Yamaha pac-112 vs Ibanez SA260FM

von Kunglee, 20.05.07.

  1. Kunglee

    Kunglee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    15.07.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.07   #1
    Hi.
    Ich habe vor als Zweitisntrument anzufangen E-Gitarre zu spielen.
    Ich bin begeistert vom Instrument und von Musik generell, werde Unterricht nehmen und das Gitarrenspielen mit Sicherheit durchziehen.
    Ich war in nem ziemlich großen Musikgechäft in Bochum mit nem Gitarristen, der mir ein Paar Modelle gezeigt hat.
    Ausserdem habe ich mich hier im Forum schlaugemacht. Ich schwanke jetzt zwischen der Yamaha Pac112 und der Ibanez SA260fm.
    Eine vieleitige Gitarre ist muss, da ich mir als Anfänger alle Möglichkeiten offen halten will, obwohl ich hauptsächlich metal höre. (Musikgeschmack: Power metal prog metal und pommes Metal (Manowar :p). Also keine RG321 hörte sich im clean nich so toll an...
    Zur Frage: Rechtfertigt der qualitätsunterschied bei der sa260 den Preisunterschied, wenn ja wodurch?
    Danke!
     
  2. LordWimsey

    LordWimsey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    26.12.15
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    989
    Erstellt: 20.05.07   #2
    Hallo Kunglee,

    mit dem _großen_ Musikladen in Bochum meinst Du sicher den Beyer's in Wattenscheid, oder?
    Nur falls Du sie noch nicht kennst, es gibt auch noch Pomerin am Westring in der Innenstadt (nicht ganz so groß, aber nicht zu verachten) und Jellinghaus in Dortmund ichglaub Dorstfeld. Der ist auch in etwa so groß wie Beyer's.

    Ich glaube, dass am Anfang gerade die Bespielbarkeit, und das 'Wohlfühlgefühl' mit der Gitarre stimmen muss. Gerade am Anfang wird der Sound eher unter den Spielkünsten als unter dem Instrument leiden (die Sperrholz-Ebay-Gitarren mal außen vor gelassen).

    Ich selbst bin jetzt nicht so der Sound-Junkie und ich glaube, dass bestimmte Instrumente für bestimmte Musikrichtungen vorteilhaft sein können, aber nicht zwingend notwendig sind. Im Umkehrschluss: Man kann fast jede Musik mit fast jedem Instrument machen. Eine vielseitige Pickup Bestückung hat hier sicherlich Vorteile. Schlimmstenfalls läuft es dann auf einen ähh.. "individuellen" Sound hinaus, das ist doch auch was...
    Der Amp trägt sicherlich auch unheimlich viel zum Sound bei.

    Fazit: ich würde mich nach einer Gitarre umsehen, die
    mir gut liegt. Deren Hals sich gut anfühlt, mit der man einfach Spaß hat.

    Die Pacifica Modelle von Yamaha sowie die Gitarren von Ibanez erfreuen sich hier im Forum allgemeiner Beliebtheit, was Qualität in Verarbeitung und Sound angeht. Ich glaube kaum, dass Du mit einer der Beiden was falsch machen kannst.

    mal zum lesen:
    Review SA 260 FM: (Zur genannten Pacifica hab ich keins gefunden)
    https://www.musiker-board.de/vb/e-gitarren-modelle/186778-review-ibanez-sa-260fm.html


    Liebe Grüße aus Bochum ,

    Peter

    PS: Ich hab irgendwo gelesen, dass die RG321 eigentlich ganz gut clean klingen soll so unterscheiden sich die Geschmäcker. Darum: Du bist auf dem richtigem Weg, alles mal selber auszuprobieren!
     
  3. Kunglee

    Kunglee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    15.07.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.07   #3
    Danke für die Antwort. Dein Review hatte ich schon gelesen super Beitrag.
    Ein zwei andere empfehlungen wären schön fals jemand mal beide angespielt hat der mehr ahnung hat als ich.
    thx.
     
  4. peccorino

    peccorino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    534
    Erstellt: 20.05.07   #4
    also pacifica 112 is gerade für anfänger bis fortgeschrittene eine SEHR gute gitarre.......allerdings musst du da aufpassen,die neuen modelle sollen zum teil qualitativ nich so gut sein,guck also dass du ne möglichst alte kriegst:great:......
    P.S.:ich verkaufe gerade eine die 6 jahre alt ist;)....also garantiert noch die hochwertige serie^^......:
    https://www.musiker-board.de/vb/gitarren/207894-verkaufe-yamaha-pacifica-112-a.html
     
  5. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 20.05.07   #5
    In letzter Zeit solltest Du bei den Pacifica 112 aufpassen, dass der Hals richtig angebracht ist - die letzten paar, die ich in der Hand hatte waren etwas schief. Da faehrste u.U. mit der von Midnightassassin z.B. besser, falls Du nen guten Preis bekommst (Neupreis momentan ~220? ANgebracht waeren wohl so 110-120 fuer ne 6 Jahre alte...).

    Die RG321MH klingt fuer mich clean sehr steril - liegt hauptsaechlich an den Pickups, die Clean nur gesplittet wirklich gut sind...
     
  6. Kunglee

    Kunglee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    15.07.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.07   #6
    Midnight hab dich im icq. Warte darauf das du on kommst.
    Wenn die Gitarre gut erhalten ist wär das mal ganz gut. Dann komm ich sogar zum sparen :D.
     
  7. peccorino

    peccorino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    534
    Erstellt: 20.05.07   #7
    genau sagte ich ja^^......also ich hatte jetzt als preisvorstellung 130,aba is ja wie im thread erwähnt VHB^^.......da wird man sich sicherlich einig.....also an den threadersteller:wenn du interesse hast,melde dich einfach:great:

    edit: ok,ich bin on,du aba iwie nich^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping