.5"-Röhrenverzerrer von Hughes & Kettner) und ein Roland GP-8 vorgeschaltet hatte. Gespielt habe ich damals hauptsächlich Rock bis Hardrock/Metal und fand die Sounds, die da rauskamen, gut.

    Im Prinzip sehe ich das genau so wie du: Amp auf Clean stellen und Verzerrer oder Multi-Effekt nach eigenem Geschmack davor schalten - sound- und stilmäßig sollte damit im Prinzip alles drin sein!

    Viel Spaß

    Jan
     
  7. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 27.01.06   #7
    Hatte den G100 Ende der 80er auch als Combo (ursprünglich mit 4x10er, wurde aber umgebaut auf 2x10,1x12), sehr geiler Clean-Kanal, mit nem Electroharmonics Flanger und nem Compressor geil sweepy; als Verzerrer hatte ich damals nen Arion Distortion (ok, der hat ziemlich gerauscht, ging aber los wie ne Rakete), gute Combi für Heavy-Rock aller Art!!!
     
  8. Johnny Deadstock

    Johnny Deadstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    20.07.11
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 29.01.06   #8
    hab den G100 gestern bei nem Gig in nem Jugendzentrum gespielt und zwar über ne Marshall Box, den Amp auf clean und ein Boss DS-1 davor, und das hat ziemlich gut geklungen also zumindest für meine Zwecke (77er Punkrock) war das sehr gut geeignet.

    Also der Cleankanal ist echt gut, mit vernünftigen Effekten davor ist der Amp top ;)
     
  9. das-nitro

    das-nitro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Wendland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    101
    Erstellt: 29.01.06   #9
    Habe bei meinem festgestellt, das die Hallspirale beim benutzen des Reverb starke Nebengeräusche verursacht, bzw. sehr leicht Schwingungen auffängt! Ist das bei deinem Top auch so:confused: Magst du mir evtl. deine Einstellung verraten, damit ich die mal bei meinem ausprobieren kann?:rolleyes:

    Greeetz:D

    nitro
     
  10. Johnny Deadstock

    Johnny Deadstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    20.07.11
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 30.01.06   #10
    da ich das Reverb nicht genutzt habe kann ich dazu nichts sagen aber wenn ich den wieder spielen kann (hab momentan keine Box hier) dann lässt sich das wohl herausfinden ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping